The Riftbreaker: Neue Biome, Online-Koop und mehr geplant

Die Roadmap von The Riftbreaker verrät die Pläne der Entwickler, das Spiel um neue Biome, einen Online-Koop und mehr zu erweitern.

EXOR Studios hat seine Pläne für The Riftbreaker in einer Roadmap dargelegt. Daraus ist ersichtlich, dass sich der Entwickler noch einiges vorgenommen hat, um das Aufbau- und Survivalspiel zu verbessern und neue Inhalte bereitzustellen.

Bis zum Ende des Jahres will man etwa neben dem Modding auch offizielle Tools zum Editieren von Welten, Missionen und mehr zur Verfügung stellen.

Balancing und Verbesserungen sowie ein angepasster Schwierigkeitsgrad für die Kampagne stehen ebenfalls noch auf dem Plan für dieses Jahr.

Darüber hinaus können Spieler im ersten und zweiten Quartal 2022 mit neuen Biomen, Kreaturen, Gebäuden, Waffen und mehr rechnen.

Priorität bei den Entwicklern genießt auch ein kooperativer Multiplayer und weitere Spielmodi.

Übersicht der Pläne für The Riftbreaker:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Texhex81 2340 XP Beginner Level 1 | 25.11.2021 - 20:42 Uhr

      Es lohnt sich, das ist irgendwie eine Mischung aus command&Conquer Aufbau strategie und twin stick Action… Die Steuerung ist am Anfang etwas fummelig geht aber nach einer Zeit!

      0
  1. Hammerlore 9320 XP Beginner Level 4 | 25.11.2021 - 20:47 Uhr

    Das Spiel war mega! Wer es noch nicht probiert hat sollte mal reinschauen. X-Morph vom gleichen Entwickler war auch schon geil, das hier noch besser

    0
  2. KirkZero 4440 XP Beginner Level 2 | 25.11.2021 - 23:37 Uhr

    Echt schade, das die last Gen nicht mehr unterstützt wird. Selbst mein Uraltrechner hat das problemlos gespielt, da hätte die One sicher auch keine Probleme gehabt.

    0
    • NastyFrogKiller 2380 XP Beginner Level 1 | 26.11.2021 - 07:49 Uhr

      Das problem bei der one ist wie in jedem spiel, die absolut unterirdische Cpu. Die kann das game unmöglich stemmen, die läuft da nur im limit. gpu technisch dürfte es schon drinnen sein, wenn ich es mit einer 960 in uwqhd! auf mittel spielen kann. XD

      0
    • Tomplifier 17790 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.11.2021 - 10:46 Uhr

      Also beim Tutorial am Ende ist meine Series X auch ein wenig eingeknickt. Da waren dann doch zu viele Gegner unterwegs. Insofern wäre das wohl auch eher ein Desaster auf der One geworden ala Cyberpunk.

      0

Hinterlasse eine Antwort