The Elder Scrolls Online

Update 18 nimmt Änderungen am Kampf und mehr vor

Mit Update 18 wird es in The Elder Scrolls Online unter anderem Änderungen am Kampf geben.

Ab dem 05. Juni wird Bethesda für das Grundspiel The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited das kostenlose Update 18 herausbringen. Schon heute geben euch die Entwickler eine Vorschau über die Änderungen, die das Update mit sich bringt.

Eine der Neuerungen wird die tägliche Belohnung sein, die ihr einfach schon durch das tägliche Einloggen erhaltet. Wer anderen gerne eine Freude bereiten möchte, der kann mit Update 18 im Kronen-Shop Gegenstände an Freunde schenken. Auch im Kampf wird es Änderungen geben. So zählen ab Juni zweihändige Waffen wie etwa Zerstörungsstäbe und Streitäxte in den Sets als zwei Gegenstände. Viele Fähigkeiten erhalten zudem Änderungen, damit sich die Klassen noch besser spielen.

TÄGLICHE BELOHNUNGEN

Mit Update 18 und den täglichen Belohnungen werdet ihr schon belohnt, wenn ihr das Spiel einfach nur betretet! Wenn ihr bei ESO einloggt, könnt ihr eine einzigartige Belohnung beanspruchen, die verschiedene Währungen (wie Gold oder Allianzpunkte) und Verbrauchsgüter beinhalten kann. Zu bestimmten Meilensteinen könnt ihr darüber hinaus besondere Belohnungen wie Sammlungsstücke oder Kronen-Kisten der letzten Saison erhalten. Im ersten Monat besteht sogar die Chance auf einen neuen Begleiter, das Psijik-Maskottenguar!

Immer zu Monatsbeginn werden die täglichen Belohnungen zurückgesetzt, wobei die Anzahl der Belohnungen, die ihr beanspruchen könnt, von Monat zu Monat variieren. Falls ihr nicht einloggen könnt und mal einen Tag verpasst, müsst ihr euch nicht grämen, die Belohnungstage werden aufaddiert, was bedeutet, dass ihr euren Fortschritt nicht verliert und dort weitermachen könnt, wo ihr in dem betreffenden Monat aufgehört habt. Jedoch wird jeglicher Fortschritt am Monatsende zurückgesetzt. Falls ihr dann also nicht mehr genügend Tage übrighabt, um alle Monatsbelohnungen zu beanspruchen, verpasst ihr ein paar.

Wenn ihr euch bei The Elder Scrolls Online einloggt, seht ihr die für euch verfügbare Belohnung, die ihr im neuen Ankündigungsfenster beanspruchen könnt. Ihr könnt sie genau dort annehmen oder erst wenn ihr ausloggt. Zudem könnt ihr auch in den Abschnitt „Tägliche Belohnungen“ im Kronen-Shop gehen, um eure Gegenstände zu bekommen, zukünftige Belohnungen anzuschauen und zu überprüfen, wie viele Tage noch übrig sind, bevor alles zurückgesetzt wird. Um für zukünftige Belohnungen infrage zu kommen, müsst ihr aktuell verfügbare tägliche Belohnungen beanspruchen. Beansprucht ihr eine tägliche Belohnung nicht, gibt es bei den Monatsbelohnungen keinen Fortschritt. Beachtet, dass – um sicherzustellen, dass jeder dieselben Startbedingungen hat – die erste Runde tägliche Belohnungen für alle Plattformen am 5. Juni beginnt, nicht am 21. Mai, wenn Nutzer von PC/Mac vorzeitigen Zugriff haben werden.

GESCHENKE IM KRONEN-SHOP

Mit Update 18 führen wir auch das ganz neue Geschenksystem im Kronen-Shop ein. Damit könnt ihr die meisten Gegenstände im Kronen-Shop kaufen und an Freunde und Gildenmitglieder schicken.

Um eurem Freund oder eurer Freundin ein Geschenk zu machen, sucht ihr euch den Gegenstand heraus, den ihr im Kronen-Shop kaufen wollt und wählt die Option „Als Geschenk“. Anschließend gebt ihr einfach nur noch die UserID, das Gamertag oder die PSN ID des Spielers, an dem ihr es schicken möchtet. Ihr könnt euer Geschenk persönlicher gestalten, indem ihr eine eigene Nachricht oder einen vorgeschlagenen Text hinzufügt! Beachtet, dass derzeit Gegenstände aus dem Bereich Spielerheime und solche, die sofort freigeschaltet werden (beispielsweise Platz im Inventar oder Vampirbisse) nicht verschenkt werden können. Ihr könnt allerdings Einrichtungspakete aus dem Kronen-Shop oder einzelne Einrichtungsgegenstände aus dem Wohn-Editor verschenken.

Der Empfänger des Geschenks muss dieses innerhalb von 14 Tagen annehmen, um es zu erhalten. Sollte er oder sie es ablehnen oder nicht rechtzeitig annehmen können, geht es einfach an den ursprünglichen Käufer zurück. Beachtet, dass der Käufer in diesem Fall keines der zurückgesendeten Geschenke selbst nutzen, es aber zurück an den ursprünglichen Empfänger schicken oder jemand anderes damit beschenken kann.

Eure Geschenke könnt ihr über den Abschnitt „Geschenkinventar“ im Kronen-Shop einsehen und verwalten. Dort könnt ihr eure erhaltenen, versendeten (angenommene und offene) und zurückgesendeten Geschenke einsehen. Der Verlauf der letzten 14 Tage wird gespeichert.

Geschenke freischalten

Die Möglichkeit, Geschenke zu verschicken, müsst ihr euch als neuer Spieler erst einmal freischalten, indem ihr entweder Mitglied bei ESO Plus werdet oder euch ein Kronen-Paket kauft. Nach 30 Tagen Wartezeit seid ihr dann in der Lage, Artikel zu verschenken. Seid ihr ein bestehender Spieler ohne Mitgliedschaft bei ESO Plus oder habt noch nie ein Kronen-Paket gekauft, dann müsst ihr auch erst einmal etwas kaufen und dann die vorgegebenen 30 Tage abwarten. Das Verschenken wird automatisch mit der Veröffentlichung von Update 18 für euch freigeschaltet, falls ihr bereits vor diesem Zeitpunkt ein Kronen-Paket gekauft habt oder Mitglied bei ESO Plus gewesen seid.

ÄNDERUNGEN BEIM KAMPF

Wir führen mit Update 18 außerdem einige deutliche Änderungen am Kampf, an Gegenständen und an Fähigkeiten durch. Zunächst einmal haben wir geändert, wie zweihändige Waffen (also Heilungsstäbe, Zerstörungsstäbe, Streitäxte usw.) bei Sets zählen, denn diese zählen nun als jeweils zwei Gegenstände. denn diese zählen nun als jeweils zwei Gegenstände. Diese Änderung macht zweihändige Waffen sofort wesentlich attraktiver und sollte euch dazu anspornen, eurer Kreativität freien Lauf zu lassen und neue Wege zu spielen zu finden.

Außerdem haben wir viele Fähigkeiten geändert, damit sich alle Klassen noch besser als Verteidiger oder Tank eignen. Beispielsweise heilt die Fähigkeit „Aschenwolke“ des Drachenritters nun euch und eure Verbündeten, während Feinde verlangsamt werden. Die „gebundene Rüstung“ des Zauberers lässt sich nun aktivieren und erhöht so eure Effektivität beim Abblocken von Angriffen. Wir haben viele verschiedene Klassenfähigkeiten überarbeitet. Falls ihr also etwas Neues, beispielsweise andere Rollen, ausprobieren wollt, dann schaut euch um und versucht es!

Schließlich haben wir normale Angriffe geändert, um die Idee zu verstärken, dass leichte Angriffe dafür da sind, Schaden zu machen, während schwere Angriffe Ressourcen wiederherstellen sollen. Dazu lassen wir leichte und schwere Angriffe nun auch mit der Menge eurer Ausdauer bzw. Magicka stärker werden. Das bedeutet, wenn ihr normale Angriffe als Teil eurer Rotation einsetzt, sollte sich euer Schaden allgemein steigern.

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Premiumpils 39655 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.04.2018 - 18:42 Uhr

    Hab’s damals auf dem pc bis zur alten VT 3 gezockt, und auch auf der Box angefangen.

    Das Spiel ist echt gut. War aber mal viel besser.
    Ich hasse Level Anpassungen. Ich hasse sie einfach.
    Wenn ich irgendwo scheitere, komme ich halt 3 Level später wieder und böääm! So will ich das.

    Als ewiger Kritikpunkt sind die handelsgilden. Kein AH zu haben nervt. Sonst ich auf der Box Version an 6 Ständen, bis ich Tränke hatte. Keine ahnubg, ob’s nicjt in einem anderen Dorf viel bessere Tränke gegeben hätte….




    0
  2. Poldibayern 30660 XP Bobby Car Bewunderer | 28.04.2018 - 09:19 Uhr

    Verblüffend WIE lang die das Spiel weiterführen. Auch die DLCs … tolle Sache. Wenn die damals SWTOR auf die Konsolen gebracht hätten, wäre die Sache wrsl. auch ganz anders gelaufen. Hab seit Jahren nen Account und nutze es fast nie. An der Konsole spielen ist einfach praktischer und bequemer.




    0
    • Premiumpils 39655 XP Bobby Car Rennfahrer | 28.04.2018 - 10:34 Uhr

      Ohja. Swtor hab ich auch ne Weile gezockt.

      Ich gebe dir aber Recht. Sitze berufsmäßig den ganzen Tag am Schreibtisch. Da setz ich mich abends nicht auch noch davor. Lieber auf der Konsole daddeln.
      Mal sehen, vllt kommt’s ja noch. Die Chancen stehen aber wohl nicht gut denke ich.




      1

Hinterlasse eine Antwort