Twitch: Neue Sicherheitsfunktionen angekündigt

Übersicht
Image: - - - - / Depositphotos

Twitch kündigt neue Sicherheitsfunktionen an und verbessert die Kontrolle über den eigenen Feed.

Einige Inhalte, die manchen Twitch-Zuschauern gefallen, sind für andere aber wiederum nicht so spannend – mit einem Update sorgt Twitch nun für mehr Kontrolle über den eigenen Feed und bietet neue Optionen zum Filtern und Ausblenden von Inhalten an.

Hier sind die Neuigkeiten zusammengefasst:

  • Ausblenden von Inhalten, die mit Content Classification Labels (CCLs) gekennzeichnet sind – Auf Twitch gibt es einige Inhalte, die von Streamer*innen gekennzeichnet werden müssen, dazu zählen Spiele ab 18 oder Inhalte über Sexualthemen. Zu jedem dieser Inhalte gibt es ein passendes Content Classification Label (CCL), mit der ein Stream versehen sein muss. Twitch führt die Filterung dieser CCLs ein. Das bedeutet, Nutzer*innen können Inhalte aus einer oder mehreren CCL-Kategorien ausblenden lassen, unabhängig davon, ob sie eingeloggt sind oder nicht. Inhalte aus den ausgewählten CCL-Kategorien werden nicht empfohlen oder in der Suche angezeigt.
  • Änderungen beim Promoten von sensiblen Inhalten – Inhalte, die mit CCLs gekennzeichnet sind (mit Ausnahme von Spielen mit Altersfreigabe und Obszönität oder Vulgarität), werden nicht auf der Twitch-Startseite angezeigt. Zusätzlich werden Inhalte mit sexuellen Themen und Glücksspiel für angemeldete und abgemeldete Zuschauer*innen unter 18 Jahren herausgefiltert. Dies gilt auch für Suchergebnisse oder Inhaltsempfehlungen auf der Website.
  • Thumbnail Blurring – Nutzer*innen können sich dafür entscheiden, Thumbnails für Inhalte mit einer CCL für sexuelle Themen zu blurren. Thumbnails werden infolgedessen beim Durchsuchen von Kategorien, beim Anzeigen von Empfehlungen oder bei der Suche nach Inhalten unscharf dargestellt. Für eingeloggte Zuschauer*innen über 18 Jahren werden Thumbnails von Inhalten, die mit Sexualthemen gekennzeichnet sind, standardmäßig unscharf dargestellt.
  • Die Einhaltepflicht von CCLs-Kennzeichnungen wird strenger Twitch verstärkt die Einhaltepflicht von Kennzeichnungen für sensible Inhalte und bezieht zusätzliche Aspekte wie die Kleidung der Streamer*innen, den Streamtitel und Links zu Inhalten außerhalb des Dienstes ein. Zusätzlich kann Twitch einen Kanal bei Nichteinhaltung mit einer dauerhaften CCL-Kennzeichnung versehen.
  • Mehr Kontrolle für Werbetreibende  Durch dieses Update haben auch Werbetreibende eine noch größere Sicherheit, dass ihre Anzeigen nicht neben Inhalten erscheinen, die für ihr Publikum als unangebracht angesehen werden.
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JakeTheDog 51235 XP Nachwuchsadmin 5+ | 22.05.2024 - 10:28 Uhr

    Klingt ja nach guten Möglichkeiten, umsonst hätten sie das Alles nicht einführen müssen wäre es nicht in weitere Filter gemündet

    0
  2. AlecIscariot 11440 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 22.05.2024 - 14:31 Uhr

    Finde gut, dass sie so was hinzufügen, allerdings hätte man das Thema ja auch von Anfang vermeiden können.

    0

Hinterlasse eine Antwort