Trials Rising: Crash & Sunburn schickt Spieler in die südliche Hemisphäre

Südlich des Äquators erwartet Spieler 37 neue Strecken in der Crash & Sunburn zu Trials Rising.

Ubisoft gab auf der gamescom bekannt, dass die zweite Erweiterung von Trials Rising, Crash & Sunburn, ab dem 10. September erhältlich ist. Die Erweiterung für die neueste Generation der Motorrad-Serie wird auf Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch sowie Windows PC, verfügbar sein.

Crash & Sunburn schickt die Spieler auf eine Reise südlich des Äquators, um den Amazonas-Regenwald zu durchqueren, Inka-Ruinen zu bewundern, auf Safari zu gehen und die Antarktis zu entdecken. Auf 37 neuen Strecken geht die Reise durch Südamerika, Afrika, Australien und die Antarktis. Mit dem vielseitigen Jungle Explorer Outfit können die Spieler stilvoll auftreten, perfekt für jedes Abenteuer in der südlichen Hemisphäre.

Darüber hinaus bietet die neue Erweiterung zwei neue Fun-Bikes, die die Spieler auf die Probe stellen sollen: Die Schildkröte und das Alpaka. Die Schildkröte verfügt über einen Überrollbügel, der den Fahrer unter allen Umständen schützt und ihm eine neue Art zu Fahren bietet. Das Alpaca fordert die Spieler auf, das Handling des Bikes mit der schockierenden Wendung des Frontantriebs komplett zu überdenken.

Crash & Sunburn ist als eigenständiger Kauf oder als Teil des Season Pass erhältlich. Dieser beinhaltet die erste Erweiterung Trials Rising Sixty-Six, die zweite Erweiterung Trials Rising Crash & Sunburn sowie das Stuntman-Fahrerpaket und das Samurai-Objektpaket.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phil Onion 87244 XP Untouchable Star 3 | 20.08.2019 - 17:48 Uhr

    Perfekt, da ich mir vor einem Monat erst die Gold Edition geholt habe.
    Neue Strecken sind immer willkommen und bin gespannt auf die neuen Bikes, also immer her damit 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort