The Division 2: Creative Director fragt Fans nach Interesse an Einzelspieler-Ableger

Der Creative Director von The Division 2 fragt Fans, ob sie Interesse an einem Einzelspieler-Ableger hätten.

Wie wäre es nach dem zweiten Teil von The Division 2 mit einem Ableger? Ein als Einzelspieler gedachte Titel, der die starke Story eines Agenten erzählt, der auf dem Weg zu seiner Familie ist, nachdem er wegen des SHD Blackouts und dem Fall von Washington D.C. in New York gewesen ist?

So eine Art Mix aus The Last of Us und The Division?

Ob Fans von The Division gerne genau ein solches Einzelspieler-Erlebnis haben möchten, fragte kürzlich Julian Gerighty, Creative Director bei Ubisoft sein Follower auf Twitter.

Die Idee dazu stammt übrigens nicht vom Creative Director selbst, sondern von Tim Spencer, der als Level Director bei TT Games (Entwickler der LEGO Spiele) arbeitet.

Ob aus der Idee wirklich mal ein Spiel werden kann? Möglich ist alles. Und mit über 1100 Likes scheint das zumindest schon einigen Fans zu gefallen.

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. -SIC- 56495 XP Nachwuchsadmin 7+ | 15.07.2019 - 12:06 Uhr

    Sehr gerne, den ersten Teil habe ich eigentlich nur alleine gespielt, genauso wie ich Fallout 76 alleine spiele, TESO alleine gespielt habe (hab Bock auf die Spiele aber meistens nicht auf die Anderen). Steckt ne Menge Potential drin. Einfach wird es aber wahrscheinlich nicht die gewohnten Pfade zu verlassen.

    5
  2. Johnny2k 50395 XP Nachwuchsadmin 5+ | 15.07.2019 - 17:17 Uhr

    Ich denke Ubi sieht das sowieso wie viele alleine unterwegs sind, die können ja jede mögliche Statistik erstellen. Denke auch die meisten spielen Solo und ab und zu mal co op

    1

Hinterlasse eine Antwort