The Witcher 3: Wild Hunt: Rollenspiel erreicht dank Netflix-Serie neue Bestmarke bei Steam

Infolge des Starts der The Witcher-Serie auf Netflix erreicht The Witcher 3 auf Steam eine neue Bestmarke bezüglich gleichzeitiger Spieler.

The Witcher 3 kann guten Gewissens als einer der erfolgreichsten Titel der Videospiel-Geschichte betitelt werden. Seit seinem Release im Jahre 2015 heimste das Rollenspiel etliche Preise ein und verkaufte sich über 20 Millionen Mal.

Wer jetzt gedacht hat, dass der Hype um Geralts drittes Abenteuer ganze 4 Jahre nach Release langsam verflogen sein sollte, der täuscht sich. So waren die Verkaufszahlen der ersten Jahreshälfte des Jahres 2019 besser als die desselben Zeitraums des Jahres 2018. Auch die kürzlich erschienene Portierung für die Nintendo Switch dürfte nochmals für einige zusätzliche Verkäufe sorgen.

Ein großer, wenn nicht sogar der größte Faktor welcher zum aktuellen Aufleben von The Witcher 3 führt, ist die kürzlich angelaufene The Witcher-Serie auf Netflix. Kurz nach dem Start der acht Episoden umfassenden ersten Staffel stieg auf Steam die Zahl der zeitgleich The Witcher 3 spielenden User auf 48.000. Vergleichbare Zahlen konnte das Open-World-Epos zuletzt im Sommer 2016 nach Veröffentlichung der Blood & Wine-Erweiterung vorweisen.

Am 29. Dezember waren es bereits 91.193 Spieler die gleichzeitig spielten. Am 30. Dezember gab es nochmals einen Anstieg auf 94.401 Spieler. Somit wurde der bisherige Bestwert von 92.268 gleichzeitig aktiver Spieler übertroffen, welcher direkt nach dem Start des Spiels aufgestellt wurde.

Mit diesem Allzeit-Hoch hat The Witcher 3 aktuell die siebtgrößte Anzahl von Spielern gleichzeitig auf Steam. Dabei lässt es ebenfalls sehr beliebte Spiele wie Monster Hunter World, Warframe oder Red Dead Redemption 2 weit hinter sich.

Bei diesem fortlaufend anhaltenden Erfolg kaum verwunderlich, dass CD Projekt RED die Rechte an der The Witcher-Marke erst kürzlich erneuerte.

The Witcher 3 ist aktuell für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC erhältlich. Zudem ist es Teil des Xbox Game Pass.

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. StoneBanks420 17285 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 02.01.2020 - 09:07 Uhr

    Schande über mein Haupt…Witcher habe ich nie gespielt bzw jetzt die Serie gesehen. Mich juckt das Game irgendwie nicht.

    Habe Stunden bei meinem Kumpel zugesehen und mich hat es eher gelangweilt wie angefixt.

    • McLustig 102710 XP Elite User | 02.01.2020 - 09:57 Uhr

      Macht ja nix. Immerhin hast du dir ein Bild gemacht. Ist halt schon sehr umfassende Fantasy, das gefällt nicht jedem.

  2. Aeternitatis 19315 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.01.2020 - 09:23 Uhr

    Eins der besten Spiele überhaupt! Habe es mir mittlerweile schon 3 mal zugelegt. Ja, ich weiß, ist total übertrieben. Aber ich finde das Spiel so gut, dass ich die Möglichkeit wollte, es auf allen verfügbaren Geräten die ich besitze zu spielen. Hatte die Spiele aber schon vor der Netflix Serie. Daran hat es bei mir dann nicht gelegen. 😎🤘

    2
  3. Xenoblade 10700 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 02.01.2020 - 09:24 Uhr

    Zurecht beste Spiel des letzten Jahrzehnt :)!
    Ein Spiel was klar zeigt warum Single Player besser sind als Multiplayer 😍

    8
  4. Darth Monday 91500 XP Posting Machine Level 1 | 02.01.2020 - 09:31 Uhr

    Absolut zurecht. Die Bücher sind sehr gut, das Spiel hat über 100 Stunden gefesselt (und wird es bestimmt auch mal wieder) und die Serie bin ich gerade am schauen und kann nur positives berichten. Wer hätte gedacht, dass Cavil sich so gut als Gerät macht?!

    1
  5. AngryVideoGameNerd 86335 XP Untouchable Star 3 | 02.01.2020 - 09:35 Uhr

    Ja serie ist ganz nett. Aber jetzt rein Serien technisch auch der bringer… Zuviel gebumse zu wenig Monster schlachten… Diese eigenartige Erzählweise mit dem Zeiten hin und her nervt auch ein wenig. Aber ich find schon gut das sie sich stellenweise mehr an die bücher gehalten haben.

      • AngryVideoGameNerd 86335 XP Untouchable Star 3 | 02.01.2020 - 11:22 Uhr

        Naja an sich schon wenn man denn mit der Geschichte im allgemeinen vertraut ist. Für meine Frau, die mit der Materie bisher keinerlei Kontakt hatte war es leider zu verwirrend bzw es wurde zu wenig erklärt. Woher soll sie denn wissen was die Sphären Konjunktion ist da es in der Serie nur nebenbei erwähnt aber zu keinem Zeitpunkt erklärt wird.

