The Division: Balancing hat oberste Priorität

Ubisoft äußert sich zu den Veränderungen von The Division und versichert, dass das Balancing enorm wichtig ist.

Ubisoft bemüht sich aktuell darum, an den Feinheiten von The Division zu schrauben. Als Teil eines aktuellen Updates, deaktivierte Ubisoft wenige Items und machte eine Reihe an generellen Verbesserungen bezüglich des Erfahrungsgewinns und der Droprate von Gegenständen sowie der Spielwährung.

Nicht jeder war glücklich über die Veränderungen, die durch die Updates ins Spiel kamen. Deswegen hat Ubisoft nun bekannt gegeben, dass mehr Updates in diesem Bereich womöglich erst später kommen könnten. Der Hersteller will sich etwas mehr Zeit nehmen um direkter auf die Wünsche, Anregungen und Verbesserungsvorschläge eingehen zu können

Community Entwickler Hamish Bode sagte während eines Community-Livestreamevents, dass sich das Studio der Sorgen der Fans bewusst ist und diesbezüglich mehr darauf eingehen will, wenn es um zukünftige Updates in The Division geht.

„Dinge wie das Balancing der Dark Zone sind definitiv oberste Priorität.“

Genauere Details wie zum Beispiel eine offizielle Ankündigung gibt es zwar noch nicht, aber Ubisoft will klarstellen, dass sie sich die Kritikpunkte der Spieler zu The Division zu Herzen nehmen.

Zusätzlich antwortete Bode während des Community-Events, auf die Frage welche Ausrüstung Spieler mit einem Endlevel erwarten können und sagte, dass neue Überraschungen auf dem Weg seien.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BlackWolf1982 335 XP Neuling | 18.03.2016 - 08:11 Uhr

    Bin echt begeistert von Ubi!! Legen sich diesmal echt ins Zeug. Auf jedenfall macht The Division seit dem ersten Tag immer noch richtig Spaß.

    0
  2. | Z3r0Odyss3y | 7445 XP Beginner Level 3 | 18.03.2016 - 10:23 Uhr

    Sie sollten sich nicht nur ums Balancing kümmern. Die Dz ist allgemein ne Baustelle. Mit hohem Lvl geht man erst garnicht in 4-6 weil es sich nicht lohnt. Die Droprate ist nicht höher, es gibt nur minimal mehr EP dafür sind aber die Gegner schwerer halten das doppelte bis vierfache aus und nach 2-3 Schuß ist man Tot. Wenn du mit LVL 50 dort stirbst wird man fast auf den Anfang von 49 zurückgeworfen weil man um die 13.000 Erfahrungspunkte verliert.

    Auch die Phönix-Credits droppen zu wenig. Ich farme jetzt seit 2 Tagen DZ. Hab ungefähr 8 Stunden gespielt und ohne die Dailys hätte ich jetzt gerade mal 82 Credits. Vorher war es zwar auch nicht gut aber das ist definitiv zu wenig.

    0
    • MoskitoVier 3000 XP Beginner Level 2 | 18.03.2016 - 11:14 Uhr

      Für die Phönix Credits sollte man die Dailys machen….ansonsten kannste auch 12 stunden für eine handvoll spielen dafür sind sie ja da! der Boss drop ist nur eine zugabe..;))

      0

Hinterlasse eine Antwort