Torchlight

Entwickler Runic Games hat seine Pforten geschlossen

Der Torchlight Entwickler Runic Games hat seine Pforten geschlossen.

Runic Games, das Studio hinter Spielen wie Torchlight I+II, wurde nach neun Jahren geschlossen. Auf der offiziellen Seite bestätigte Studioleiter Marsh Lefler die Schließung und dankt vor allen den Fans für den jahrelangen Support. Das Wichtigste sei es nun, für die Belegschaft einen neuen Arbeitsplatz zu finden.

Für Fans der Torchlight-Reihe sollen indes schon bald Neuigkeiten folgen. Community und Multiplayer Services werden selbst nach der Schließung fortgeführt

Nach Motiga, den Entwicklern von Gigantic, ist Runic Games das zweite Studio des Publishers Perfect World Entertainment, bei dem ein Kahlschlag vorgenommen wurde. Laut Kotaku wurde die Belegschaft bei Motiga verringert, das Spiel Gigantic wird daher weiterhin auf allen Plattformen fortgeführt.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 101230 XP Profi User | 06.11.2017 - 18:25 Uhr

    Tja,hätten sie Torchlight 2 für die Konsolen gebracht hätte es sie vielleicht nicht gerettet,aber sie hätten mich als Kunden glücklich gemacht.
    Auf dem PC hab ich mit M/T irgendwann aufgehört – es ist einfach nicht das Gleiche.

Hinterlasse eine Antwort