The Division 2

Spiel bekommt keinen Battle Royale Modus

In The Division 2 wird es keinen Battle Royale Modus für Agenten geben.

Ein Battle Royale Modus scheint heutzutage schon zum Standard-Spielmodus zu gehören. Zumindest springen immer mehr Entwickler mit ihren Spielen auf diesen Zug auf. Nicht so Ubisoft mit The Division 2.

Auf der E3 wurde Associate Creative Director Chadi El Zibaoui gefragt, ob es einen Battle Royale Modus geben wird. Seine Antwort:

„Nein. Nicht in The Division 2.“

Stattdessen konzentriere man sich auf wichtigere Dinge:

„Wir konzentrieren uns auf den Feinschliff für eine vollwertige Spielerfahrung. Sowohl bei der Kampagne als auch beim Endgame. Und wir wollen sicherstellen, dass wir eine breite Palette an Aktivitäten zum Launch für unterschiedliche Arten von Spielern liefern. Das umfasst aber nicht Battle Royale.“

The Division 2 führt euch als Elite-Agenten in das von einer Seuche betroffene Washington D.C., dass kurz vor dem Zusammenbruch steht.

= Partnerlinks

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Commandant Che 21020 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.06.2018 - 15:28 Uhr

    Was genau ist ein Battle Royal, was wir nicht schon kennen und in zig anderen anderen Spielen bereits gehabt haben?
    Nur weil man einen Spielmodus anders benennt, heißt es doch nicht gleich, dass es ein super duper Feature wäre, welches alle anderen Spiele ebenfalls haben müssten.

    Außerdem, was genau ist nun königlich an diesem „Schlachtmodus“?

    Ich finde diese Entscheidung sehr gut!




    1
    • Sephiroth88 42215 XP Hooligan Krauler | 18.06.2018 - 15:33 Uhr

      naja der Unterschied zu Battle Royal ist, dass man gezwungen wirst ein aufeinander treffen zu erreichen…das gab es in dieser Form vorher so nicht, das hat wenig mit anderem Spielmodus zu tun.

      Aber ich stimme dir zu….die Entscheidung finde ich gut




      0
      • Commandant Che 21020 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.06.2018 - 19:25 Uhr

        Obwohl das natürlich stimmt, was du sagst, aber genauer genommen, läuft alles darauf hinaus, dass man, wie auch immer, aufeinander trifft.
        Ansonsten, wenn es nicht gerade ein kooperativer Modus ist, wäre es doch auch unlogisch.

        Ich habe bei Battle Royal eher den Eindruck, dass man uns eine uns bekannte Sau in einem anderen Kostüm wiederverkaufen möchte.
        Das allein wäre ja nicht schlimm und irgendwie ist es bei alles und allem auch ähnlich.
        Aber die sollen bitte nicht so tun, als hätten sie eine ganz neue „Sau“ entwickelt.
        ^^




        1
  2. snickstick 79400 XP Tastenakrobat Level 4 | 18.06.2018 - 16:05 Uhr

    Die hatten ja auch kein KingOfTheHill, Teamdeathmatch, Herrschaft, also warum BattelDèRoyale? Die haben ein Coop und das sollte auch so bleiben. Gut das Setting und die Kanrren geben es her aber bitte nicht jeder.

    @Testave ja bei Fifa wäre das mal ein kaufgrund, denke nächstes Jahr wird der kommen. 🙂




    0
    • Oskari 15815 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.06.2018 - 19:22 Uhr

      Also die „Dark Zone“ war/ist eigentlich schon sowas wie „Team Death Match“. Hab ich bisher jedenfalls die paar Mal, wo ich dort war, so gespielt.




      0
  3. XBoXXeR89 11250 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.06.2018 - 16:52 Uhr

    Sehr gute Entscheidung, lieber sein lassen als das es hinterher schlecht kopiert wurde.




    0
    • Oskari 15815 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.06.2018 - 19:23 Uhr

      2er Teams mit je mindestens 50 Spielern, oder wie? Sonst ist das ja weder „Battle“ noch „Royal“.




      0
  4. Archimedes 102225 XP Profi User | 18.06.2018 - 19:24 Uhr

    Sehr gut… Sollen lieber auf dem echt gute. Ansatz der Dark Zone aufbauen. Wenn ik der DZ nicht mehr diese völlig uberpowerten Gruppen unterwegs sind die einfach nur darauf aus sind den anderen das Leben schwer zu machen, Dann is die dz echt gut




    0

Hinterlasse eine Antwort