The Outer Worlds: Entwickler nehmen ihren Chef per Easter-Eggs auf den Arm

Die Entwickler von The Outer Worlds haben dem Co-Director des Spiels gleich zwei lustige Easter-Eggs gewidmet.

Der Schöpfer des ursprünglichen Fallouts und Co-Director von The Outer Worlds, Tim Cain besitzt eine stark ausgeprägte Leidenschaft für Schokolade. Diese geht so weit, dass es bei Obsidian einen eigenen Slack-Kanal für tägliche Verkostungen gibt.

Außerdem besitzt er eine Liste mit Aufzeichnungen aller Schokoladen, bezüglich Herkunft, Kakao Prozentsatz und Aromastoffen, die er seit 1993 gegessen hat. Eine Sorte mag er allerdings gar nicht: Weiße Schokolade.

Diesen Umstand nahmen die Entwickler zum Anlass, um ein Easter-Egg in The Outer Worlds einzubauen. So kreierte der Lead-Designer ein Item namens „Tim Cain’s White Chocolate Yummies“ und fügte es in das Spiel ein. Da es allerdings ein Stück Text war, konnte Cain es leicht finden und wollte es noch vor der Auslieferung des Spiels aus eben diesem löschen.

Wie Tim Cain gegenüber PC Gamer berichtete, war ihm der Designer allerdings bereits einen Schritt voraus:

„Er ging zu einem Künstler und ließ es ihn in die Kunst schreiben. So ist es nicht möglich danach zu suchen. Außerdem verwendete er dazu einen Charakter, bei dem es sehr unwahrscheinlich ist, dass man ihn im Spielverlauf tötet. Was er nicht wusste war, dass ich gerade einen Spieldurchgang am Laufen hatte, bei dem ich jeden tötete, um sicherzustellen, dass auch diese Spielweise Spaß machen würde. Ich tötete die Person und sah es, ich ging zum Büro, doch es war schon zu spät. Das Spiel war bereits zertifiziert. Also ist es im Spiel.“

In The Outer Worlds existiert noch ein zweites Schokoladen-basiertes Easter-Egg. In Roseway gibt es eine Bar namens „The 17th Bar“. Der Name ist eine Anspielung auf einen Streich, den ein Mitglied des Entwicklerteams Cain spielte. Er versteckte 17 weiße Schokoladenriegel in Cains Büro und informierte diesen über eine anonyme Notiz aus ausgeschnittenen Buchstaben darüber. Bis heute konnte Cain nur 16 der Riegel finden.

The Outer Worlds ist aktuell für Xbox One, PlayStation 4 und PC erhältlich. Außerdem ist es seit seiner Veröffentlichung im Xbox Game Pass enthalten.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Temdox 12340 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.11.2019 - 08:48 Uhr

    Ich frage mich ob es wirklich einen 17ten Riegel in seinem Büro gibt 😂

    0

Hinterlasse eine Antwort