The Coalition: Bisher unangekündigtes Spiel in Arbeit

The Coalition arbeitet an einem noch unangekündigten Spiel.

Bei vielen Spielern gilt das Microsoft interne Studio The Coalition zu den Meistern der Unreal Engine. Es wird immer nach neuen Innovationen gesucht, sodass sich bekannte technische Grenzen und Hürden überwinden lassen.

In einem Entwickler-Blog zum Thema Visual Studio 2019 geht das C++ Team von Microsoft anhand der PC-Version von Gears 5 auf die Vorteile der neuen Programmiersoftware ein.

Aurel Cordonnier, Principal Software Engineer bei The Coalition, sagt dazu: „Die Verbesserungen sind massiv und werden unsere Iterationszeiten (zur Kompilierung des Codes) erheblich verbessern.“

Unterdessen gab man bekannt, dass das noch unangekündigte Projekt von all diesen Vorteilen profitieren wird.

Ob es sich dabei um Gears 6 oder ein gänzlich neues Spiel handelt, ist bisher unbekannt.

40 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Monolith90 4290 XP Beginner Level 2 | 21.11.2020 - 20:18 Uhr

    Mal was komplett neues wäre auch ne coole Sache! Da könnte eine weitere richtig coole Marke neben Gears entstehen.

    2
  2. de Maja 129405 XP Man-at-Arms Onyx | 21.11.2020 - 20:29 Uhr

    Bitte was neues, da können sie dann auch gerne mit der Openworld experimentieren aber zu Gears passt sie meiner Meinung nach nicht.

    5
    • SolidBayer 2960 XP Beginner Level 2 | 21.11.2020 - 22:34 Uhr

      Da stimme ich dir zu. Das Schnee-Level ging noch, aber alles weitere hat sich in der offenen Welt ziemlich gezogen. Schade, wenn man bedenkt wie hervorragend das erste und letzte Kapitel ist im linearen Level Format.

      2
      • Robilein 350125 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 21.11.2020 - 22:38 Uhr

        Also ich fand Vaskar genial. Die Sandstürme, und die Blitze. Mich hat es beeindruckt.

        0
        • SolidBayer 2960 XP Beginner Level 2 | 22.11.2020 - 09:34 Uhr

          Das war ja dann wieder ein linearer Teil, bei dem man geradewegs durch ist. Das war wirklich gut gemacht. Oder wenn man die Rakete aufhalten muss. War auch gut inszeniert. Aber das ewige hin und herfahren, bzw. abklappern von irgendwelchen Außenpunkten war einfach nur langweilig und passt meiner Meinung nach nicht zu Gears of War.

          Stell dir vor wie genial Vaskar gewesen wäre, wenn es andauernd linear gewesen wäre. Eine bombastische Szene jagt die nächste, wie im ersten und letzten Kapitel.

          0
          • Karamuto 48290 XP Hooligan Bezwinger | 23.11.2020 - 08:20 Uhr

            Du beschreibst eben genau die Nachteile mit denen jedes Spiel mit Open World zu kämpfen hat.

            Freie Wege bedeutet weniger „gescriptete“ Sequenzen und somit fällt die Inszenierung ziemlich flach. Eigentlich kann man sich in diesem Punkt immer ziemlich gut bei der Dark Souls Reihe ( zumindest Teil 1 ) inspirieren lassen. Die Welt ist begrenzt offen, lässt dadurch aber immernoch „gescriptete“ Szenarien auf den Möglichen wegen zu.

            0
            • SolidBayer 2960 XP Beginner Level 2 | 23.11.2020 - 10:52 Uhr

              Ja das stimmt. Open Worlds finde ich tatsächlich nicht mal so gut, außer in einigen besonderen Fällen, wenn die Welt wirklich was zu bieten hat, wie in Elder Scrolls oder The Witcher 3.

              Ansonsten leidet einfach nur das Gameplay und die Inszenierung darunter.

              Wie du bereits sagst wäre sowas wie bei Dark Souls nicht schlecht.

              Ich habe letztens auch The Last of Us 2 nachgeholt. Das ist auch linear bietet aber teilweise sehr große Abschnitte. Diese sind auch sehr abwechslungsreich und lassen verschiedene Spielstile durchgehen. Man kann schleichen, sich im Nahkampf durchprügeln oder auch die Gegner aus der Entfernung mit Scharfschützengewehren wegheizen. Das hat mich sehr fasziniert.

              So etwas wäre für Gears of War perfekt geeignet. Vor allem könnte das auch dem Coop Gameplay zu gute kommen. Der eine könnte auf den Vorsprung klettern und Späher / Schütze spielen und der andere kämpft sich durch.

              Also kurz gesagt offene Abschnitte bzw. Level wären sehr viel besser, meiner Meinung nach, als semi-open-worlds wie in Gears 5.

              1
  3. Audemar 820 XP Neuling | 21.11.2020 - 20:32 Uhr

    Hat das Studio zur X One Vorstellung nicht mal an einem Agentenspiel gearbeitet? Kann mich zumindest noch an den Teaser erinnern.

    0
    • doT 50640 XP Nachwuchsadmin 5+ | 21.11.2020 - 23:02 Uhr

      Die Demo die man damals zur E3 gesehen hatte war „nur eine Demo/ein recruitment Video, aber intern haben sie an einem Stealth Spiel gearbeitet bis man sich entschloss die Gears IP fortzuführen und den Namen zu wechseln

      0
  4. Ibrakadabra 39170 XP Bobby Car Rennfahrer | 21.11.2020 - 20:40 Uhr

    Für eine weiterhin erfolgreiche Marke sollte zwischendurch was Neues probiert werden, denn ansonsten nutzt sich das irgendwann ab, weil die Entwickler sich nicht mehr kreativ ausleben können.

    3
    • Monolith90 4290 XP Beginner Level 2 | 22.11.2020 - 00:25 Uhr

      Sehe ich auch so! Siehe Naugthy Dog mit Uncharted und TLoU.
      Ist immer besser wenn man mehrere heiße Eisen im Feuer hat 👍

      0
  5. doT 50640 XP Nachwuchsadmin 5+ | 21.11.2020 - 22:31 Uhr

    Ich hoffe ja, dass se an ihrer Stealth IP von der Black Tusk Studios Zeit arbeiten.

    0
  6. blackcopra79 625 XP Neuling | 21.11.2020 - 23:15 Uhr

    Ich bin Xbox Neuling und Spiele gerade alle Teile kannte vorher keinen ich find die echt Klasse bin jetzt beim 4ten… Find die Performance schon richtig richtig gut würde gerne einen 6ten auf der SX sehen … 😉

    0
    • Karamuto 48290 XP Hooligan Bezwinger | 23.11.2020 - 08:22 Uhr

      Da bist du schon weiter als ich, habe lediglich die Ultimate Edition von gears 1 gespielt. Muss da definitiv nochmal die Zeit investieren um die anderen Teile zu spielen. 😁

      1

Hinterlasse eine Antwort