The Division 2: Tidal Basin Inhaltsupdate erscheint heute und Termin für ersten Raid

Heute erscheint das Tidal Basin Inhaltsupdate und das Datum für den ersten Raid steht fest.

Heute erscheint Tidal Basin, das erste Update für The Division 2. Das Update kommt für die Xbox One-Gerätefamilie inklusive Xbox One X, PlayStation 4 und den Windows PC. Tidal Basin ist Teil von Invasion: Die Schlacht um D.C, dem ersten kostenlosen Update nach Veröffentlichung, das auch die kommenden Inhalte Operation Dunkle Stunden, den ersten 8-Spieler-Raid in der Geschichte von The Division und eine brandneue Spezialisierung enthält.

Als Teil der „Endgame und Post-Launch first“-Philosophie von The Division 2 bringt Invasion: Die Schlacht um D.C. neue Herausforderungen und Inhalte:

  • Die Spieler stehen vor einer neuen Herausforderung bei der Begegnung mit Tidal Basin, einem neuen Stützpunkt der Black-Tusk. Tidal Basin ist jetzt die Heimat für einige der mächtigsten Feinde im Spiel und sie werden sich nicht leicht geschlagen geben.
  • Nach Einnahme des Tidal Basin-Stützpunktes können die Spieler in den Weltrang 5 aufsteigen und haben die Möglichkeit einen Ausstattungswert von 450-500 zu erreichen.
  • Invasion: Die Schlacht um D.C. beinhaltet eine neue heldenhafte Schwierigkeitsstufe und das bisher anspruchsvollste Gameplay.
  • Nach Erreichen des Weltrangs 5 werden wöchentliche Invasionen möglich, bei denen Black Tusk die Kontrolle über ausgewählte Hauptmissionen und Festungen in der Stadt übernimmt. Diese Aktivitäten sind schwieriger aber auch lohnender für Beute und Ausrüstung.
  • Spieler können sich nun an den zwei neuen Waffen Pestilenz und Nemesis erfreuen. Außerdem gibt es drei neue Ausstattungsgarnituren: Wahrer Patriot, Fest Verdrahtet und Aktivierte Direktive.
  • Im Rahmen des Updates haben alle Spieler auch Zugang zu einer neuen PVP-Karte namens Fort McNair.
  • Das Bekleidungsereignis Invasion ermöglicht es Agenten von feindlichen Fraktionen inspirierte Outfits sowie neue Masken und Waffenskins zu sammeln.
  • Operation Dunkle Stunden ist die härteste aller Herausforderungen: ein 8-Spieler-Raid, bei dem am 25. April die Teamarbeit der erfahrensten Agenten auf die Probe gestellt wird.
  • In einem späteren Update können die Agenten eine brandneue Spezialisierung freischalten.

Während Invasion: Die Schlacht um D.C. die ersten kostenlosen Inhalte für den Year 1 Post Launch mitbringt, können sich die Agenten bereits auf weitere folgende Inhalte dieses Jahres freuen:

  • Episode 1, Washingtons Vorstädte: Expeditionen, die im Sommer 2019 erscheint, führt die Spieler in die Umgebung von Washington um in zwei weiteren Hauptmissionen für die Befreiung der Stadt zu kämpfen. Dies geschieht in einem neuen Spielmodus, der das Schicksal eines verlorenen Konvois untersucht und dabei auf unerwartete Bedrohungen stößt;
  • Episode 2, Pentagon: Das letzte Bollwerk, die im Herbst 2019 erscheint, beinhaltet zusätzliche Hauptmissionen bei denen Spieler das Pentagon stürmen, um die Geheimnisse zu enthüllen, die sich unter einem der berühmtesten Orte Amerikas verstecken;
  • Episode 3, die im Winter 2019 erscheint, schließt das erste Kapitel der Geschichte von Tom Clancy’s The Division 2 ab und ebnet den Weg für weitere Inhalte.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Porakete 154490 XP God-at-Arms Silber | 05.04.2019 - 08:11 Uhr

    Krasse Nummer. Da kommt ja einiges dazu. Muss aber eh noch Leveln, bevor ich in den Genuss des neuen DLCs komme. Bin noch zu schwach😬

    1
  2. the-last-of-me-x 31430 XP Bobby Car Bewunderer | 05.04.2019 - 08:26 Uhr

    Gestern erst den Rüstungswert von 450 erreicht und ich bin heiß! Mit einem klasse Clan unterwegs und wir freuen uns schon auf die nächsten Herausforderungen.

    0
  3. dhbxxst3f4nxx 16780 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.04.2019 - 08:28 Uhr

    Wahnsinns News:) was da alles auf uns zukommt:) freu mich schon auf den RAID, aber da muss ich auch noch viel Lvln:)

    0
  4. Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 05.04.2019 - 08:30 Uhr

    Hut ab, vor so viel Einsatz, Ubisoft.
    Schande über euch, dass ihr noch immer so viele nervige Bugs nicht beseitigt.

    Auf der einen Seite ist es ein geniales Spiel, welches wirklich Achtung verdient, auf der anderen Seite sind noch so viele nervige Bugs enthalten…

    Es ist ja schön und wir alle warten auf die vielen Erweiterungen.
    Aber Ubsoft macht den Eindruck, als würden sie viel mehr Zeit und Arbeit in die Erweiterungen stecken, als in das Ausmerzen der vielen Fehler.

    Das Beste Pferd taugt nur begrenzt, wenn es lahmt!

    Aber trotzdem freuen wir uns natürlich auf die vielen Erweiterungen.

    0
    • the-last-of-me-x 31430 XP Bobby Car Bewunderer | 05.04.2019 - 08:39 Uhr

      Na, soooo viele Fehler sind jedoch nicht enthalten, spiele nun gut 100 Stunden (oh je!) und hier und da hakt es etwas bzgl. der Deckung etc. Gestern ein Achievement nicht erhalten – aber das war es dann auch…

      0
      • XBoXXeR89 44040 XP Hooligan Schubser | 05.04.2019 - 10:01 Uhr

        100 Stunden … paaah blutiger Anfänger!

        Nein mal Spaß bei Seite, Che hat schon recht was er sagt.

        Es sind jetzt keine riesen Bugs die das Spiel plagen jedoch viele kleinere. Und bekanntlich macht Kleinvieh auch Misst!

        Zum Beispiel der Chem.Werfer – Feuerteufel. Mal feuert er nicht, mal verpufft das Gas oder ich erschieße mich selbst hinter der Deckung! Das passiert jetzt nicht am laufenden Band, jedoch immer genau dann wenn mich die Gegner bedrängen und das Teil mein letzter Ausweg wäre, was sehr nervig ist.

        Zum Glück werden einige Sachen heute ja gefixt und überarbeitet so auch mein geliebter und verhasster Chem.Werfer.

        Ich bin gespannt wie effizient sie vorhandene Bugs mit dem heutigen Update entfernen konnten und welche neuen Bugs sich auftun. Aber die Bemühungen das Spiel weiter zu verbessern sehe ich definitiv.

        0
      • Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 05.04.2019 - 10:04 Uhr

        „Das Beste Pferd taugt nur begrenzt, wenn es lahmt!“
        Jetzt stell dir vor, wie viel mehr Spaß es machen würde, wenn die vielen Bugs nicht wären!

        Da gibt man Geld für ein Produkt aus, was nicht dem entspricht, was es verspricht und da sind dann noch immer so viele die meinen, dass es nicht so schlimm wäre.
        Leute, wo ist eure Kritik an fehlerhaften Spielen?
        Oder zahlt ihr auch weniger, weil es nicht 100%ig ist?

        Bei allen Produkten meckert man (berechtigter Weise), wenn es nicht in allen Punkten dem entspricht, was einem versprochen wurde, nur bei Spielen heißt es dann, „ja, aber bei so umfangreichen Spielen und bla bla…“
        Dieses Argument zählt für mich nicht!

        Dafür gibt es Testphasen, viele viele Möglichkeiten, diese kleineren bis richtig nervigen Bugs zu beseitigen.
        Wenn die Entwickler sich aber mehr Zeit für zusätzlichen Content nehmen, anstatt sich gleich an die vielen Fehler zu machen, fühle ich mich schon ein bisschen verarscht.

        Natürlich wollen wir auch zusätzlichen Content udn freuen uns auf diese.
        Aber bitte erst einmal das eigentliche Produkt richtig von Fehlern befreien!
        Denn das ist viel wichtiger.

        0
        • XBoXXeR89 44040 XP Hooligan Schubser | 05.04.2019 - 10:26 Uhr

          Das mir das Spiel mehr Spaß machen würde ohne Bugs steht außer Frage! Dennoch muss ich sagen das es Kleinigkeiten sind die im Eifer des Gefechts zwar ärgerlich sind jedoch noch vertretbar!

          Warst du zum Releas von the Division 1 dabei? Das war anfangs unspielbar mit den ganzen Mike, Dela, Sirra- Fehlercodes und Bugs.

          Ich habe schon lange kein Spiel mehr gespielt was zum Releas so gut gelaufen ist wie the Division 2.

          Und das Content was heute erscheint sehe ich auch nicht wirklich als eine zusätzliche Erweiterung sondern als etwas, dass schon zu Beginn an dabei sein sollte (Endgame Content). Aber das mal bei Seite.

          Sind wir mal ehrlich, es erscheint KEIN Game mehr das keine Bugs anfangs aufweist! Da wir durch meckern und jammern die Spielindustrie sowieso nicht dazu bewegen können mehr Zeit in die Entwicklung zu stecken, können wir jedoch für uns persönlich entscheiden das Spiel zu einen späteren Zeitpunkt zu kaufen, wenn du gröbsten Bugs entfernt wurden!

          Die beiden Betas die es gab haben zudem stark vermuten lassen das noch Bugs vorhanden sein werden!

          0
        • Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 05.04.2019 - 11:03 Uhr

          Bei Division 1 bin ich erst sehr spät eingestiegen, weil es ein reines Mehrspieler-Spiel ist und mich deshalb anfangs abgeschreckt hat.

          Obwohl ich den Rest deines Beitrages sofort unterschreiben würde, weil ich diesem uneingeschränkt zustimme, verstehe ich aber trotzdem eines nicht.
          Wieso ist man bei allem anderen so kritisch, nur bei Spielen lässt man alles irgendwie durchgehen?
          Stell dir vor, Siemens würde ein mangelhaftes Kern- oder Umspannwerk damit entschuldigen, dass es mittlerweile doch so kompliziert und nicht mehr so einfach wie früher sei…

          Da kommen irgendwelche Honks, die irgendeinen Scheiß bei youtube streamen und bei Division mächtig in die Fresse kriegen, und diese Idioten beschweren sich bei Ubisoft und meckern über das Spiel, weswegen Ubisoft fürchtet, dass sich die (dummen!!) Zuschauer bei youtube dazu entschließen könnten, das Spiel nicht zu kaufen und schon nerven sie etliche Waffen und Ausrüstungsgegenstände und der normale User hat dabei das Nachsehen.

          Wie man anhand dieses einen Beispiels sehen kann, ist Ubisoft serh wohl in der Lage und auch fähig, Bugs etc. sofort zu beseitigen.
          Aber wozu?
          Weshalb sollten sie es tun, wenn doch die Mehrheit der Zocker so nachsichtig ist?
          Dass es auch anders geht, sehen wir doch tagtäglich. Gerade an dem beispiel bei youtube.

          Sorry, wenn ich „dumme Zuschauer“ schreibe, aber Leute, die anderen beim Spielen zuschauen und damit dafür sorgen, dass diese zig Tausend Euronen verdienen, während der normale Michel jeden morgen ums 05:00 Uhr aufsteht und sich trotzdem ständig fragen muss, was er sich vom Rest seines Lohnes leisten kann und will, sind wir einfach alle dämlich.

          😉

          0
        • the-last-of-me-x 31430 XP Bobby Car Bewunderer | 05.04.2019 - 10:42 Uhr

          Ich habe mit dem zocken angefangen (plus4, c64 etc), da gab es spiele einfacher Art, die aufgrund von Bugs unspielbar waren. Natürlich kann man sich auch bzgl the Division 2 über Bugs aufregen, ich persönlich sehe das entspannter, da mir das Spiel einen ungeheuren Spielspaß bietet und ich mit dem Produkt insgesamt sehr zufrieden bin. Angesichts der Größe, Komplexität und Qualität, bietet Ubisoft den aktuell besten loot-shooter. Ich glaube, man müsste nur Anthem erwähnen, damit einem klar wird, wie gut und stabil the Division 2 läuft.

