The Elder Scrolls Online: Bestrebungs-System anscheinend wegen Microsofts Lootbox-Richtlinien eingeführt

Das neue Bestrebungs-System in The Elder Scrolls Online wurde anscheinend wegen der Lootbox-Richtlinien für Microsoft-Spiele eingeführt.

Vor kurzem haben wir euch über das neue Bestrebungs-System in The Elder Scrolls Online aufgeklärt. Mithilfe dieses neuen Systems können neue tägliche und wöchentliche Aufgaben, sogenannte Bestrebungen, erledigt werden, die verschiedene Belohnungen (wie Gold oder Erfahrung) einbringen sowie eine neue Währung namens Siegel der Bestrebung gewähren.

Mit dieser brandneuen Währung Siegel der Bestrebung könnt ihr alle aktuell in Kronen-Kisten verfügbaren Gegenstände zum ersten Mal auch allein durch das Spielen erwerben. Dazu gehören alle möglichen Verbrauchsgüter aus Kisten, Begleiter, kosmetische Dinge oder gar extrem seltene Apex-Reittiere.

Nun sickerte durch, dass diese Änderungen womöglich nur eingeführt wurden, weil Bethesda den Loot-Box-Richtlinien von Microsoft-Spielen Folge leisten musste. Diese besagt nämlich, dass alle zufälligen Gegenstände und Loot-Boxen nicht nur gegen Geld, sondern vom Spieler auch verdient werden können.

Auszug aus der Richtlinie: „Gegenstände in Beutekisten können immer durch Spielen verdient werden. Alle Gegenstände, die durch bezahlte Beutekisten in unseren Spielen verfügbar sind, werden auch durch unbezahlte Gelegenheit durch Spielen (d. h. Grinding) verfügbar sein.“

Dies wurde aber weder von Microsoft noch von Bethesda bestätigt. Wenn da aber wirklich was Wahres dran ist, scheint die Fusion bereits positive Früchte zu tragen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 102700 XP Elite User | 20.04.2021 - 08:19 Uhr

    Hab keine Ahnung, ob diese Richtlinie auch wirklich bei MS Spielen existiert aber wenn es stimmt und auch deswegen diese Veränderung bei ESO eingeführt wurde, dann ist das super 😃👍

    Lieber farmen, als Geld ausgeben 😄

    0
  2. andyaner 113036 XP Scorpio King Rang 2 | 20.04.2021 - 08:21 Uhr

    Mal sehen wie lange die Leute dafür grinden müssen. Aber erstmal ne gute Sache von MS, solche Richtlinien aufzustellen u durchzusetzen. Kundenfreundlich…

    1
  3. TCW Sam Vimes 33650 XP Bobby Car Geisterfahrer | 20.04.2021 - 09:00 Uhr

    Wusste gar nicht, dass MS so eine Richtlinie überhaupt hat…finde ich super. Lootboxen sind elendiger Müll.

    1
  4. Sternitante 13935 XP Leetspeak | 20.04.2021 - 09:47 Uhr

    Das ist wirklich eine positive Entwicklung. Hat mich schon immer geärgert, dass man ab einem gewissen Lvl bei MMO´s ohne Geld nicht mehr wirklich weiter kommt. So hat man wenigstens eine Chance.

    0
  5. Hey Iceman 501000 XP Xboxdynasty MVP Silber | 20.04.2021 - 09:59 Uhr

    Gute Richtlinie, hoffe aber das man nicht zu lange braucht als wenn man es mit Echtgeld benützt.

    0
  6. Captain Satan 33870 XP Bobby Car Geisterfahrer | 20.04.2021 - 12:28 Uhr

    Prinzipiell ist das der richtige Ansatz aber die Vorgaben von Microsoft sollten noch klarer formuliert werden. Erinnern wir uns an EAs Loot-Boxen Star Wars Desaster, theoretisch hätte man jeden Charakter freispielen können, praktisch wäre das eine Lebensaufgabe gewesen

    0
  7. x-hopper 17520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.04.2021 - 16:31 Uhr

    Ist nicht ohnehin jedes TES ein bisschen grindig. Also voll in als Maßnahme und sicherlich besser als Lootboxen.

    0

Hinterlasse eine Antwort