Tokio Game Show 2020: Fokus auf Xbox Series X und PlayStation 5

Die diesjährige Tokio Game Show wird ihren Fokus auf Next Gen Konsolen, Cloud Gaming, 5G Technologie und mehr richten.

Wenn die diesjährige Tokyo Game Show im September 2020 beginnt, werden sowohl die PlayStation 5 als auch die Xbox Series X kurz vor ihrer Einführung stehen, was bedeutet, dass die Veranstaltung als perfekte Bühne für die beiden Next Gen Konsolen dient, um ins Rampenlicht zu treten und sich zu präsentieren. Wir wissen wahrscheinlich schon viel mehr über beide Konsolen, als wir es jetzt schon tun, aber neue Details werden zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich bekannt werden.

Fast so, als ob sie diesen Gedanken bestätigen würde, hat die CESA (Computer Entertainment Supplier’s Association), die Organisatoren der Tokyo Game Show, vor kurzem eine Pressemitteilung verschickt, in der es heißt, dass die diesjährige Messe sich auf die Zukunft des Gamings konzentrieren wird.

„Das Thema der Tokio Game Show 2020 lautet ‚Die Zukunft trifft das Spiel'“, heißt es in der Pressemitteilung. „Spiele sind das aktuellste und zugänglichste Mittel, um die neuen Technologien zu erleben, die neue Möglichkeiten für die Zukunft eröffnen werden. Mit dem diesjährigen Thema erwartet die Veranstaltung eine Gelegenheit für die Spieler, die neuesten Spiele zu erfahren und zu spielen und in das Gefühl einer aufregenden Zukunft einzutauchen, die vor der Tür steht.“

Hier wird es wirklich interessant, wobei die CESA kurz darauf eingeht, was die erwähnte aufregende Zukunft mit sich bringt, von „neuartigen Spielkonsolen für die nächste Generation“ über „die vollständige Einführung von Cloud-Games“ bis hin zum „Start von 5G Diensten für die kommerzielle Nutzung“ und mehr.

Während Microsoft bisher ziemlich offen über die Xbox Series X gesprochen hat, hält sich Sony weiterhin bedeckt, was die PlayStaion 5 angeht. Wenn Tokio Game Show dieses Jahr ihre Pforten öffnet, wird Microsoft bereits eine Menge an Informationen über die nächste Generation auf der E3 2020 im Juni veröffentlicht haben – wie bereits bekannt, wird Sony nicht in Los Angeles dabei sein – daher wird es interessant sein, zu sehen, wie beide Unternehmen an die Tokio Game Show herangehen werden.

Unterdessen hat Sony in den letzten Tagen seine Pläne für die PAX East 2020 und für die GDC 2020 aufgrund von Bedenken wegen des Coronavirus-Ausbruchs abgesagt.

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Rapza624 58295 XP Nachwuchsadmin 8+ | 22.02.2020 - 13:45 Uhr

      Bis September wird das Virus doch hoffentlich eingedämmt sein. Sonst ist eine abgesagte Spielemesse wahrscheinlich das kleinste Problem.

      2
      • MCG666 39815 XP Bobby Car Rennfahrer | 22.02.2020 - 16:09 Uhr

        Der Virus überlebt keine warmen Temperaturen.

        Er wird schon im Frühjahr kaum mehr in Erscheinung treten.

        0
        • Ranzeweih 38370 XP Bobby Car Rennfahrer | 23.02.2020 - 01:12 Uhr

          Woher hast du denn das? In Korea sind es momentan auch 15 Grad und das Virus wurde auch schon in Australien festgestellt, aber wenn es die Temperaturen nicht überleben würde, würde man sich dort ja quasi selbst heilen.

          1
          • MCG666 39815 XP Bobby Car Rennfahrer | 23.02.2020 - 12:11 Uhr

            Naja so ganz richtig war meine Aussage nicht aber die Ansteckung wird ziemlich aufgehalten dadurch als wird er nicht mehr verbreitet und geht so von dannen.

            Hier ein Zitat eines renomierten Virologen.

            Eine entscheidende Rolle spielt bei solchen Überlegungen das Wetter. Das Coronavirus verbreitet sich bei kalten Temperaturen schneller als während des Frühlings mit einer höheren Luftfeuchtigkeit. «Die Tropfen, die Viren enthalten, werden schwerer und breiten sich nicht so effizient aus wie bei kalten Temperaturen mit geringer Luftfeuchtigkeit.

            Das ja bei unserer Grippe das selbe. Im Winter haben es sehr viele im Sommer kaum jemand

            0
  1. dirk diGGler 13340 XP Leetspeak | 23.02.2020 - 16:37 Uhr

    Irgendwie habe ich das Gefühl das auch dort nix von Sony kommen wird. Absagen von Messen gibt es seitens Sony nun schon seit einiger Zeit (auch vor Corona). Ich glaube denen geht der Arsch auf Grundeis und nun warten sie auf das Fettnäpfchen von MS. Wie immer.
    Nur könnte es dieses Mal nix werden mit abwarten der MS E3 Konferenz. Einfach abwarten und ich lach mich schlapp wenn die neue X series a) billiger und b) mehr Exklusive gepaart mit c) besserer Grafik hat.
    PS Infos über dieses unnötige Virus beziehe ich ausschließlich über rki.

    2

Hinterlasse eine Antwort