The Coalition: Bisher unangekündigtes Spiel in Arbeit

The Coalition arbeitet an einem noch unangekündigten Spiel.

Bei vielen Spielern gilt das Microsoft interne Studio The Coalition zu den Meistern der Unreal Engine. Es wird immer nach neuen Innovationen gesucht, sodass sich bekannte technische Grenzen und Hürden überwinden lassen.

In einem Entwickler-Blog zum Thema Visual Studio 2019 geht das C++ Team von Microsoft anhand der PC-Version von Gears 5 auf die Vorteile der neuen Programmiersoftware ein.

Aurel Cordonnier, Principal Software Engineer bei The Coalition, sagt dazu: „Die Verbesserungen sind massiv und werden unsere Iterationszeiten (zur Kompilierung des Codes) erheblich verbessern.“

Unterdessen gab man bekannt, dass das noch unangekündigte Projekt von all diesen Vorteilen profitieren wird.

Ob es sich dabei um Gears 6 oder ein gänzlich neues Spiel handelt, ist bisher unbekannt.

40 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Syler03 28860 XP Nasenbohrer Level 4 | 22.11.2020 - 08:43 Uhr

    Ich gehe mal von Gears 6 aus.

    Dafür gibt 2 Gründe.

    1. Die Grafik Engine aus den Gears 5 muss nur minimal angepasst werden um wieder richtiges Grafik Brett zu präsentieren!

    2. Microsoft hat jetzt soviel Studios, da wird bestimmt auch Zeitplan geben wann was erscheint, schon alleine wegen Gamepass. Und komplett neu Marke oder Genre würde sich wahrscheinlich mit vielen der neuen Studios überschneiden. Schließlich müsste für auch erstmal viel einmal Arbeit geleistet werden, wie Charakter Design,, Level Design, vernünftige Story sowas dauert in der Regel mehrere Jahre bis alles steht auf den Niveau von Gears 5 steht.

    0
    • greenkohl23 11940 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 22.11.2020 - 10:15 Uhr

      Denke du hast da nicht ganz unrecht, trotzdem würde ich es super finden aus dem Studio auch mal ein anderes Game zu sehen. Gears 5 sieht echt mega gut aus und ich würde mich freuen wenn man dieses ganze Talent nochmal in einer ganz anderen Story nutzen würde.

      1
  2. Economic 1720 XP Beginner Level 1 | 22.11.2020 - 12:08 Uhr

    Gerne Gears 6 in 2 Jahren mit UE 5 only next Gen mit alles was geht und was anderes. Ich werde erst jetzt mit OP 5 in Gears 5 richtig warm. Die Charakter sind jetzt endlich so wie in 4 irgenwie beweglicher und flinker, Gunplay flutscht besser (PC) und neue Maps, jetzt gehts in KOTH erst richtig ab. Bin gespannt ab der Map support bis ende 2021 anhält.

    0
  3. HanzoBilo 24555 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.11.2020 - 13:40 Uhr

    Die sollten auch mal was anderes machen.Solch fähige Programmierer sollte man nicht permanent die gleichen Sachen machen lassen.Sonnst Stumpf das ihre Kreativität.Irgendwann mal ein Gears 6,keine Frage okay, aber ich denke viele wollen auch was neues anderes sehen.Ich habe zum Beispiel nicht mal Bock auf einen neuen Uncharted Teil von Naughty Dog,weil es sich abgenutzt hat m.M.n.

    0
  4. PJ 5240 XP Beginner Level 3 | 22.11.2020 - 15:49 Uhr

    Wird aber auch mal Zeit. The Coaliton sind wirklich wahre Meister der Unreal Engine und mal was neues von denen zu sehen wäre auch fantastisch. Natürlich sollten sie mit Gears 6 ein super Ende finden aber dann wird es mal zeit für eine Pause von Gears und mal was neues ausprobieren. Ist wie mit 343 Industries, MS größtes Studio, und die machen nur Halo, Halo und achja….Halo, von denen mal was neues sehen wäre auch genial. Ich weiß das würde dauern aber bei solchen Studios kann ich auch darauf warten denn wir wissen das sie liefern würden.

