Two Point Hospital: Krankenhaus-Simulation pflegt dieses Jahr auch Patienten auf Xbox One

Mit Two Point Hospital erscheint die Krankenhaus-Simulation dieses Jahr auch für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch.

SEGA und Two Point Studios freuen sich, bekannt zu geben, dass nach dem PC-Launch im August 2018, die Management-Sim, Two Point Hospital nun Ende 2019 auch für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheint – sowohl physisch als auch digital.

In der atypischen und fesselnden Welt des Two Point Hospital müssen Spieler als Krankenhausverwalter täglich mit vielen kniffligen Situationen fertig werden, sich vielfältigen Herausforderungen stellen und die Fähigkeit unter Beweis stellen, unter schwierigsten und seltsamsten Umständen zu bauen, zu heilen und zu verbessern. Der Betrieb eines Krankenhausimperiums kann – oft buchstäblich – ein chaotisches Geschäft sein. Spieler müssen Mitarbeiter schulen und mit ihren weitreichenden Persönlichkeitsmerkmalen umgehen, wenn sie die Konkurrenz im Gesundheitswesen von Two Point County klein haltem wollen. Und keine Sorge, falls nicht jeder Patient gerettet werden kann – die Geisterfänger-Hausmeister sind hier, um zu helfen!

Seit seiner erfolgreichen PC-Veröffentlichung hat das Two Point Hospital eine Vielzahl neuer Funktionen in das Spiel integriert, was zum Teil auf das umfassende Feedback der Community zurückzuführen ist. Viele dieser Funktionen, wie z.B. Innenarchitekt, Copy-Paste-Raumaufteilung und Charakteranpassung, werden dann gleich beim Konsole-Launch enthalten sein. Die Spieler werden sogar die kürzlich hinzugefügten Erweiterungen „Bigfoot“ in einer verschneiten Region und „Pebberley Island“ erleben können, wo Sie sich neuen Herausforderungen in den Tropen stellen. Two Point Hospital wird komplett für Konsolenspieler angepasst – mit Bedienelementen, die hervorragend für das Spielen unterwegs oder mit einem Controller in der Hand funktionieren.

Mark Webley, Game Director bei Two Point Studios sagte: „Two Point Hospital für Konsolen zu bringen, ist etwas, was wir uns bereits bei der Gründung von Two Point Studios im Jahr 2016 immer vorgestellt haben. Die wichtigste Frage unserer Community seit der Gründung war: „Wann kommt Two Point Hospital auf die Konsolen?“. Nun, es passiert und wir sind sehr aufgeregt.“

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 125825 XP Man-at-Arms Gold | 24.07.2019 - 09:38 Uhr

    Als Theme Hospital nochmal umsonst für den PC ausgegeben wurde hab ich gehofft das es nochmal sowas geben wird weil es doch schon arg in die Jahre gekommen ist.Hab die PC-Fassung von TPH schon seit der ersten Beta oder so auf dem Schirm,auf Konsole komme ich vielleicht ja mal dazu es auch zu spielen 😀

    0
  2. Snake566977 7685 XP Beginner Level 4 | 24.07.2019 - 09:47 Uhr

    Mega und gleich rein in den Gamepass.

    Diese Sommer Durststrecke ist dies Jahr so extrem. Und dann kommt wieder alles gleichzeitig, kannste dir nicht leisten und schon gar nicht alles spielen.

    0
  3. FoXD3vilSwiLd 16160 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 24.07.2019 - 10:07 Uhr

    Wie man an der Anzahl der Kommentare im kurzen Zeitraum der News sieht, gibt es hier einen Markt für.
    Auch wenn er klein ist.

    Ich liebe dich genau solche Spiele.

    Wenn ich an theme hospital denke oder roller coaster tycoon u.s.w.
    Was hab ich die geliebt.

    Wenn so was kommt dann meist nur für pc.
    Dem hab ich aber abgeschworen zum spielen. Ständig braucht man neue Hardware.

    Und auf Konsole kommen dann lieber 10 rundenbasierte rollenspiele mit aliens etc und multiplayer, battle royal etc….
    Totgeworfen wird der Markt damit…

    Statt mal wieder eins wie Command and Conquer mit vernünftiger Singleplayer Kampagne…

    Ja, das ist es, was ich an den alten Zeiten vermisse.
    Und so alt bin ich nun auch noch nicht 😂😂😂

    Lange Rede kurzer Sinn:
    Wird gekauft, auch wenn ich jetzt nicht unbedingt mumien und Geister brauche 🙈😛

    5
  4. Ranzeweih 24390 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.07.2019 - 13:39 Uhr

    Auf solche Games steh ich und davon gibbet zu wenig auf Konsole, deshalb wird es gekauft, um zu zeigen, daß es einen Markt dafür gibt.

    1
  5. BountyGamerX 46210 XP Hooligan Treter | 24.07.2019 - 15:38 Uhr

    Schon komisch, dass ein Indi Sudio die Marktlücke sieht, aber die „Großen“ sind auf solche Games einfach nicht mehr gepolt.
    Hab mir erst letztens Theme Hospital geholt und freue mich schon auf neues Futter!

    1
    • Johnny2k 50255 XP Nachwuchsadmin 5+ | 25.07.2019 - 05:57 Uhr

      Es ist ja nicht so dass es nicht versucht wurde, Spiele wie Theme Hospital, Dungeon Keeper oder auch Jagged Alliance wurden schon häufig kopiert aber keines konnte überzeugen.

      Selbst Two Point Hospital ist zwar ganz ok aber kommt mMn auch nicht an Theme Hospital ran.

      Da frage ich mich ob das wirklich so schwer sein kann, zumal die alten Spiele recht simpel gestaltet waren aber immer noch eine riesige Fanbase haben, an potentiellen Käufern sollte es eigentlich nicht mangeln.

      1
      • Snake566977 7685 XP Beginner Level 4 | 25.07.2019 - 08:22 Uhr

        Ist doch wie Command & Conquer, der Markt ist sowas von da, die Käufer stehen Schlange.

        Aber es gibt nichts. Die Leute sind bei der Ankündigung von Generals 2 durchgedreht. Dann würde es F2P dann könnte man es testen. Und dann hat EA es weggeschmissen weil es Oberschrott ist.

        Dabei bräuchten die Generals nur in neuer Grafik stecken, Datenverkehr optimieren, minimal an den Einheiten rumbasteln.

        Und perfekt Fertig.

        0
        • FoXD3vilSwiLd 16160 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.07.2019 - 18:19 Uhr

          Ja, in der Tat, die alten Spiele komplett aufgemöbelt mit neuer Grafik.
          Vll neue Video Sequenzen, aber Story exakt so übernehmen.
          Ich würde es lieben 😍😂

          Alarmstufe Rot etc…

          0
          • Ranzeweih 24390 XP Nasenbohrer Level 2 | 26.07.2019 - 14:35 Uhr

            Wäre ich auch sofort dabei!

            0
      • FoXD3vilSwiLd 16160 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.07.2019 - 18:15 Uhr

        Ja, das Problem ist eben, dass Singleplayer spiele nicht mehr genug Geld abwerfen, da wird der Fokus auf Multiplayer mit lootboxen, skins etc gelegt.

        Leider sind Modelle wie fut und f2p a la fortnite erfolgreich und scheinbar das, was der Großteil der aktuellen Generation haben will.

        Ich schließe mich da teilweise nicht aus, habe ich doch oft Spiele nur ausgeliehen, wenn man sie nur ein mal durchgespielt hat.

        Aber langsam sehe ich es auch anders.
        Denn jedes Spiel will monatelang oder Jahre Content bieten, mehr schlecht als recht, wiederholend, wenig neues.
        Siehe forza mit den wöchentlichen Saisons, aber auch genug andere.

        Und wenn man da nicht aufpasst, dann befindet man sich da schnell in einer Abhängigkeit, die sich zur Sucht entwickeln kann…
        Weil man ja nichts verpassen will, weil man dafür bezahlt hat etc….

        0
        • Snake566977 7685 XP Beginner Level 4 | 25.07.2019 - 22:22 Uhr

          Scheinbar ist es so, oder man hat vergessen das man damit auch Geld verdienen kann. Ich fand schon immer Koop toll, und langanhaltend. Aber die Games früher die du ausgeliehen hast, bekamen auch keine DLC oder?

          Entweder hat sich mein Geschmack geändert, oder das ist wirklich nur noch Einheitsrotz.

