Tetris Effect Connected: Grafische und technische Verbesserungen für Xbox Series X erklärt

Mitarbeiter des Teams von Tetris Effect: Connected gehen auf die Optimierungen für die Xbox Series X ein.

In einem aktuellen Interview gegenüber Xbox Wire zu Tetris Effect: Connected sprachen einige Mitglieder des Teams über die grafischen und technischen Verbesserungen auf der Xbox Series X, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

Team führender Multiplayer Game Designer, Tomohiro Tatejima betonte im Gespräch eine große Freiheit die Grafikelemente bis aufs Partikellevel verbessern zu können, ähnlich wie bei Simulationen in einer Entwicklungsumgebung. Eben diese Aufwertung der Grafik auf Partikelebene werden das Erlebnis auf 4K-Fernsehern wesentlich aufpeppen, während man selbst auf älteren Geräten deutliche Fortschritte zu erkennen sind.

Bei Tetris Effect Connected geht es aber nicht nur um eine schicke 4K-Optik, sondern auch um eine flüssige Steuerung und Geschwindigkeit, wozu die schiere Rechenpower der Xbox Series X beigetragen hat.

Der technische Direktor Takanori Uchida und der Projektmanager Yasuyuki Togo, beide von Monstars, erwähnten speziell die Partikeleffekte, die mit aktuellen Konsolen nicht mit einer konstanten Framerate und Auflösungen möglich gewesen wären. Ausgelöst werden besagte Effekte bei Kontakt der Steine miteinander oder wenn ihr eine Linie aufgelöst habt.

Tetris Effect: Connected erscheint am 10. November im Xbox Game Pass und ist im Microsoft Store für 39,99 Euro zu haben.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kenty 30645 XP Bobby Car Bewunderer | 29.10.2020 - 12:02 Uhr

    Hui, da freu ich mich schon drauf. Und dass es auch noch im Game Pass landet ist noch besser.

    0
    • oldschool 2260 XP Beginner Level 1 | 29.10.2020 - 13:40 Uhr

      Kann Dir auf die andere Unterhaltung in diesem Thread komischerweise nicht antworten..

      Klar, hast recht mit den 5FPS. Bin kein Tetris-Noob und komme „manchmal“ auch über Lvl 3 hinaus 🙂

      Gibt sogar sehr extrem technische Geek-Battles was die FPS und Bildzeilendarstellung/-geschwindigkeiten seit jeher bei Tetris angeht. Minimalste unterschiede bei der Darstellung, runtergebrochen bis auf die Fähigkeiten der jeweiligen Displaytechnik. Für manche ist Tetris eine Religion.
      Falls es Dich interessiert, ist Tetriswiki als erster Einstieg zu empfehlen.

      0
      • Kenty 30645 XP Bobby Car Bewunderer | 29.10.2020 - 13:46 Uhr

        Ne, battlen müssen wir uns hier nicht 😃 Aber 5 FPS kann man ja mitklatschen hehe. Irgendwo habe ich neulich einen Bericht gesehen oder gelesen über einen Tetris Veteranen, der mit VR für die PS4 sogar besser gespielt hat als üblicherweise auf seinem Fernseher – alleine nur weil das Input Lag bei dem VR Display wohl kleiner ist als auf seinem Fernseher.

        1
  2. de Maja 129205 XP Man-at-Arms Onyx | 29.10.2020 - 12:35 Uhr

    Also wenn das nicht 8K bei 120 Fps schafft bin ich leicht enttäuscht 😅😂😂

    1
  3. Gagac 7425 XP Beginner Level 3 | 29.10.2020 - 13:16 Uhr

    Was braucht es denn da für eine Power um Tetris flüssig abspielen zu können? Egal ob mit Partikeleffekten oder ganz oldschool. Da gibt es viel Grafikaufwändigere Titel.

    0
    • Kenty 30645 XP Bobby Car Bewunderer | 29.10.2020 - 13:48 Uhr

      Reicht aber andererseits auch für ein paar Monate Game Pass, und danach ist das Spiel im Angebot.

      0
      • Colton 107970 XP Master User | 29.10.2020 - 14:01 Uhr

        Ja ich mein ja, dass es in meinen Augen etwas teuer für Tetris is 😀

        0
  4. Dr Gnifzenroe 108985 XP Master User | 29.10.2020 - 14:01 Uhr

    Das werde ich mir wohl auch mal im GP anschauen, wobei mir bei Tetris auch in der Urversion auf dem ersten Gameboy noch immer gefällt.

    0

Hinterlasse eine Antwort