Unreal Engine 4

Optimierungen helfen Battle Royale Spielmodi

Epic Games hat erklärt, dass die Unreal Engine 4 Verbesserungen erhalten hat, die es Entwicklern von Battle Royale-Spielen einfacher machen.

Epic Games gibt bekannt, dass einige Optimierungen an der Unreal Engine 4 vorgenommen wurden, die es auch Entwicklern von Battle Royale-Spielen wie PlayerUnknown’s Battlegrounds und dem hauseigenen Fortnite Battle Royale einfacher machen. Unter anderem wurde die Weitsicht verbessert, sodass man in Fortnite Battle Royale die Fünfeinhalb Quadratkilometer Map beim Gleiten überblicken kann. Auch Optimierungen für Xbox One und PlayStation 4 wurden durchgeführt.

Um die Weitsicht zu verbessern musste man die „Level-of-Detail Solution“ anpassen, heißt es von Epic Games in einem aktuellen Blogpost. Dementsprechend wurden auch Performance-, Memory- und Workflow-Optimierungen vorgenommen, die wiederum jedem Entwickler helfen werden, der die Unreal Engine 4 nutzt.

Epic Games ergänzt, dass vor allem Entwicklern, die ähnliche Spiele wie Battle Royale machen, mit diesen Verbesserungen geholfen wird. Alle Optimierungen sind bereits sowohl in Perforce als auch GitHub verfügbar, während einige Teile davon später diesen Monat mit Unreal Engine 4.18 automatisch an die Nutzer ausgerollt werden. Unreal Engine 4.19 wird dann den gesamten restlichen Inhalt mit sich bringen.

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort