Ubisoft: Igor Manceau wird neuer Chief Creative Officer

Ubisoft ernennt Igor Manceau zum neuen Chief Creative Officer des Unternehmens.

Ubisoft gab bekannt, dass Igor Manceau, ein Creative Creative Director mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Unternehmen, zum Chief Creative Officer ernannt wird.

Manceau wird an den CEO und Mitbegründer von Ubisoft, Yves Guillemot, berichten und Mitglied des Ubisofts Executive Committee sein. Als Chief Creative Officer (CCO) des Unternehmens wird Manceau dafür verantwortlich sein, die kreative Vision von Ubisoft zu definieren und voranzutreiben.

Manceau wird eng mit den Beteiligten in allen Studios des Unternehmens zusammenarbeiten, um verschiedene Perspektiven und Sensibilitäten einzubeziehen, die den kreativen Geist der Gruppe nähren.

Foto via Ubisoft

Zusätzlich zu den Kreativteams von Ubisoft wird Manceau eng mit Virginie Haas, Chief Studios Operating Officer, Sandrine Caloiaro, Chief Portfolio Officer, und ihren jeweiligen Gruppen zusammenarbeiten, um Ubisofts eigene Franchises organisch zu erweitern und Möglichkeiten zu identifizieren, neue Titel zu entwickeln, die die in neuen oder aufkommenden Spielgenres erfolgreich sind.

Manceau kam 1998 zu Ubisoft und gehörte zum Business Marketing Team. Im Jahr 2003 wurde er Director of Editorial Marketing im Studio in Montreal, wo er an der Positionierung und dem kreativen Marketing für mehrere der größten Ubisoft-Franchises, darunter Far Cry, Rainbow Six und Splinter Cell, arbeitete. 2006 gründete und leitete er ein Team, das mit der Konzeption von Gelegenheitsspielen betraut war, und war dann als kreativer Berater für viele Titel verantwortlich.

„Es ist eine echte Ehre für mich, die leidenschaftliche und unglaublich talentierte Gruppe von Leuten zu leiten und zu unterstützen, die für die kreative Leitung von Ubisofts Spielen verantwortlich ist“, so Manceau. „Wir haben einige der besten kreativen Köpfe der Branche bei Ubisoft, und ich freue mich darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um den Fokus unserer Spiele auf Innovation, Qualität und Differenzierung zu erhöhen, sodass wir weiterhin unvergessliche, unterhaltsame und bereichernde Erlebnisse für unsere Spieler liefern.“

Das Auswahlkomitee für die CCO-Position, dem Guillemot und ein Personalberatungsunternehmen angehörten, stellte Manceaus Erfolgsbilanz bei der Leitung kreativer Projekte für verschiedene Spieltypen fest und seine Fähigkeit, Konzepte zu entwickeln, die soziale Spieler und neue Zielgruppen ansprechen, und seine perfekte Teamführung und Zusammenarbeit als Qualitäten, die ihm in dieser Position zum Erfolg verhelfen werden.

„Igor ist einer der erfahrensten, innovativsten und angesehensten Creative Directors bei Ubisoft und in der Videospielindustrie insgesamt“, so Guillemot. „Er hat ein tiefes Verständnis für die Motivationen der Spieler, ein ausgeprägtes Gespür für die Erschließung neuer Märkte und einen vorbildlichen Führungsstil. Ich bin zuversichtlich, dass Igor eng mit unserem großen Pool an talentierten Kreativdirektoren und Redaktionsleitern zusammenarbeiten wird, um unsere Teams auf eine gemeinsame Vision auszurichten und zu motivieren, die die Bandbreite von Ubisofts Spieleportfolio stärkt und erweitert und uns dabei hilft, bestehende Spieler zu begeistern und neue Spieler anzusprechen.“

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Der falsche Diego 45770 XP Hooligan Treter | 09.09.2021 - 16:03 Uhr

    Ja mal schauen. Der nette Herr kann gerne dafür sorgen dass die Ubisoft Titel kreativer werden, da liegt so viel Potential vergraben.

    0
    • the-last-of-me-x 43950 XP Hooligan Schubser | 09.09.2021 - 16:14 Uhr

      Ubisoft hat so geile IP’s… Wäre ich der Typ, der das Sagen hätte:

      – Die Siedler 3 für Konsolen
      – Heroes of Might and Magic für Konsolen
      – GRAW 1 und 2 als Remaster/ Remake für Konsolen
      – Neues Rayman als 3rd Person Hüpfer
      – Rainbow Six Vegas 1 und 2 als Remaster/ Remake
      – Assassins Creed 1 Remaster/ Remake – kein Open World!!!
      – Splinter Cell Conviction als Remaster
      – Immortals Nachfolger
      – Ass. Cr. Reihe generell pausieren – für 2 bis 3 Jahre
      – Far Cry Reihe generell pausieren – für 2 bis 3 Jahre
      – Zombi Nachfolger

      Und natürlich neue IP’s mit einem geringen Anteil der Ubi-Formel 😛

      2
      • Der falsche Diego 45770 XP Hooligan Treter | 09.09.2021 - 16:16 Uhr

        Wow danke für die Auflistung 😉

        Ich möchte mit dieser Auflistung liebe machen, sie ist einfach fantastisch. 😍

        2
          • Der falsche Diego 45770 XP Hooligan Treter | 09.09.2021 - 16:35 Uhr

            Die Siedler 3 ist auf jeden Fall für die Konsole geeignet wegen des langsamen Gameplays. Als einer der Lieblingsteile der Siedler Spiele würden sich viele freuen es nochmal auf der Konsole spielen zu können. Plus dass bei dieser neuen Version natürlich Verbesserungen stattfinden die wird sonst nicht erleben würden.

            Heroes of Might and Magic mit Rundenstrategie genauso gut geeignet und die Marke verdient es wieder herausgekramt zu werden! Ebenso die Might and Magic Dungeoncrawler/RGP´s.

            GRAW war so gut, warum kommt nichts mehr? Ich habe die Marke schon total vergessen.

            Rayman für mich als fan ein feuchter Traum. 3D natürlich statt 2D. Was besseres könnte ich mir kaum vorstellen von Ubisoft. Wie wäre es mit einem guten Rayman M Remake? Hatte sehr viel spaß damit damals am PC.

            Rainbow Six Vegas hab ich nicht gespielt, aber ich würde es gerne als Singleplayerspieler nachholen. Der Multiplayerteil ist zwar cool aber eben Multiplayer.

            Assassins Creed bräuchte ich jetzt keine Neuauflage, kann man noch spielen, ist auch nicht der beste Teil. Passt schon.

            Splinter Cell Remaker von den ersten 3 Teilen oder ein neuer Teil. Gib gib gib…

            Immortal muss ich mal spielen, schaut schon auch einer guten Marke aus, denke da kommt sicherlich ein Teil 2.

            Assassins Creed und Far Cry pausieren, absolut, würden die meisten zustimmen.. dann ist Zeit die alten Teile zu spielen und da braucht man Zeit, auch weil die wegen des Gameplays recht zäh sind und gestreckt werden.
            Dann vielleicht noch wichtiger eine Veränderung der Marken.
            Speziell bei Assassins Creed hätte ich gerne eine Trilogie die sich auf Gegenwartstory fokussiert! Die ersten beiden Teile spielen „auch“ in einer anderen Epoche, ich will aber eine gute Verknüpfung und gescheite Story relevante Übergänge. Außerdem muss man die Fäden der ganzen Teile aufnehmen und am besten sehr gut im ersten Teil zusammenfassen bzw. einbinden.
            Teil 3 Spielt dann nur noch in der Gegenwart und es gibt eine Großstadt wie New York oder eine andere. Später kommt man aber auch zu einem anderen Gebiet weil dort Spannend wird und es gibt den Showdown gegen die Templer.

            Zombie U war erstklassig, vor allem aber auch wegen des Wii U Pads. Die Ideen waren toll und es ist ein echter Geheimtipp. Kann auch nur über das Spiel schwärmen. Gerne Teil 2 aber kann auch das besondere Spiel bleiben.

            2
  2. RuGrabu 19360 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 09.09.2021 - 20:44 Uhr

    Na dann bitte als erste Handlung ein neues Splinter Cell vorstellen. Danke. 😉

    0
    • Hey Iceman 280380 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.09.2021 - 22:38 Uhr

      Das wäre natürlich Top wie lang ist es schon wieder her?
      Über ein Remaster würde ich mich aber auch schon freuen.

      1

Hinterlasse eine Antwort