          Kritik zu üben, ist persönliche ermessungslage.

          1
        • XBoXXeR89 44040 XP Hooligan Schubser | 05.04.2019 - 11:41 Uhr

          Das mit den Streamern geht mir auch gewaltig auf die Eier!
          Und da gebe ich dir definitiv recht, dass sich die Entwickler zu sehr von ihnen beeinflussen lassen. Dennoch ist es leider das, was die Mehrheit möchte auch wenn die Mehrheit sich von irgendwelchen Streamern eine Meinung aufzwingen lassen und somit keine eigene mehr haben!

          Man macht aber doch was gegen die Bugs Che!
          Schau dir z.B. den Bug an, bei dem man keine Fertigkeiten nutzen konnte oder Kelso nicht ansprechbar war! Diese wurden doch auch schnell und Zeitnahe gefixt (weil das etwas gravierender war).

          Man kann nicht täglich für jede Kleinigkeit ein Fix raus hauen, dass wäre auch kontraproduktiv! Heute erscheinen doch auch wieder zahlreiche fixes und Verbesserungen die das Spielgefühl verbessern sollen. Unter anderem will man noch zusätzliche Mods ohne negativ Effekte raus bringen, die Mechanik von Chem. Werfer ändern und viele andere Stabilitätsprobleme.

          Unsere Kritiken werden doch von den Entwicklern gehört… vlt. nicht immer die richtige Kritik jedoch hört man uns. Du musst aber auch einsehen das Kritik hier bei XBOXDYNASTY die Entwickler nicht bewegen wird was zu ändern! Da musst du schon auf Reddit gehen (und Glück haben gesehen zu werden), selber ein großer Streamer werden oder die Entwickler direkt anschreiben. Anders wird man uns kleine Fische nicht erhören!

          0
  5. Phonic 81675 XP Untouchable Star 1 | 05.04.2019 - 09:07 Uhr

    Wird auch Zeit das was kommt. Hoffe sie oatchen endlich mal die mods für die Fertigkeiten. Wer hat schon ne stärke von 7,5k?

    0
  6. pR00d1gy 2835 XP Beginner Level 2 | 05.04.2019 - 09:19 Uhr

    Das klingt alles wirklich gut, ich freue mich auf das heutige Update. Schade das der Raid erst in knapp 3 Wochen losgeht.

    0
  7. SPQRaiden 46015 XP Hooligan Treter | 05.04.2019 - 10:15 Uhr

    Bin froh das der Raid mit 8 Leuten erst Ende des Monats über die Bühne geht. Hab aktuell nur wenig Zeit und bin noch nicht mal 30. 😀 Wollte eigentlich bis heute den Gearscore haben so das ich Tidal Basin gleich machen kann aber dazu komme ich nicht. Euch allen trotzdem viel Spaß dabei! =)

    0
  8. JoWe81 39455 XP Bobby Car Rennfahrer | 05.04.2019 - 11:13 Uhr

    Sehr cool, das sieht mal richtig klasse aus!
    Mit dem Raid hab ich’s auch nicht eilig. Aktuell bin ich WorldTier2, die Invaded-Missions habe ich fertig. Nun gehts daran, die Strongholds zu bezwingen und meinen GearScore zu erhöhen. TidalBasin würde ich dann gern am Sonntag mal reinschnuppern.
    Kommende Woche habe ich Urlaub und bin nicht zuhause – insofern schmeiß ich den Plan, einen zweiten Charakter zu erstellen/leveln mal erstmal über Bord, ich muss eh noch die Spezialisierungen ausbauen …

    1
    • Bergalbatros27 31875 XP Bobby Car Bewunderer | 05.04.2019 - 11:57 Uhr

      Ich habe gerade mal Level 25 erreicht 50% der Hauptmissionen erledigt, da habe ich noch enorm viel Spielzeit vor mir. Möge Jeder für sich das Spiel erleben , wie es passt und da hat UBI aus meiner Sicht alles richtig gemacht, ich will mich einfach nicht „stressen“ lassen 😉

      0

Hinterlasse eine Antwort