Ubisoft: Unternehmen tritt Station F bei

Ubisoft ermutigt und unterstützt die Entwicklung von Start-Ups in der Entertainment-Branche.

Ubisoft kündigte eine Partnerschaft mit Station F an, dem weltweit größten Start-up-Campus, der Ende Juni in Paris eröffnet wird. Innerhalb von Station F wird Ubisoft für das Gaming- und-Entertainment-Programm verantwortlich sein, mit dem Ziel, Unternehmer der Industrie zu unterstützen.

Ubisoft wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet und ist zu einem der führenden Unternehmen in der Videospielbranche aufgestiegen, indem es dank kreativer und technologischer Durchbrüche einzigartige Welten und fesselnde Spielerfahrungen erschaffen hat. Durch seine Beteiligung an Station F möchte Ubisoft den Start-Ups im Geiste der Zusammenarbeit und zum gegenseitigen Nutzen seine Expertise zur Verfügung stellen. Ubisoft möchte Unternehmer außerdem dazu ermutigen, neue Themen zu erforschen und gibt ihnen die Tools an die Hand, die sie benötigen, um ihre Visionen der Unterhaltung von morgen umzusetzen und sie an ihre kreativen sowie innovativen Grenzen zu treiben.

Station F soll ein einzigartiger Ort in Frankreich und im internationalen Start-Up-Ökosystem werden, wo Austausch gefördert und Wissen geteilt wird. Ubisoft lädt Unternehmer aus der ganzen Welt ein, ihre Projekte auf genau diesem Campus zu entwickeln. Die Gespräche mit fünf vorausgewählten Start-Ups und Ubisoft haben bereits begonnen, um Räumlichkeiten auf dem Campus Station F zu eröffnen und gemeinsam Programmpunkte zu definieren, die später im Herbst bekanntgegeben werden.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Ash2X 136660 XP Elite-at-Arms Silber | 23.06.2017 - 13:58 Uhr

      Ausnutzen ist ein schwammiger Begriff in der Branche.Ja,viele Firmen würden mehr ohne ihre Föderer verdienen,aber die Option wäre trotzdem unbekannt zu bleiben und keine Chance auf Erfolg zu haben.
      Am Ende ist es in den meisten Fällen eine Win-Win-Situation weil niemand etwas von einem scheiternden Unternehmen hat,da braucht man sich keine Sorgen zu machen.

      0
  1. Muehle74 44465 XP Hooligan Schubser | 23.06.2017 - 13:23 Uhr

    So was sollte es auch in Deutschland geben. Jetzt wo sogar die Kanzlerin die Gamescom eröffnet. Da haben wir in Deutschland m. M. nach noch etwas Nachholbedarf.

    0
  2. snickstick 168435 XP First Star Onyx | 23.06.2017 - 13:39 Uhr

    Ich fände es besser wenn die ovon unabhängiger Seite gefördert würden. Das ist in etwa so als wenn der Bauernverband sich für mehr Wasserschutz einsetzt;die eignen interessen gehen vor!

    0
  3. Alex DeLarge 40265 XP Hooligan Krauler | 23.06.2017 - 15:44 Uhr

    mal was anderes der screenshot gefällt mir bzw das bild. ist das aus einem game oder für ein game?

    0

Hinterlasse eine Antwort