THQ Nordic: Unternehmen übernimmt Gunfire Games

THQ Nordic hat mit Gunfire Games das nächste Studio im Sack.

THQ Nordic hat das nächste Studio eingetütet. Diesmal hat man „Gunfire Games“ übernommen. Das Studio hat Spiele wie Darksiders, Chronos und From Other Suns mitentwickelt. Dazu ist Gunfire Games schon ein langjähriger Partner von THQ Nordic.

Durch die Übernahme ergänzt THQ Nordic ein starkes Team von Rollenspielexperten und preisgekrönten VR-Entwicklern mit einem bestehenden Intellectual Property (IP)-Portfolio und einer spannenden neuen Spielepipeline.

Die Übernahme umfasst das Entwicklungsstudio mit einem Team von 63 kreativen und technischen Spieleentwicklern und allen IP-Rechten. Der Kaufpreis wurde stillschweigend vereinbart.

THQ Nordic erwartet, dass sich die Investitionen innerhalb von 3-4 Jahren rentieren, da aktuelle Entwicklungsprojekte freigegeben werden.

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dreckschippengesicht 52130 XP Nachwuchsadmin 5+ | 14.08.2019 - 09:23 Uhr

    Übernahme hier, schlucken da…. Hoffentlich bleibt noch Platz für Nieschenprodukte und es wird nicht immer nur versucht den maximalen Gewinn raus zu pressen.

    0
    • MeK 187 70645 XP Tastenakrobat Level 1 | 14.08.2019 - 10:06 Uhr

      Naja es gibt ja genug indie entwickler die immer wieder mit was tollem neuen um die ecke kommen. Da sollte man sich keine sorgen machen.

      0
    • Ash2X 125705 XP Man-at-Arms Gold | 14.08.2019 - 11:43 Uhr

      In nicht seltenen Fällen machen die Entwickler eigentlich nur das was sie vorher gemacht haben – nur mit weniger finanziellem Druck.Wenn sich die Spiele nicht so wie erwartet verkaufen haben sie dann auch noch eine kleine Chance anstatt wie über 200 Teams in den letzten Jahren mit einem Flop gleich die Segel zu streichen.

      1
      • the-last-of-me-x 14640 XP Leetspeak | 14.08.2019 - 10:32 Uhr

        Ne, gunfire Games besteht vor allem aus den Entwicklern von darksiders 1 und 2. Darksiders 3 und remnant from the ashes sind die aktuellen Games. Ich würde sagen, guter kauf! Freue mich 🙂

        1
          • the-last-of-me-x 14640 XP Leetspeak | 14.08.2019 - 11:08 Uhr

            Vigil Games war deren entwicklungsstudio. Gunfire games ist der neue Name. Ein paar andere Entwickler von vigil Games haben battle chasers entwickelt.

            0

Hinterlasse eine Antwort