Trenches: Survival-Spiel im Ersten Weltkrieg erscheint nächste Woche

Mit Trenches erscheint ein Survival-Spiel im Ersten Weltkrieg in der nächsten Woche für Xbox.

Der Indie-Publisher Ratalaika Games hat sich mit dem Entwickler Steelkrill Studio zusammengetan, um ein düsteres und verstörendes Horror-Survival-Spiel anzukündigen – Trenches, das im Ersten Weltkrieg spielt.

Das Spiel soll am 20. Januar 2023 für PlayStation 4, PlayStation 5, Microsoft Xbox One, Xbox Series X/S und Nintendo Switch zum Preis von 9,99 € erscheinen und erinnert mit seinem atmosphärischen Setting an eine Zeit, die dir einen Schauer über den Rücken jagen wird!

Der Tod geht neben dir her

Allein das Wort „Schützengräben“ weckt viele negative Assoziationen, und das Entwicklerteam hat sich so detailliert wie möglich mit dieser Erfahrung auseinandergesetzt, um die karge, isolierte Welt des Krieges zu erschaffen, in der euer einziger Fokus auf dem Überleben liegt.

Die Inspiration kam aus der Lektüre historischer Ereignisse, dem Anschauen vieler Dokumentarfilme und der Faszination für den Ersten Weltkrieg, wobei das Entwicklungsteam den großartigen Film 1917 als einen entscheidenden Faktor ansah. Es ist nicht zu übersehen, dass der 1. Weltkrieg oft vergessen wird, wie brutal er war“, war ein herausragender Kommentar.

Details zum Spiel

Trenches beginnt damit, dass der Soldat, den ihr spielt, nach einer Explosion aufwacht und alles in Trümmern sieht. Er greift in seine Tasche und findet das Bild seiner Familie. Er weiß, dass er versuchen muss, zu überleben, wenn er sie jemals wiedersehen will. Von da an ist es euer Ziel, der klaustrophobischen Umgebung zu entkommen und den Krieg mit den Augen eines Soldaten zu erleben, der in diesem surrealen Albtraum hinter den feindlichen Linien gefangen ist, während ihr um euer Leben (und euren Verstand) kämpft, um zu eurer Familie zurückzukehren.

Überleben

Die einzige Möglichkeit, zu entkommen, besteht darin, Hinweise und Ziele zu finden, die auf der Karte des Schützengrabens verstreut sind, die wie ein Labyrinth aufgebaut ist. Diese Ziele werden bei jedem Durchspielen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, sodass sie alle unterschiedlich sind. Der Spieler muss sich konzentrieren, da er von einem Monster verfolgt wird, das sich in den Gräben herumtreibt. Der Spieler kann eine „Grabenpfeife“ benutzen, die, wenn sie benutzt wird, einen Schrei ertönen lässt, dem er folgen muss, um den nächsten Hinweis zu finden. Der Haken an der Sache ist jedoch, dass das Monster die Grabenpfeife ebenfalls hören kann und auf dich zustürmt.

Die Feinde können auch hören, wenn man auf Holz läuft, weil es knarrt, oder wenn man eine Flasche zerbricht. Daneben gibt es noch andere Dinge, die euch im Spiel helfen können, wie z. B. Drahtschneider, Gewehr, Karte usw., die euch helfen können, wenn ihr sie findet.

Bricht eine neue Morgendämmerung an?

Die atmosphärische Stimmung des Spiels wird durch die Liebe zum Detail bei Licht und Texturen noch verstärkt, wie der Entwickler erklärt: „Wir wollten den Spielern das Gefühl geben, dass sie wirklich in den Schützengräben festsitzen und sich zu jeder Zeit hilflos und verloren fühlen. Die düstere Atmosphäre hat dabei geholfen, aber auch die Geräusche und die Umgebung spielen eine große Rolle. Wir haben uns sehr darauf konzentriert, die richtige Umgebung zu schaffen, und da das Spiel nur in den Schützengräben stattfindet, konnten wir uns bei der Grafik auf diese kleinen Extra-Details konzentrieren.“

Trailer und Bilder zu Trench:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Gonzo 11720 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.01.2023 - 16:08 Uhr

    Das Spiel hatte ich aus den Augen verloren, danke für die Erinnerung, hört sich echt gut an, so wie Alien Isolation Light oder Monstrum…

    0
    • Matan 8205 XP Beginner Level 4 | 13.01.2023 - 22:41 Uhr

      Das monster soll eher den psychischen Druck darstellen.
      Es soll quasi Symbolisieren dass Soldaten welche aus dem Krieg zurückgekehrt sind eine posttraumatische Belastungstörung entwickelt haben (PTBS)
      Daher finde ich diese Assoziation nicht doof gewählt und sehe es nicht als „Genremix“ an ^^

      0
  2. Robilein 754165 XP Xboxdynasty All Star Silber | 13.01.2023 - 16:37 Uhr

    Sieht alles sehr atmosphärisch aus und 9,99€ ist absolut im Rahmen. Wird wohl gekauft.

    0
  3. Dr Gnifzenroe 194810 XP Grub Killer Elite | 13.01.2023 - 16:52 Uhr

    Apropos WW1. Die Neuverfilmung von Im Westen nichts Neues auf Netflix ist ein starker, aber auch erschütternder Film.
    Zum Spiel – könnte zumindest atmosphärisch interessant werden. Leichte F.E A.R. Vibes wohl inklusive.

    0
  4. antonrumata 8140 XP Beginner Level 4 | 14.01.2023 - 15:19 Uhr

    Der erste Weltkrieg als Videospiel, wie toll. 🙁 Wie schade, dass man niemanden mehr fragen kann, ob das damals wirklich so »cool« war.
    Im wahren Krieg kannst du weder neu laden, noch hast du mehrere Leben, es muss einfach nur schrecklich sein, jedoch keinesfalls was zum Nachspielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort