The Division

New York City eindrucksvoll im Zeitraffer und Videoclip festgehalten

Diese beiden Videos zeigen Wetter und Atmosphäre des postapokalyptischen New York City aus The Division in purer Perfektion.

Eine verlorene Stadt voller Müll, Zerstörung und verseuchten Plätzen: Das ist das postapokalyptische New York City aus The Division. Neben sichtbarem Verfall gibt es nur noch Schießereien und Kämpfe.

Nach der überzeugenden Closed-Beta befreit ihr euch nun aus den verfluchten Fesseln des Gebiets und atmet tief durch. Ihr schließt die Augen und erinnert euch: Ja, die Stadt ist nicht mehr. Doch die Natur, das Wetter, hat stets seinen romantischen Schein auf den verlorenen Ort geworfen.

Das Setting hat den YouTuber Wolfboy so angetan, dass er die wunderbaren Wettereffekte von The Division im Zeitraffer aufgezeichnet hat. Sein Video zeigt euch in 55 Sekunden einen vollen Tag in den Straßen von New York City. Achtet dabei auf die Feinheiten, wie gefrierende Pfützen, vom Wind verwehte Kaffeebecher und so viel mehr.

Auch der Spieler Berdu teilt mit euch das verlorene New York City aus seiner Perspektive und spendiert atmosphärische Impressionen aus der Stadt. Begleitet ihn bei seinem Spaziergang in diesem Video.

Die Testphase zu The Division hat bewiesen, dass Ubisoft Massive viel Herzblut in die Gestaltung der Natureffekte gesteckt haben muss. Einen neuen Besuch könnt ihr New York City bei der kommenden Open-Beta zum Spiel abstatten. Sie soll noch in diesem Februar beginnen.

The Division erscheint am 08. März 2016 für Xbox One, PC und PlayStation 4.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Jogo79 | 9510 XP 4. Februar 2016 um 19:05 Uhr |

    Seit Fallout ist "The Wanderer" überall zu hören. Schaut euch mal den Film "The Wanderers" an, richtig geiler Film – zwar alt, aber noch sehr sehenswürdig.




    0

Hinterlasse eine Antwort