The Riftbreaker: Xbox Series S Version erfordert einfache Optimierungen

Um The Riftbreaker auf die Xbox Series S Konsole zu bringen, benötigt der Entwickler einfache Optimierungen.

Entwickler Exor Studios hat in einem Interview zu seinem Spiel The Riftbreaker über die Kompilierung auf Xbox Series X und Xbox Series S gesprochen.

So sagte COO Paweł Lekki, dass sich das Spiel, eine Mischung aus Aufbau- und Survival-Spiel mit Action-RPG-Elementen, ohne Probleme auf die Xbox Series X Konsole bringen ließ. Bei der Xbox Series S hingegen benötige man eine zusätzliche Optimierung. Durch fast gleiche CPU-Leistung beider Konsolen soll es aber nicht viel Arbeit in Anspruch nehmen.

„Ja, die XSS erfordert eine zusätzliche Optimierung. Während wir The Riftbreaker einfach für die XSX kompilieren konnten und es „einfach funktioniert“, erfordert die XSS zusätzliche Optimierungen. Dennoch sieht es nicht so aus, als ob es so viel Arbeit erfordert, um auf der XSS mit 1080p gut zu laufen. Das Beste an der aktuellen Architektur ist, dass die CPU-Leistung auf beiden Xbox-Modellen praktisch gleich ist. Das Skalieren von grafischen Effekten ist viel einfacher als das Skalieren von Gameplay.“

Weiterhin sagte Lekki, dass es aus der Sicht eines Entwicklers einfach wäre, wenn es nur ein Xbox Series-Modell geben würde, denn „die Größe des zur Verfügung stehenden Speichers ist der eigentlich bestimmende Punkt für die gesamte Konsolengeneration, da Gameplay-Features auf die kleinste Spezifikation angepasst werden müssen.“

Mit der Xbox Series S habe Microsoft aber dennoch eine gute Wahl getroffen, da es eine günstige Konsole sei, die Spiele der nächsten Generation abspielen könne.

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LW234 20125 XP Nasenbohrer Level 1 | 01.02.2021 - 17:04 Uhr

    Ich glaube das auf lange Sicht die Series S wirklich gut für Neueinsteiger oder zum Wechseln von der PS ist. Und die Entwickler gewöhnen sich schon dran. Was haben die denn früher gemacht als sie für den PC entwickelt haben und dann für Konsole angepasst haben. Ich glaube da gab es Größere Hürden.

    0
  2. Hey Iceman 134625 XP Elite-at-Arms Silber | 01.02.2021 - 19:40 Uhr

    Die SS wird wahrscheinlich irgendwann aussterben,so in 2-3 JAhren wird doch fast jeder seinen TV aufgestockt haben und dann keinen FHD TV mehr haben.
    Aber dann gibt es wohl die SSS 😀

    0
  3. Maruschk1000 3260 XP Beginner Level 2 | 01.02.2021 - 22:36 Uhr

    Ich verstehe immer noch nicht den Sinn der Series S. Eine Series X ohne Laufwerk hätte meiner Meinung nach mehr Sinn gemacht. Das Game sieht interessant aus.

    1
  4. greenkohl23 46685 XP Hooligan Treter | 02.02.2021 - 16:27 Uhr

    Ich kenne einige ps Spieler, die sich die s als zweit Konsole geholt haben. Mit dem gp kann das viele Leute anlocken, die nicht voll auf Xbox setzen oder mit Gelegenheitsspieler sind. Ich habe die x und trotzdem finde ich die s super. Dieses kleine Design und trotzdem fähig die neuen Spiele zu spielen. Super Konsole.

    1

Hinterlasse eine Antwort