Ubisoft: Anstieg bei Mikrotransaktionen, zwei Spiele stechen hervor

Ubisoft verzeichnet einen Anstieg bei Mikrotransaktionen, insbesondere Assassin’s Creed Odyssey und Rainbow Six Siege stechen dabei hervor.

Aus Ubisofts jährlichem Finanzreport lässt sich ein klarer Trend bei Mikrotransaktionen erkennen. Die Zahlen im Bereich des Player Recurring Spending (PRI) decken dabei u. a. Käufe von DLCs, Season Passes und digitale Items ab.

Der teambasierte Taktik-Shooter Rainbow Six Siege verzeichnete demnach alleine in den ersten drei Monaten 2020 einen Anstieg von 26 Prozent in diesem Bereich – ein beachtliches Ergebnis mit Blick auf das Erscheinungsdatum im Jahr 2015, wenn auch nicht unbedingt verwunderlich für einen Titel, der auch auf den kommenden Konsolen laufen soll und bislang 60 Millionen Spieler verzeichnen konnte.

Bei Assassin’s Creed Odyssey zeigen die veröffentlichten Zahlen im Bereich der PRI einen Vorsprung von 170 Prozent gegenüber dem Vorgänger Assassin’s Creed Origins – neben einer Vielzahl von Ingame Items kann in dem aktuellen Ableger der Serie u. a. ein permanenter XP-Bonus käuflich erworben werden.

Insgesamt verzeichnete Ubisoft spieleübergreifend einen Umsatz von 702,4 Millionen Euro im Bereich der PRI. Ein Meilenstein, der neben den elf Spielen mit über zehn Millionen verkauften Einheiten in dieser Generation steht.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Darth Monday 115240 XP Scorpio King Rang 3 | 19.05.2020 - 09:39 Uhr

      Unzweifelhaft nicht der optimale Weg, um den Spielern ein gutes Gefühl zu geben. Aber zumindest kein Wettbewerbsvorteil im Multiplayer oder ähnliches.

      4
      • Dreckschippengesicht 148180 XP Master-at-Arms Onyx | 19.05.2020 - 09:52 Uhr

        Das wäre ja auch noch schlimmer, aber ja solche Modelle gibt es auch, die lehne ich aber grundsätzlich ab. Dennoch finde ich es mehr als fragwürdig, dass man solche Mittel auch braucht um ein Spiel abzuschließen, selbst wenn man nur wenig Zeit hat oder so.

        1
  1. Luxx1993 0 XP Neuling | 19.05.2020 - 09:41 Uhr

    Thema XP Bonus: sehe ich für Spieler mit wenig Zeit und genug Geld als praktisch. Wer vielleicht durch Job und Familie nicht viel Zeit hat, aber nicht ewig grinden will um die Story zu beenden kann sich so das Spiel erleichtern und das Spiel trotzdem genießen.
    Alle anderen haben dadurch ja keinen Nachteil.

    4
    • Amokknobi 7660 XP Beginner Level 4 | 19.05.2020 - 09:56 Uhr

      Seh ich im Grunde auch so, aber gerade bei Odyssey gab es das Problem, dass die Gegner und Quests gemeinsam mit deinem Charakter mitlevelten. In Origin dagegen hatten die einzelnen Gebiete feste Levelstufen, was die Nutzung eines Boostes für den fortdauernden Fortschritt eher rechtfertigen würde

      0
    • HungryVideoGameNerd 104915 XP Elite User | 19.05.2020 - 10:35 Uhr

      An sich geb ich dir recht. Wenn es sich denn aber um ein Spiel handelt welches Künstlich mit level cap und nervigen fetch quests in die Länge gezogen wird ist es schon wieder eine miese art der geld macherei. Solange es bei überteuerten skin packs und so bleibt ist ja ok soll ja jeder machen wie er will.

      2
    • DarrekN7 72880 XP Tastenakrobat Level 2 | 19.05.2020 - 11:30 Uhr

      Für mich klingt das nach vorausschauender Abzocke, XP-Boosts als Mikrotransaktionen anzubieten und gleichzeitig Gebieten ein Levelsystem aufzudrücken.

      1
  2. Lillytime 51780 XP Nachwuchsadmin 5+ | 19.05.2020 - 11:11 Uhr

    Mikrotransaktionen sollten grundsätzlich nur für kosmetische Dinge verfügbar sein. PUNKT.

    2
    • Ash2X 202240 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 19.05.2020 - 11:50 Uhr

      In ACO ist es aber wirklich egal.Früher hat man Cheats benutzt,wenn jetzt Leute dafür zahlen ist es nicht verkehrt vom Publisher Geld dafür zu nehmen.Es ist auch nicht notwendig,auch wenn es ein paar Stellen gibt bei denen man Nebenmissionen machen muss um zu leveln – davon gibt es mehr als genug.

      0
  3. KingOfKings1605 116960 XP Scorpio King Rang 3 | 19.05.2020 - 12:30 Uhr

    So etwas wie Mikrotransaktionen habe ich noch nie benutzt. Season Pass ja, aber so etwas wie EXP Boost brauche ich nicht.

    0

Hinterlasse eine Antwort