    0
  5. Extreme Teddy 7380 XP Beginner Level 3 | 22.11.2020 - 19:56 Uhr

    Aua, aua, aua. Es kommt sehr selten vor, dass eine News bei euch inhaltlich falsch ist, aber heute bei dieser News ist sie es absolut.

    In dem verlinkten Artikel geht es wie zwar erwähnt um Visual Studio 2019 und die Programmiersprache C++. welche nicht neu ist, sondern schon seit 1979 existiert und aktuell in Version 20 vorliegt. Die nächste Version ist bereits in der Vorbereitung.

    Aber zurück zum Artikel. Der besagte Artikel geht dabei auf die Verbesserungen, insbesondere den Linker-Prozess ein, der im Vergleich zur Visual Studio 2017 in der neuen 2019er Version drastisch verbessert werden konnte. Man kann sich das so vorstellen, dass der Linker all die tausenden C++ Dateien die so eine Engine und ein Videospiel erzeugen sammelt und miteinander verknüpft sodass der eigentliche Kompilierungs Prozess starten kann.
    Die 2019er Version ist im Beispiel von Gears 5 (PC) 27x schneller kompiliert als noch mit der 2017er Version. Es ist übrigens nicht unüblich da sowas mehrere Stunden dauern kann. Die Unreal Engine selbst hat aktuell ca. 2,5 Millionen Codezeilen. Dazu kommen dann noch einige zehntausende bis hundertausende Codezeilen die für Gears explizit geschrieben worden sind und Gameplay und andere Dinge abbilden.

    Wie dem auch sei, zumindest wird The Coalition voraussichtlich für das nächste Projekt Visual Studio 2019 mit den verbesserten Build Tools die da einhergehen nutzen. Was auch selbstverständlich sein sollte 😉

    So, genug korrigiert 😀

    0
    • Karamuto 48290 XP Hooligan Bezwinger | 23.11.2020 - 08:30 Uhr

      Sah der Artikel vorher anders aus? Lese da nur das „iterationszeiten“ verringert werden, was vielleicht einfach nur schlecht übersetzt ist. Die „neue“ Software soll hier wohl VS 2019 betreffen und ist somit auch nicht wirklich falsch.

      Davon auszugehen das sich einer der Autoren mit Programmieren auskennt ist auch etwas viel verlangt 🙂

      PS: Weiß nicht wie stark du dich da auskennst hab aber von nem bekannten mal gehört das VS ohnehin nicht so eine tolle IDE ist ( er hatte bis dato Hauptsächlich nur in Java mit Eclipse programmiert )

      0
      • Extreme Teddy 7380 XP Beginner Level 3 | 23.11.2020 - 20:54 Uhr

        Ich bin beruflich Software Entwickler. Visual Studio ist nicht für Java ausgelegt. Da gibt es bessere IDEs. Zb. IntelliJ von JetBrains. Eclipse war früher mal ganz groß, die haben in den letzten 10 Jahren leider stark nachgelassen. Mit Visual Studio hat man in erster Linie C/C++, C# und diverse andere Familienmitglieder aus dem Hause Microsoft zur Verfügung.

        0
        • Karamuto 48290 XP Hooligan Bezwinger | 23.11.2020 - 23:13 Uhr

          Der Kollege musste C++ programmieren entschuldige wenn das nicht aus dem Text hervor ging. Wir kommen eigentlich mit Eclipse bei Java recht gut klar, ist zwar nicht die schnellste IDE aber bei Microservices ist das meist recht vertretbar. Sind auch Entwickler aber eher für Web Applikationen.

          Meine Erfahrungen mit C/++/# gehen halt nur gegen 0, hab eher Prämisse mit Java, Javascript / Typescript und natürlich mit HTML / CSS / SCSS und diversen Frameworks

          0

Hinterlasse eine Antwort