TEKKEN 7: Sieben Millionen Exemplare verkauft

TEKKEN 7 hat mit sieben Millionen verkauften Einheiten einen Meilenstein erreicht.

Bandai Namco Game Director und Chief Producer Katsuhiro Harada, der seit 27 Jahren an der TEKKEN-Franchise mitarbeitet, hat via Twitter einen unglaublichen Meilenstein bekannt gegeben. TEKKEN 7 hat sich seit der Veröffentlichung im Juni 2017 sage und schreibe sieben Millionen mal verkauft!

Seit dem vergangenen September konnten eine Million Einheiten an die Spieler gebracht werden – innerhalb von sieben Monaten. Insgesamt belaufen sich die Verkäufe der TEKKEN-Serie auf über 50 Millionen Spiele.

 

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Vokodlaccri 15300 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.04.2021 - 16:33 Uhr

    Der, der diese Woche das siebenmillionste Exemplar gekauft hat war übrigens ich. Für nen Zehner im Sale. Werde es dann mal gegen meine Nachkommen spielen – damit die auch bissl Kultur kriegen 😁

    0
  2. Aeternitatis 33805 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.04.2021 - 16:58 Uhr

    Ja, Tekken 7 ist nicht schlecht, hat aber eine DLC Politik die ich unter aller Sau finde! Hauptsache den Kunden soweit ausnehmen, wie es nur geht. Vier kostenpflichtige Seasonpässe nachzulegen, und die zu diesen Preisen anzubieten, ist eine absolute Frechheit. 😠

    4
  3. De4thsp4nk 53604 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.04.2021 - 16:58 Uhr

    Will dafür erst n next Gen Upgrade die Xbox one Version ist ein Witz was Texturenschärfe und Auflösung angeht

    5
  4. Dr.Strange 20540 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.04.2021 - 19:22 Uhr

    Eigentlich traurig, dass der Entwickler mit DER DLC- Politik so viel Erfolg hat 😕

    2
  5. Lord Maternus 113160 XP Scorpio King Rang 2 | 18.04.2021 - 20:05 Uhr

    Bis Tekken 4 hatte ich alle Teile gekauft und auch sehr gerne gespielt. Dark Resurrection und TTT2 hab ich gekauft, aber kaum gespielt.
    Und seit DLCs und Seasonpässen kaufe ich gar keine Kampfspiele mehr.
    Bleibe ich also bei Teil 3.

    Schön, dass sich die Reihe so lange hält, besonders mit nun sicher schon hundertjährigen Kämpfern xD aber ich bevorzuge Spiele, die man einmal kauft und dann komplett hat.

    1
  6. ozeanmartin 25580 XP Nasenbohrer Level 3 | 18.04.2021 - 20:35 Uhr

    tekken ist nur noch geldmacherei,genau wie dead or alive!was war das früher schön noch kämpfer und kostüme freizuschalten,statt kaufen zu müssen,ekelhaft!

    3
    • Shirosaki 13080 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 18.04.2021 - 22:43 Uhr

      Tja die DLC Politik ist nur noch abschreckend unmoralisch und manchmal viel zu teuer oder sogar unnötig. Seit es die Xbox One und PS4 gibt wird nur noch übelst mit DLCs bombardiert.

      5
  7. Weitenrausch 67540 XP Romper Domper Stomper | 18.04.2021 - 21:26 Uhr

    das game ist nicht schlecht… bräuchte aber dringend einen Xbox one X oder gerne nun Series support…
    das game hat soviel kostenpflichtigen support erhalten aber kein kostenlose update auf die besseren konsolen…

    0
  8. MetalGSeahawk21 37990 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.04.2021 - 23:22 Uhr

    Kampfspiele sind auch nicht so meins. Auf der 4er hatten wir das in der Werbeagentur… Hat mir aber kein Spass gemacht. Grafisch okay.. Gameplay war nicht meines.. Die Kollegen hatten die Combos einfach besser drauf.

    0
  9. Jogo79 7820 XP Beginner Level 4 | 19.04.2021 - 11:22 Uhr

    Bester Teil der Serie für mich Teil 3. Da konnte man ein Haufen freischalten. Heute für jeglichen kek sollst zahlen. Der 7te Teil fand ich ehrlich gesagt überhaupt nicht mehr gut. Die DLC Politik können sie sich in die Haare schmieren. Für Wulong der seit Teil 2 dabei ist, soll man zahlen usw. sonst geht es Namco zu gut.

    0

Hinterlasse eine Antwort