Transformers Online: Neue Informationen zum fast vergessenen Mehrspieler-Spiel

Zu Transformers Online, dem fast in der Versenkung verschwundenen Mehrspieler-Spiel, sind neue Informationen augetaucht.

Bereits vor über zwei Jahren hat die chinesische Technik-Gruppe Leyou große Investitionen in die Spiele-Branche unternommen und Pläne für ein Transformers Online vorgelegt. Doch das Projekt ist aufgrund des damaligen Entwicklers gescheitert und somit wurde ein anderes Studio mit der Arbeit beauftragt. Nach einer längeren Zeit im Verborgenen dringen nun frische Informationen an die Öffentlichkeit.

Leyou ist die Mutterfirma hinter großen Spiele-Marken wie Warframe und wurde in diesem Jahr vom chinesischen Groß-Investor Tencent aufgekauft. Die Tencent Holdings Ltd. investiert zwar in die verschiedensten Richtungen, jedoch besonders auf den Spiele-Sektor bezogen hat die Unternehmens-Gruppe 2016 Riot Games (League of Legends) übernommen und hält weitere Anteile an Epic Games sowie an Activision Blizzard und Vivendi.

Zum Zeitpunkt der Lizenzvereinbarung zwischen Hasbro und Leyou, in den Dokumenten datiert auf August 2017, hieß das Transformers Online-Spiel, das von der Unreal Engine 4 angetrieben wird, Transformers: Impact und zielte offen darauf ab, das Beste aus Destiny und Warframe zu kombinieren. Dabei ging es um Design-Entscheidungen rund um Spieler-Hubs, kooperatives PvE, Live-Service-Modelle und das Freischalten von Waffen sowie Rüstungen.

Aus den Dokumenten geht sogar eine einleitende Beschreibung der Haupthandlung hervor:

So soll das Spiel „viele Jahre in der Zukunft stattfinden und die Aegis, eine massive Alien-Superwaffe, soll erscheinen. Die Autobots und Decepticons kämpfen erbittert um deren Herrschaft. Die finale Schlacht endet in einer gewaltigen Explosion, die beide Seiten stark dezimiert und die Aegis in tausend Teile sprengt. Diese Scherben fallen mit einer verheerenden Auswirkung auf die Erde und hinterlassen nichts außer Verderben.“

„Nun, da das Schicksal der Menschheit und der Transformers gleichermaßen bedroht ist, müssen sich die Autobots und Decepticons zusammenschließen und ums Überleben gegen die Korruption kämpfen, die von den Scherben der Aegis ausgeht.“

Spiel-Features:

  • Sammeln von Transformers
    • Reise in Richtung Korruption, finde Transformer und bringe sie zurück
  • Transformation
    • Transformiere dich in Vehikel und verbessere deine Fortbewegung und deine Möglichkeiten im Kampf
  • Fraktionen
    • Missions-Entscheidungen treiben den Spieler entweder zu den Autobots oder zu den Decepticons
  • Dynamische Hauptquartiere
    • Hauptquartiere und NPCs werden durch moralische Entscheidungen beeinflusst
  • Diverse Umgebungen
    • Jede Scherbe stellt eine neue Zone dar (Antarktis, Sahara, New York, usw.)

Charaktere:

Der Spieler startet mit nur einem einzigen Transformer und kann im Laufe des Spiels mehr freischalten oder kaufen. Jeder Transformer soll einen einzigartigen Spielstil und einzigartige Fähigkeiten besitzen.

Kampf und Bewegung:

Es wird ein schnelles, dynamisches, aber auch taktisches Kampfsystem angedeutet, dass es dem Spieler ermöglicht Horden an Gegnern mit Hauptwaffen, Gebrauchswaffen, Nahkampf-Angriffen und einzigartigen Fähigkeiten zu bezwingen.

Fähigkeiten:

Jeder Transformer hat seine eigenen vordefinierten Werte in den Bereichen Bewegungsgeschwindigkeit, Gesundheit und Rüstung.

Die Fähigkeiten sind auf die Offensive, Defensive, Unterstützung und Gegner-Beherrschung aufgeteilt.

Transformation:

Das schnelle Wechseln in ein Vehikel fügt den Spieler im Kampf Kraft und Geschwindigkeit hinzu. Die Transformationen ermöglichen es auf dem Boden oder in der Luft unterwegs zu sein.

Hauptquartier:

Dabei handelt es sich um Spieler-Hubs, in denen die Transformers und Menschen zusammenkommen. Hier können Crafting, die visuelle Gestaltung, Upgrades, Käufe und Interaktionen mit anderen Spielern durchgeführt werden.

Die Spieler wählen zwischen Autobots- und Decepticons-Quest-Gebern, um sich die Gunst einer der beiden Fraktionen zu sichern.

Das Hauptquartier ist dynamisch und kann sich optisch durch Fraktions-Entscheidungen anpassen.

Langzeitmotivation:

Die im Spiel vorhandenen Rollenspiel-Systeme sowie das Leveln, das Craften, das visuelle Gestalten, das Sammeln von verschiedenen Transformers samt derer spezifischen Waffen und das Absolvieren der Scherben und Missionen sollen die Spieler langfristig binden.

Testphase und Veröffentlichung:

In den vorliegenden Unterlagen ist eine offene Beta-Phase für Oktober 2021 und eine Veröffentlichung für spätestens April 2022 datiert.

Bitte beachtet, dass die hier veröffentlichten Informationen nicht in Stein gemeißelt sein müssen und sich jederzeit etwas ändern kann. Es geht aber unter anderem hervor, dass der aktuelle Entwickler Certain Affinity bereits eine „befriedigende Beta-Version“ des Spiels vorlegen konnte. Das hat Leyou dazu veranlasst eine zusätzliche Entwicklungsfinanzierung bereitzustellen. Des Weiteren soll das Projekt bald so weit fortgeschritten sein, dass Studios wie Splash Damage, die mit The Coalition an Gears Tactics gearbeitet haben, bei der letzten Phase der Entwicklung mithelfen werden.

Das Spiel war ursprünglich für PC, Xbox One und PlayStation 4 geplant, aber mittlerweile dürften wohl auch angepasste Versionen für Xbox Series X|S und PlayStation 5 zur Zielsetzung gehören, wenn die Veröffentlichung wirklich erst für 2022 angesetzt ist.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lysander 4640 XP Beginner Level 2 | 30.11.2020 - 11:17 Uhr

    Ich habe bisher auch nichts davon gehört. Ein gutes Transformers Spiel wäre aber mal eine positive Abwechslung^^

    0
  2. snickstick 222740 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.11.2020 - 12:33 Uhr

    Klingt gamnz gut und Erfahrungen scheinen die ja zu haben. Das könnte was werden.
    Aber da ja grade von Avangers die rede war und das hier in die selbe Richtung Lizens geht heist es erstmal abwarten 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort