Thronebreaker: The Witcher Tales

Neuer Gameplay-Trailer veröffentlicht

CD Projekt Red hat einen neuen Gameplay-Trailer zu Thronebreaker: The Witcher Tales veröffentlicht.

CD Projekt Red, Schöpfer der Witcher-Spieleserie, präsentiert einen brandneuen Gameplay-Trailer zu Thronebreaker: The Witcher Tales – dem in Kürze erscheinenden Rollenspiel-Abenteuer in der Welt von Monsterjäger Geralt von Riva.

Der komplett lokalisierte Trailer zeigt die Erkundung der Welt von The Witcher, die entscheidungsabhängigen Erzählungen des Spiels, und gewährt einen Ausblick auf neue Orte und Charaktere. Das Video enthält auch einen ausführlichen Blick auf die Mechanismen der Armee-Verwaltung und dem Ausbau des Lagers – sowie auf die geschichtsträchtigen Kämpfe, an denen die Spieler teilnehmen.

Thronebreaker: The Witcher Tales erscheint am 23. Oktober auf dem PC über GOG.COM. Eine Konsolenversion für PlayStation 4 und Xbox One folgt am 4. Dezember.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Darth Monday 19060 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 19.10.2018 - 11:03 Uhr

    Die Aufmachung finde ich gut! Vielleicht weckt das Spiel in mir die Qwent-Liebe und beim nächsten TW3-Durchgang spiele ich das auch mal ingame. 😉

  2. MeK 187 45635 XP Hooligan Treter | 19.10.2018 - 11:32 Uhr

    Zu schade das es nur sowas geworden ist. Bin absolut kein gwent freund. Gerade als ich dachte ich habs gecheckt kamen diese sinnlosen verbrennungs karten ins spiel. . . Naja. Kein verlust. Guck ich mir halt auf YouTube die story an.

  3. FoXD3vilSwiLd 2340 XP Beginner Level 1 | 19.10.2018 - 16:38 Uhr

    Das gwent im Spiel war mega genial.
    Aber klar mit den entsprechenden Karten kombos war man nahezu unbesiegbar.

    Daher musste für das ausgelagerte ein neuer Mechanismus her, der hat mir dann mit der Zeit aber auch nicht mehr zugesagt.
    Wenn irgendwelche Freaks da Kombos raus finden, dass war übertrieben krass.
    Dafür bin ich zu sehr Hobbyzocker.
    Daher gerne so eine singleplayer Kampagne, werde ich mir sicher irgendwann holen, aber mit rdr2 zu erscheinen ist für alles ein Genick Bruch…

Hinterlasse eine Antwort