The Witcher 3: Wild Hunt: Next-Gen-Upgrade wird im vierten Quartal erscheinen

Das Next-Gen-Upgrade zum Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt wird im vierten Quartal 2022 erscheinen.

Im April verkündete CD Projekt RED, dass man die Arbeiten am Next-Gen-Upgrade für das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt intern beenden werde.

Das zog gleichzeitig eine Verschiebung für die voraussichtliche Veröffentlichung im zweiten Quartal 2022 nach sich.

Jetzt meldete sich der Entwickler und gab an, dass die Next-Gen-Version des bei Fans und Kritikern beliebten Rollenspiels um den Hexer Geralt von Riva im vierten Quartal dieses Jahres erscheinen wird.

Das Upgrade wird demnach passend zum siebten Geburtstag des Spiels zwischen Oktober und Dezember verfügbar sein.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Takrag 41730 XP Hooligan Krauler | 20.05.2022 - 14:02 Uhr

    Hauptsache dieses Jahr noch, bisher sieht es Ende des Jahres noch recht mau aus.

    0
  2. Drakeline6 46180 XP Hooligan Treter | 20.05.2022 - 14:06 Uhr

    Sehr cool. Zusammen mit dem neuen Netflix inhalt werd ich das auf jeden fall nochmal zocken.

    0
  3. JackHerer187x 0 XP Neuling | 20.05.2022 - 14:06 Uhr

    Ich will nicht kleinlich klingen, aber „Das Upgrade wird demnach passend zum siebten Geburtstag des Spiels zwischen Oktober und Dezember verfügbar sein.“ hat mich etwas verwirrt, da der dritte Teil (das Spiel) im Mai released wurde. Es ist aber der Geburtstag der Spielereihe (des ersten Teils, der ja im Oktober veröffentlicht wurde), jo, vllt lieber irgendwie so formulieren^^

    Das wär natürlich erfreulich, für die kürzeren Tage, wenn es dann auch ohne weitere Verschiebungen erscheint.

    0
    • Strohhut Bud 64810 XP Romper Stomper | 20.05.2022 - 15:25 Uhr

      The Witcher 3: Wild Hunt erschien 2015. Das sind demnach keine sieben Jahre? „Let’s make this 7th anniversary even better, shall we?“ schrieb der Entwickler.

      Und die Spielreihe wäre 15 Jahre alt, da sie im Oktober 2007 mit dem ersten Teil ihren Anfang nahm.

      1
      • JackHerer187x 0 XP Neuling | 20.05.2022 - 20:19 Uhr

        Ah ich hab den Twitterpost auch grad nochmal gelesen, jo, 7. jähriges Jubiläum stand da doch. Hatte nur Anniversary gelesen, my bad. Aber es stimmt doch, der Jahrestag von Witcher 3 wäre demnach im Mai 2022, du hast ja vom Spiel (Witcher 3) gesprochen und der Release der Spielreihe würde im Oktober den Jahrestag feiern. „Lets make this 7th Anniversary even better“ kann man auch anders übersetzen als „passend zum 7. Geburtstag“.

        Und auf die Überhebliche mit „sind das keine 7 Jahre“ brauchst du mir nicht zu kommen Kollege, als ob ich doof wäre. Ich hab dich ja auch nur freundlich auf die etwas ungenaue Übersetzung hingewiesen.

        PS: Ich weiß um die Tatsache mit dem 15. jährigen Jubiläum, sonst hätte ich wohl kaum vom Jubiläum der Spielereihe im Oktober geschrieben. (Anniversary übersetzt man außerdem eher mit Jubiläum/Jahrestag als mit Geburtstag=Birthday)

        0
  4. buimui 173440 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 14:07 Uhr

    Mir egal wann es kommt. Ich werde ab erscheinen wieder einen Durchlauf starten. Da ich mittlerweile alle enden durch habe, kann ich nochmal meinen ultimativen Traumdurchlauf mit dem Upgrade starten.

    1
  5. Phex83 74130 XP Tastenakrobat Level 2 | 20.05.2022 - 14:18 Uhr

    Freu mich drauf, die Goldversion liegt noch unberührt auf meiner Festplatte und wartet auf das Update.
    Auf der PS4 hab ich es platiniert, ich denke jetzt werde ich eher die Story genießen 😊

    0
  6. Robilein 646525 XP Xboxdynasty MVP Platin | 20.05.2022 - 14:23 Uhr

    Na da bin ich gespannt ob es mich so begeistern kann wie Cyberpunk 2077. Werde mit dem Upgrade auch endlich los starten.

