The Catch: Carp & Coarse: Simulationsangler erwarten neue Monsterfischarten

In diesem Sommer reisen Angler vom Sofa aus an aufregende Angelorte auf der Xbox One, PS4 und PC.

Spannende Angelerlebnisse mit 35 Monsterfisch-Arten hat der britische Simulationsspiele-Entwickler Dovetail Games für fünf Seen und Flüsse in Europa und Asien kreiert. Im Sommer kommt das Spiel The Catch: Carp & Coars auf den Markt, bei dem es um den Kampf zwischen Angler und Fisch geht.

Fünf sehr unterschiedliche Angelorte in Europa und in Malaysia warten auf den Simulationsangler im Spiel Carp & Coarse. Wie realistisch die grafische Oberfläche ist, könnt ihr hier im Trailer sehen:

The Catch: Carp & Coars bietet euch folgende Schauplätze:

Fluss Ebro in Spanien

Der Oxlease-See in England, fast neun Fußballfelder groß!

Loch Mickle in Schottland verspricht spannende Angelerlebnisse.

Der Pearl Lake in Malaysia beherbergt Fische, die bis zu 200 Kilogramm wiegen können.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phex83 54270 XP Nachwuchsadmin 6+ | 26.04.2020 - 10:15 Uhr

    Grafisch nett anzusehen, was jetzt an Hecht, Zander, Karpfen oder Wels monsterartig sein soll erschließt sich mir noch nicht, aber ok… viel wichtiger wird sein, wie die Steuerung und das Handling der Rute sein wird. Da sind viele Angelsimulationen leider fernab der Realität…

    0
    • Kenty 51205 XP Nachwuchsadmin 5+ | 26.04.2020 - 18:00 Uhr

      Naja, ich glaube als Gamer ist man was Monster anbelangt ja schon ziemlich abgehärtet und so kleine Fischchen mit 10 HP fallen da gar nicht mehr in die Monsterkategorie, auch wenn die unanglerische Bad Ass Musik im Trailer einen auch noch so gerne vom Gegenteil überzeugen will.

      0

Hinterlasse eine Antwort