The Dark Pictures: Man of Medan

Erstes Entwicklertagebuch zum Horrorspiel veröffentlicht

Die Entwickler melden sich in einem neuen The Dark Pictures: Man of Medan Tagebuch-Video zu Wort.

Das erste Dev Diary zum kommenden Horrorspiel The Dark Pictures: Man of Medan wurde veröffentlicht. Supermassive Games gewährt darin einen Einblick hinter die Kulissen der Entwicklung und erläutert einen der wichtigsten Aspekte des Spiels – das Geisterschiff.

Das Team geht auf viele Details ein – vom authentischen Geräusch der Türen, der Art und Weise, wie der Klang im Inneren des Schiffes widerhallt, bis hin zum Konzept und den Einflüssen, die auf die Entstehung des Schiffes einwirken. Jedes einzelne Detail wurde entworfen, um den SpielerInnen ein möglichst atmosphärisches Erlebnis zu bieten.

The Dark Pictures ist eine Serie filmischer Horror-Einzelspiele, die regelmäßig ein neues, erschreckendes Erlebnis bieten sollen. Die Spiele sind nicht miteinander verbunden und bieten jedes Mal eine gänzlich neue Geschichte, ein neues Setting sowie neue Charaktere. In Man of Medan setzen vier junge Amerikaner die Segel zu einem Urlaubstauchgang, um ein Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg zu erkunden. Während sich der Tag entfaltet und ein Sturm hereinbricht, verwandelt sich ihre Reise bald in etwas viel Düstereres…. Wer wird leben? Wer wird sterben?

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mr Greneda 21885 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.11.2018 - 11:08 Uhr

    Na hauptsache es wird nicht so ein QTE Fest wie Until Dawn. Video schaue ich mir nacher mal an

  2. smurf77 8480 XP Beginner Level 4 | 30.11.2018 - 08:44 Uhr

    Alter das sieht echt spooky aus! Scheinen auch viel Wert auf Sounds gelegt zu haben! DAS behalt ich auf jeden Fall mal im Auge!

Hinterlasse eine Antwort