    0
    • Senseo Mike 61320 XP Stomper | 20.05.2022 - 16:07 Uhr

      Nein, das kann der Witcher nicht.
      Ich weiß das Geschmäcker verschieden sind, aber du feierst Cyberpunk genau wie ich.
      Witcher 3 zählt zu meinen wenigen Fehlkäufen, habe mich vom allgemeinen Hype anstecken lassen, dachte es wäre so ähnlich wie Skyrim🤦‍♂️
      Habe es wirklich versucht, aber bei ungefähr 50% der Hauptstory deinstalliert, das Spiel macht einfach überhaupt keinen Spass…

      Deshalb war ich auch von Cyberpunk so begeistert, weil ich von Cyberpunk 0,0 gehypte war, und dachte naja, CDPR kann sowieso nix. Und dann kommt so ein Hammer mit Johnny Silverhand.
      Bin mal gespannt auf deine Meinung, wenn du mit Geralt dem Hexer deine Runden drehst.

      0
      • buimui 173440 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 16:12 Uhr

        Bei Witcher musst du aber auch bedenken, dass viele Bücher und noch zwei Spiele dazu gehören. Witcher 3 alleine für sich zu spielen, würde ich niemanden empfehlen. In Kombination mit den Büchern, ist das Spiel aber einfach ein Traum und das Storytelling von CDPR ist wirklich Weltklasse und zählt wohl zu den Top3 All-Time.

        1
        • Senseo Mike 61320 XP Stomper | 20.05.2022 - 16:23 Uhr

          Jep, da könntest du recht haben.
          Hatte vorher noch nie was von The Witcher gehört, und der 3.Teil ging medial ab wie eine Rakete. Hatte nacher genauso viele Fragezeichen über dem Kopf wie auf der Map.
          Ausserdem habe ich auf „normal“ gespielt und war ständig overpowert, brauchte keine Zauber, ein Hieb mit dem Zweihänder, dann war auch schon Ruhe. Habe dieses Franchise komplett abgehakt, gehe ich auch nicht mehr dran😁
          Eine Frage, kam es mir nur so vor, oder sind weiblichen Charachtere alle ein wenig auf „sexy, käuflich“ getrimmt? Dachte, das macht CDPR um die vorpubertären bei der Stange zu halten😁

          0
          • buimui 173440 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 16:33 Uhr

            Nein in den Büchern ist es genauso. Aber da sind weibliche Charaktere nicht auf die billige Art Sexy, sondern schon niveauvoll.

            Wenn du die Bücher kennst, fühlst du dich halt sofort wohl und zuhause. Außerdem, schließt Witcher 3 die komplette Geschichte ab, nachdem die Bücher ein unzufriedenes Ende hinterlassen hatten.

            Wenn du Büchern nicht abgeneigt bist, dann kann ich sie dir empfehlen. Danach ist Witcher 3 ein komplett anderes Spiel.

            1
            • Senseo Mike 61320 XP Stomper | 20.05.2022 - 16:43 Uhr

              Danke für deine Erläuterungen.
              Ich lese sehr gerne mal ein gutes Buch (King, Koontz, Dan Brown, Stig Larsson, Ken Follet usw.) aber mit Geralt und Harry Potter werde ich in diesem Leben nicht mehr warm✌

              1
              • buimui 173440 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 20.05.2022 - 17:14 Uhr

                Ich bin auch Vielleser und bin eigentlich keinem Genre abgeneigt. Von King habe ich so ziemlich alles durch, aber mit Follet habe ich noch so meine Probleme. Mich packt sein schreibstil nicht so recht.

                Aber am meisten bin ich im Fantasy- und Dystopiegenre zuhause. Thriller lese ich auch gerne, dann aber meistens die, bei denen die Polizeiarbeit nicht im Fokus ist. Dann eher in Richtung Jack Reacher und Co. 👍

                0
      • Robilein 646525 XP Xboxdynasty MVP Platin | 20.05.2022 - 16:27 Uhr

        Das beste ist ja: Ich war voll gehypt von Cyberpunk 2077 und es hat mich trotzdem so begeistert😂👍

        Da muss ich schon sagen, das The Witcher 3 sowas schwer toppen kann. Jetzt nicht vom Setting her, aber diese immersive Spielwelt sucht für mich einfach seinesgleichen. Das hat mich so in den Bann gezogen. Da ist einfach alles stimmig.

        Gebe auf jeden Fall Bescheid wie es mir gefällt.

        0
  7. Adrian Schmidleitner 11710 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 20.05.2022 - 14:32 Uhr

    Freue mich schon obwohl ich extra die ganze Zeit schon darauf warte , da ich eigentlich Witcher 3 1x im Jahr zocke und langsam bekomme ich Entzugserscheinungen 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort