The Medium: Produktions- und Vermarktungskosten bereits gedeckt

Die Produktions- und Vermarktungskosten von The Medium sind bereits gedeckt.

Unglaublich, aber wahr: The Medium ist erst seit 4 Tagen auf dem Markt und hat bereits die Produktions- und Vermarktungskosten decken können.

„Nach den Schätzungen des Emittenten haben die Verkäufe von ‚The Medium‘ ein Niveau erreicht, das die Produktions- und Vermarktungskosten des Spiels deckte“, heißt es in der Pressemitteilung.

The Medium ist die größte Produktion in der Geschichte von Bloober Team debütierte am 28. Januar auf Xbox Series X|S und PC. Darüber hinaus ist das Spiel als Teil des Xbox Game Pass Ultimate-Abonnements verfügbar.

109 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Holy Moly 84149 XP Untouchable Star 2 | 31.01.2021 - 17:27 Uhr

    Das Spiel ist echt gelungen. Die Atmosphäre die erzeugt wird ist stimmig. Einzig die etwas Hölzerne Steuerung ist ein ganz klein wenig gewöhnungsbedürftig.

    0
  2. xXCickXx 20050 XP Nasenbohrer Level 1 | 31.01.2021 - 19:04 Uhr

    Hört man gerne, werde ich auch noch spielen sobald ich dazu komme.

    0
  3. SanVio70 79620 XP Tastenakrobat Level 4 | 31.01.2021 - 19:09 Uhr

    Prima, dass es so schnell geklappt hat. Ob nun ggf. mit oder ohne GamePass.
    Bin gespannt auf das Spiel. Wird in den nächsten Tagen angefangen.

    0
  4. MiklNite 23840 XP Nasenbohrer Level 2 | 31.01.2021 - 22:53 Uhr

    Das freut mich durchaus. Der größte finanzielle Baustein wird sicherlich der Betrag gewesen sein, den sie für die Veröffentlichung im Gamepass erhalten haben.

    0
  5. GrayHawk48 20565 XP Nasenbohrer Level 1 | 31.01.2021 - 23:19 Uhr

    Finde ich interessant, dass es trotz der GamePass-Inklusion so viel einspielen konnte (oder MS hat gut bezahlt). Ein gutes Signal an alle anderen Publisher!

    0
  6. Zecke 22060 XP Nasenbohrer Level 1 | 01.02.2021 - 00:35 Uhr

    Muss es mal antesten. Wenn auch nicht unbedingt men Genre. Für das Studio freut es mich natürlich.
    Man muss das Spiel oder die technische Umsetzung nicht mögen. Aber objektiv sollten manche Menschen bleiben. Beschämend, was in einigen Gamingmagazinen unter den Tests zu lesen war.
    Ein kleines Studio mit vielleicht 50 Personen haut fast im Jahrestakt Spiele raus und die werden dann (sogar technisch) mit Spielen verglichen von Studios mit mehreren hundert Leuten, dreistelligen Budget und 3-4 Jahren Entwicklungszeit. Total abartig. Eventuell sollten einige Gamingmagazine die Testkriterien überdenken.

    Kein Automagain bewertet Luxus und lässt dann einen Maybach zusammen mit einen Audi A4 testen. Auf so dämliche Ideen kommen die garnicht. Gamingmagazine checken das nicht. Die Testen einfach ihre Schiene runter und wundern sich, dass sauteure Triple A Titel (technisch) besser abschneiden als kleinere A-AA Titel. Wow, wer hätte das ahnen können.

    0
  7. Lp obc 21735 XP Nasenbohrer Level 1 | 01.02.2021 - 10:01 Uhr

    Das freut mich für das Team, gute Arbeit für das Studio, muss sagen das antesten gestern hat mir gefallen 🙂

    0
  8. nexus258 2180 XP Beginner Level 1 | 02.02.2021 - 00:24 Uhr

    dafür das bestimmt die meisten über den game pass spielen ist das echt super

    0

Hinterlasse eine Antwort