The Evil Within 2

Double Feature enthält Teil 1 und 2

Das Grauen von The Evil Within ist zurück und zwar im Doppelpack!

Im Double Feature von The Evil Within sind beide Teile der Survival-Horror-Reihe von Altmeister Shinji Mikami enthalten. Begeben Sie sich als (Ex-)Detective Sebastian Castellanos auf die Suche nach Ihrer Tochter, durchleben Sie grauenvolle Albträume und bekämpfen sie wahrhaft verstörende Kreaturen. Das Double Feature ist ab sofort bei allen teilnehmenden Händlern für 39,99 € (UVP) für Konsolen und 29,99 € (UVP) für PC erhältlich.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. HaLoFaN91 89125 XP Untouchable Star 4 | 01.05.2018 - 10:37 Uhr

    nicht schlecht. muss ich mir das direkt als sonderedition vorstellen oder wird das lediglich 2zu1 zusammengepackt?

  2. Homunculus 64145 XP Romper Stomper | 01.05.2018 - 11:25 Uhr

    Hat wohl wieder nicht die Erwartungen erfüllt.
    Selbst Schuld Shinji Mikami, erst uns ein Horrorspiel alla RE1 versprechen und dann ein RE4 Klon abliefern. Der zweite Teil soll zwar etwas besser als der erste sein, aber die Verkaufszahlen waren schlechter – zumindest wenn man den News diesbezüglich glauben darf.

    Das Doppelpaket finde ich jetzt irgendwie nicht sehr verführerisch, den ersten Teil bekommt man im Sale schon hinterhergeworfen.

    Tut mir irgendwie voll Leid, die Charas und Story sind echt OK, aber das Gameplay bockt irgendwie nicht.

  3. HiLite0712 29765 XP Nasenbohrer Level 4 | 01.05.2018 - 12:10 Uhr

    Ich persönlich hab den zweiten Teil in einem Durchgang durchgespielt. Während ich den Vorgänger trotz mehrmaliger Versuche bis heute nicht fertig habe.

    Finde ich echt schade.

  4. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 01.05.2018 - 14:29 Uhr

    Auf Teil 1 hatte ich mich damals derbe gefreut und wurde endlos enttäuscht.
    Allein die Szene, wo man in den Gang kommt und an dessen Ende die Spinne erscheint, hat mir den Rest gegeben.

    Man kommt durch eine Tür in einen Gang – ok.
    Die Tür, durch die man gerade gekommen ist, verschließt sich nachdem man durch diese hindurch ist und man kann nicht mehr wieder aus dieser wieder aus dem Gang raus – ok.
    Gleich rechts am Eingang in diesen Gang ist eine andere Tür. Die aber verschlossen ist – ok.
    Also hat man keine andere Wahl, als bis zum Ende des Ganges durchzugehen- – ok.
    Sobald man eine (unsichtbare) Linie zum Ende des Ganges überquert hat, kommt eine Riesenspinne in den Raum – ok.

    Nun fängt es an, richtig bescheuert zu werden.
    Was mache ich, zig mal mit allen bis zu diesem Zeitpunkt im Spiel gesammelten Waffen auf die Spinne eindreschen. Immer und immer wieder.
    Und was ist? Nüscht.
    Die scheiß Spinne ist unbesiegbar.
    Man muss, sobald die Spinne erscheint, wieder zurückrennen und die Tür rechts vom Eingang, die bis dahin noch fest verschlossen war, ist wie durch eine Geisterhand geöffnet und man kann durch diesen hindurch aus dem Gang entkommen.
    Ja, danke, liebe Entwickler!
    Noch bekloppter könntet ihr eure Ideenlosigkeit nicht zur Schau stellen, als mit solch unlogischen „Lösungen“?!
    Es mag sehr gut sein, dass es anderen überhaupt nicht auffällt oder sie es als nicht so schlimm hinnehmen. Aber mich stören solch „Designentscheidungen“ ungemein und rauben mir alles, was mit Spannung zu tun hat.

    Und an diesem Punkt war der Ofen für mich aus, was dieses Spiel betraf.
    Ich dachte mir dann, wenn die Entwickler schon zu solch unlogischen Entscheidungen greifen, dann kann das weitere Spiel auch nichts mehr reißen und bin dann ausgestiegen und habe nicht mehr weitergespielt.

    Unsichtbare Barrieren in Spielen sind für mich schon ein Paradebeispiel für Ideenlosigkeit, aber sowas hier toppt alles unlogische und nicht nachvollziehbare.

    Deshalb würde Teil 2 für mich auch nur für höchstens einen „Zehner“ in Frage kommen, wenn überhaupt.

  5. Bobbydikson 27220 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.05.2018 - 20:51 Uhr

    Habe beide teile durch gespielt und war echt begeistert. Wobei der erste mir besser gefallen hat.

Hinterlasse eine Antwort