The Elder Scrolls V: Skyrim: 20 Millionen Exemplare verkauft

Publisher Bethesda hat angekündigt, dass von The Elder Scrolls V: Skyrim bereits mehr als 20 Millionen Exemplare verkauft werden konnten. Das Spiel erschien im November 2011 für Xbox 360 im Handel.

The Elder Scrolls V: Skyrim ist für Bethesda Game Studios seit der Veröffentlichung im November 2011 ein voller Erfolg gewesen. Wie der Publisher nun bekannt gegeben hat, konnte das Spiel bisher mehr als 20 Millionen Exemplare verkaufen. Klar ist dabei allerdings nicht, ob es sich dabei um die Verkäufe an den Endverbraucher oder die ausgelieferten Spiele an die Verkäufer handelt.

Aber egal wie, die Zahl ist beeindruckend und The Elder Scrolls V: Skyrim ist damit das erfolgreichste Spiel der The Elder Scrolls Reihe.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KoenigStefan91 | 28.01.2014 - 11:06 Uhr

    Das ist mal ne verdammt hohe Zahl. Aber das Spiel ist ja auch Megaaffengeil. 😀

    0
  2. Commandant Che 62320 XP Stomper | 28.01.2014 - 11:30 Uhr

    Würde gerne wissen, wie viele von den 20 Millionen Spielern dieses Spiel auch zu ende gespielt haben.
    Ich gehöre nicht dazu.

    0
  3. Ash2X 129000 XP Man-at-Arms Onyx | 28.01.2014 - 11:57 Uhr

    Skyrim gehört zu den sehr wenigen Spielen die sich trotz Mangel an Onlinefunktionen selbst auf dem PC verkaufen wie sonstewas.
    @Commandant Che: Wenn dus günstig bekommst kann ich dir nur mal empfehlen zuzugreifen.Zumindest wenn du gerne auf Entdeckungstour gehst.
    Ich persönlich fand bspw Oblivion nicht sooo geil (blödes Bugfest…grummel…nerviges Itemsystem,planloses Tagebuch) aber Skyrim spielt sich so weg.Es hat vielleicht keine gute Story aber sehr viel zu tun und wirklich schicke Areale zu entdecken…da verkommen alle anderen Elemente zur Nebensache.

    0
  4. Commandant Che 62320 XP Stomper | 28.01.2014 - 15:09 Uhr

    Danke für deine Empfehlung Ash, habe Skyrim für die 360.
    Habs aber genau so wie auch Oblivion nie zu Ende gespielt.
    Ich bin der Meinung, dass Bethesda nicht geeignet ist, solch umfangreiche Spiele zu machen.
    In deren Spielen gibt es zu viele und zu ärgerliche Bugs, die sie nie richtig fixen, aber ständig Addons usw. herausbringen.
    Ist natürlich nur meine sehr subjektive Meinung.
    Weswegen ich mir auch vorgenommen habe, nie wieder ein Spiel von Bethesda zum Vollpreis zu kaufen, wenn überhaupt jemals.

    0
  5. Ash2X 129000 XP Man-at-Arms Onyx | 28.01.2014 - 18:45 Uhr

    Ich hatte bei Skyrim da recht viel Glück…ich hatte es mir damals vom Kumpel ausgeliehen und wohl zu einem Zeitpunkt wo es mit den Bugs noch recht ok war 😀 Bei Oblivion hingegen hab ich wohl alles mitgenommen was geht…ich brauchte bei meinem zweiten Chrara ca 20-25 Versuche um die erste Höhle verlassen zu können…und das war nur der Anfang…XD

    0

Hinterlasse eine Antwort