          – Die Spiele flashen mich alle nicht mehr. Jeder neue Forza Titel wird noch langweiliger. Alles das gleiche, und kaum neue Autos nur Oldtimer und solch Kram, und was viel Schlimmer ist das wir seit 10 Jahren auf den gleichen Strecken fahren müssen. (FH natürlich nicht, aber sonst genauso)
          – Auch finde ich die DLC sind immer Schlimmer.
          Ich könnte immer ohne leben, war cool bei FM2 für 1,99€ 5 neue Autos zu kaufen, aber Wayne. Dann war die Zeit von Ultra geilen DLC, die eigentlich viel zu billig waren. Dann ist es komplett eskaliert, DLC von 50€ die aber nur noch 5€ Wert sind. Heute gibt es zb Gears 5 Season Pass wo nen bissl Grafikkram statt Content drin ist. wow. Auch die Year Pässe sind da nicht besser. Die DLC von DIV 1 oder 2 sind ganz nett, doch aber nicht 50€ Wert. Klar es ist eine Erweiterung, dass soll auch besser bezahlt werden. Aber setzt doch aktuelle DLC mal in Relation mit dem kompletten Spiel. Da müssten die Spiele schnell das 10fach kosten.

          So das das entweder alles nicht mehr meins ist, mein Geschmack sich geändert hat, oder wirklich nur noch Abzocke.
          Ich mag mich da nicht ganz endgültig festlegen.

          Toll ist nur das Spiele lange Supporten werden, aber mit neuen Skins oder anderen Schrott? Dann verzichte ich sehr gerne.

          0
          • FoXD3vilSwiLd 16160 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.07.2019 - 23:06 Uhr

            Ja, aber eben nicht so viel Geld wie mit skins und lootboxen etc offensichtlich.

            Ich meine man kann es denn Studios und Publishern ja nicht mal übelnehmen, wenn sie einfach die Nachfrage bedienen.

            Und sobald etwas lukrativ erscheint, wollen es alle tun und alle etwas von dem Kuchen abhaben.

            Nein, zu anfangs noch nicht, ich weiß gar nicht mehr wann genau das mit den dlcs angefangen hat.

            Für mich waren normale Spiele als Schüler damals einfach zu teuer, und dann 60€ für ein Assassins creed, um es dann in einer Woche durchzuspielen.

            Dann hat man es in der Videothek für zwei Wochen ausgeliehen und war fertig.
            Das war ein günstiges Konzept.
            Aber eben auch der Geldeinbruch für die Entwickler. Also mussten neue Wege her.

            Ja forza pendelt seit Jahren in einem sehr sehr hohen qualitätslevel.
            Aber ich gebe dir recht. Kaum neue Autos, einige fehlen dann im nächsten Teil um die als dlc oder carpass oder durch spezielle Events frei zu schalten.

            Dabei gibt es trotz des meckerns auf hohen Niveau noch so viel was verbessert werden könnte….

            Neue strecken, boxenstop, eine reale richtige Rennfahrer Karriere….
            Es wird aber viel verschlimmbessert.
            Forzathon, homologation!!!!!!, Klassen Vorgabe.
            Der lego dlc mit drei Autos, extrem schwach.
            Es gibt so viele speed Champions.
            Vermutlich wollte lego zu viel Geld….

            Fh3 war nahe an der Perfektion…fand ich.

            Ja, dlcs sind oft nichts mehr als kleine Updates.

            Wenn ich daran denke was cd Projekt red bei the witcher 3 veranstaltet hat, da hätten 99% der anderen Publisher ein eigenes Spiel raus gemacht…

            Der Rest ist oft schwach.
            Die Relation stimmt meistens nicht mehr.
            Auch bei season pässen.
            Wobei mir der von ac odyssey gut gefällt, ich aber nicht weiß es der einzeln kostet, und er könnte noch mehr Inhalt haben, im Vergleich zu dem Hauptspiel ist es etwas wenig.

            Ja der Markt wird, auch durch viele Indi Spiele überflutet und extrem gesättigt.
            Ich bin auch bei vielem raus.

            Mein Geschmack hat sich nicht geändert, wird aber auch mit zu viel Mittelmaß und wenig Qualität gesättigt. Lieber Qualität statt Quantität.
            Oder kleine Genres werden nicht bedient.
            Quiz, wie buzz ,Strategie Simulation wie c&c…

            Da verzichte ich dann auch auf aliens etc gerne…

            1
        • Snake566977 7685 XP Beginner Level 4 | 26.07.2019 - 15:49 Uhr

          Oh ja, was hab ich Scene It geliebt, oder Lips, oder 1 gegen 100, es gibt noch Trivial Pursuit (nicht mit dem Full Game auf der 360 verwechseln) das ist ganz nett, Spielen aber wohl auch zu wenig. Sicherlich weil das Spiel mit etwas mehr Liebe auch richtig genial wäre, so aber nur ganz nett.

          0

Hinterlasse eine Antwort