        • McLustig 102710 XP Elite User | 02.01.2020 - 11:32 Uhr

          Ist doch gerade geil, wenn eben nicht alles direkt auf dem Silbertablett serviert wird. Es regt dazu an sich selbst Gedanken zu machen und Verbindungen herzustellen. Oder man liest sich online in die Welt ein und beschäftigt sich mit dem Material.

          Ein Game of Thrones ist auch gerade geil, weils eine komplexe Welt ist, die sich dem Zuschauer/Leser eben erst nach vielen Stunden Lesen/Schauen erschließt und es immer neue Sachen zu entdecken gibt.

          • AngryVideoGameNerd 86335 XP Untouchable Star 3 | 02.01.2020 - 12:32 Uhr

            Naja das sie natürlich nicht in der ersten folge den kompletten Story plott darlegen ist ja logisch. Nur ein wenig intro wie zum Beispiel im witcher spiel das nur mal kurz umreißt wie die Welt so „funktioniert“ wie halt auch im buch oder bei game of thrones der fall, wäre ja nicht Zuviel verlangt gewesen. Gerade für die Leute die sich nicht zu jeder Netflix Serie erstmal 5 Bücher durchlesen müssen um zu verstehen was da los ist. Ich musste mir um witcher 3 zu spielen ja auch nicht vorher die Bücher durchlesen.

            • McLustig 102710 XP Elite User | 02.01.2020 - 12:55 Uhr

              Bei meiner Frau, die auch null Ahnung vom Witcher Universum hatte, hat die Serie hervorragend funktioniert. Die ist jetzt total heiß auf die weiteren Staffeln und will mehr von der Welt erfahren.

      • AngryVideoGameNerd 86335 XP Untouchable Star 3 | 02.01.2020 - 11:23 Uhr

        Ja naja aber es ist ja der Hexer und nicht der sexer 🤔 nicht das ich was gegen nacktszenen habe nur hätte man die nlzeit nutzen können um mehr auf die welt an sich eingehen zu können.

        • Bonny666 44590 XP Hooligan Schubser | 03.01.2020 - 10:12 Uhr

          Im ersten Spiel konnte man Sammlekarten von den Frauen sammeln mit denen man alle Sex hatte. Es gibt sogar Lösungen, wei man alle bekommt und rumkriegt 🙂 Die Bücher sind auch schlüpfrig. Es gibt sogar ein Malbuch vom Witcher für Erwachsene. Es ist schwer so ein Universum für Fans in eine Serie zu packen. Dafür haben sie es aber ganz gut hinbekommen.

  6. Archimedes 205560 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 02.01.2020 - 09:46 Uhr

    Schön dass das Spiel immer noch ein so großer Erfolg ist. Die Serie war cool und auch ich spiele es derzeit wieder. Diesmal auf der Switch 🙈🤣

  7. McLustig 102710 XP Elite User | 02.01.2020 - 09:59 Uhr

    Kann ich absolut nachvollziehen, die Serie weckt in mir auch den Wunsch, jetzt doch mal endlich mit den Addons anzufangen.

    1
  8. Vincent26 5460 XP Beginner Level 3 | 02.01.2020 - 10:10 Uhr

    Das beste Singleplayergame dieser Generation. Das Studio hat den Erfolg verdient. Ich hoffe ja MS kauft es.

    1
  9. Phex83 2800 XP Beginner Level 2 | 02.01.2020 - 10:13 Uhr

    Ich bin bei der Serie hin und her gerissen… Die Spiele haben mich vom ersten Moment an gefesselt, die Bücher auch, aber die Serie ist für mich über manche Strecken hinweg einfach zu langatmig.
    Und für Außenstehende nicht nachvollziehbar… meine Frau hat nach zwei Folgen genervt aufgegeben, weil wenig bis gar nichts erklärt wurde und sie nicht wusste worum es geht…

    • McLustig 102710 XP Elite User | 02.01.2020 - 11:38 Uhr

      Das ist für mich gerade das geile an der Serie und am Spiel. Es ist eine so vollgestopfte Welt mit Verknüpfungen und vielen Geschichten zu entdecken. Es wird eben nicht alles direkt auf dem Silbertablett serviert.

      1
      • Phex83 2800 XP Beginner Level 2 | 02.01.2020 - 12:08 Uhr

        Das ohne Frage, ich hätte mir nur von der Serie (z.B. als Pilotfolge wie bei anderen Serien) gewünscht, dass sie auch neue Zuschauer mitnimmt.
        Ich kenne Geralts Motivation und Hintergründe, meine Frau aber nicht und ohne eine gewisse Einführung in die Welt ist die Serie für sie gestorben, was ich schade finde.

        • McLustig 102710 XP Elite User | 02.01.2020 - 12:53 Uhr

          Hm, hatte meine Frau jetzt zum Beispiel gar nicht. Sie ist jetzt eher noch heißer auf die weiteren Staffeln. Aber klar, das empfindet natürlich jeder anders.

          1

Hinterlasse eine Antwort