Unreal Engine 5: Auf der Jagd nach Fotorealismus meint Epic Games

Mit der Unreal Engine 5 ist Epic Games auf der Jagd nach Fotorealismus.

Laut Quentin Staes-Polet, General Manager, India and SEA, von Epic Games, wurde die Unreal Engine 5 speziell dafür entwickelt, um fotorealistische Grafiken in Spielen zu „jagen“.

In einem Interview mit Indian Express sagte Staes-Polet, dass die neue Engine es den Entwicklern nicht nur ermöglicht, bei der Entwicklung ihrer Spiele viel Zeit zu sparen, sondern auch der „vollständigen Reality-Simulation“ so viel näherzukommen.

„Wir jagen mit der Unreal Engine 5 dem Fotorealismus hinterher“, sagte Staes-Polet. „Die neue Engine wird viel Zeit sparen und gleichzeitig bringt sie uns der ‚Full-Reality-Simulation‘ einen Schritt näher.“

„Mit Unreal Engine 5 können die Entwickler 3D-Assets in 4K-Kino-Qualität in der Engine aufnehmen und mit ihnen arbeiten“, fügte er hinzu. „Das ist also wie eine massive Veränderung, da Sie viel Zeit sparen können und obendrein bringt es fotorealistische Spiele in Zukunft.“

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 164380 XP First Star Silber | 25.05.2020 - 12:10 Uhr

    Ich muss ja zugeben das ich nicht so richtig geflasht hat mich das jetzt nicht – im technischen Detail sicherlich beeindruckend und für Entwickler sicherlich ein mächtiges Tool mit dem man sich viel Arbeit sparen kann.
    Für mich als User aber halt auch nur ganz schick.Da hat bspw Gears 5 einen deutlich besseren Eindruck hinterlassen…und das ist ein Endprodukt der alten Engine,während Grafikdemos eigentlich einen Traum vermitteln sollen der kaum zu erreichen ist.

    5
    • Amokknobi 5340 XP Beginner Level 3 | 25.05.2020 - 12:15 Uhr

      Sehe ich ähnlich. Ich meine die Präsentation der Engine war schon wirklich schick, aber wer bspw Death Stranding mit HDR gespielt hat weiß, dass andere Engines wie Decima auch was geiles zaubern können. Versteh nicht warum man immer nur Unreal als Vergleich für potente Hardware heranzieht

      1
      • Ash2X 164380 XP First Star Silber | 25.05.2020 - 12:30 Uhr

        Details wie dynamische Lichtquellen oder Schatten sind toll,aber wenn die Demo dann extrem undynamisch ist und bis auf ein paar Details vorher schon locker drin war (und dann wohl auch deutlich weniger Leistung gefressen hat) ist es halt nichts bei dem ich noch erstaunt bin.
        Die Sache mit den Statuen zum Beispiel.Wenn man sich technisch damit beschäftigt beeindruckend – würde da getrickst werden juckt es doch wieder niemanden.Von „Grafik die man noch nie gesehen hat“ war es jedenfalls noch ein gutes Stück entfernt.

        Vorstellbar ist auch das die UE5 hauptsächlich kommt einfach weil fast alle mit der UE4 versagt haben.Bis auf The Coalition.

        4
  2. churocket 104735 XP Elite User | 25.05.2020 - 12:24 Uhr

    Ich glaube das wird noch dauern bis es 100 % soweit ist, und es kann auch gefährlich werden da nicht jeder unterscheiden könnte zwischen Spiel und Realität und damit was neues entsteht das auch gefährlich ist 😁😁😁

    2
  3. Robilein 261925 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 25.05.2020 - 12:33 Uhr

    Da ich weiß das dieses Video ein Tech Demo war wird es bis mindestens Ende der nächsten Generation, wenn überhaupt, dauern sowas in einem kompletten Spiel zu sehen.

    Da gebe ich @Ash2X recht. Da beeindruckt mich die Grafik eines Gears 5, Forza Horizon 4 etc. schon mehr.

    Aber trotzdem bin ich natürlich gespannt auf die Möglichkeiten, die diese Engine bieten wird. Beeindruckend wird es definitiv.

    Man muss halt nur unterscheiden können zwischen Tech Demo und realer Spielegrafik.

    2
  4. Birdie Gamer 108920 XP Master User | 25.05.2020 - 12:37 Uhr

    „Auf der Jagd nach ……..“

    Bei jeder neuen Engine sagen sie das – Hat irgendwie schon einen Fusselbart 😉

    2
  5. Crusader onE 59065 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.05.2020 - 13:09 Uhr

    Bin mal sehr gespannt. Es gab jedenfalls noch nie eine wo unglaublich gute Ausgangssituation wie mit der Series X 🙂 da werden echt geniale spiele kommen.

    0
  6. xootoo 8070 XP Beginner Level 4 | 25.05.2020 - 13:18 Uhr

    Gehe fest davon aus das wir egal ob auf der neuen Xbox oder PS5 recht bald fotorealistische Momente in Spielen sehen werden. Denke aber dass wird in der großen Masse der Spiele eher die Ausnahme sein. Genauso wie es sehr viele 3D Filme gibt und nur ein paar mit richtig einprägsamen und sehr geilen „Eyecandy“ 3D Szenen.

    Wird sicher so richtig derbe schaurig werden in Horror Games. Die Gesichter von Zombies z.B.

    1
  7. snickstick 197280 XP Grub Killer Master | 25.05.2020 - 14:04 Uhr

    Also ich glaube sobald Fotorealistische Grafiken zum Preis eines Games genutzt werden können werden wir das merken denn man wir ne Menge Promi-P*rnos-Games kaufen können 😂

    0
  8. Phonic 70075 XP Tastenakrobat Level 1 | 25.05.2020 - 14:18 Uhr

    Immer die Superlativen um eigene Produkte und dann kommt beim Konsument ernüchterung wenn er merkt das alles nur ÜR Gewäsch ist

    0

Hinterlasse eine Antwort