Unreal Engine 5: Diese fantastischen Welten entstehen mit der neusten Version

Übersicht

Schaut euch an, welche fantastischen Welten mit der aktuellen Unreal Engine 5 entstehen können.

Wozu die aktuelle Unreal Engine 5 von Epic Games imstande ist, zeigen euch zwei kurze Videos, in denen sich fantastische und atemberaubende Welten offenbaren.

Das erste Video zeigt ein Zusammenschnitt von Projekten aus der Unreal-Entwickler-Community, die von Filmproduktion über Spiele bis hin zu Animationen breit gefächert ist.

Was mit der Echtzeittechnologie der Unreal Engine 5 möglich ist, zeigt das zweite Video. Die Engine kommt sowohl bei kleinen als auch großen Teams zum Einsatz und hilft dabei, die Grenzen der Kreativität visuell und interaktiv zu verschieben.

Die Unreal Engine 5 wird es „Spieleentwicklern und Kreativen in allen Branchen ermöglichen, Echtzeit-3D-Inhalte und -Erlebnisse der nächsten Generation mit größerer Freiheit, Authentizität und Flexibilität als je zuvor zu realisieren.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OzeanSunny 0 XP Neuling | 13.04.2022 - 21:41 Uhr

    Na da freue ich mich schon total auf die Next Gen der Konsolen. Werden zwar viele Titel mit der Unreal Engine 5 in dieser Gen kommen aber persönlich geh ich mal davon aus das erst mit der nächsten Konsolen Generation das grafische Level in 4K und flüssigen 60Fps und so Gott will auch noch mit Raytracing haben werden.Die Series X und Ps5 sind fantastische Konsolen aber man merkt schon das man immer noch zu viele Kompromisse machen muss zwischen Leistung und Quantität. Und die Unreal Engine ist schon immer Ressourcen fressend gewesen.

    0
    • buimui 392730 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 14.04.2022 - 07:39 Uhr

      Ich glaube, wenn beide sich nicht diesen weichgespülten möchtegern RT verschrieben hätten, dann wäre schon diese Gen mehr möglich gewesen. Jetzt haben sie den Spielern aber den Floh ins Ohr gesetzt. Du siehst ja alleine hier, wie viele immer nach RT auf der Konsole schreien. Das das ganze eigentlich nichts mit echtem RT zu tun hat, ignorieren die meisten dabei noch.

      0
      • OzeanSunny 0 XP Neuling | 14.04.2022 - 09:48 Uhr

        Ja das stimmt. Bestes Beispiel Cyberpunk. Wer spielt das Game im Raytracing Modus? So bekloppt kann man eigentlich nicht sein. Das ist da absolute verarsche.
        Da nehme ich lieber die 60 Fps mit.

        0
  2. Drakeline6 116155 XP Scorpio King Rang 3 | 14.04.2022 - 07:21 Uhr

    Das Motten Vieh bei 0,30 sah interessant aus. Weis man ob das in einem Spiel vorkommt?

    0
  3. Thor21 178845 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 14.04.2022 - 08:59 Uhr

    „Es sieht Generisch aus(das war glaube ich bei UE3 oder 4 so, das man durch bestimmte Objekte wusste welche Engine es ist und die die Charaktere so plastikmässig aussahen)“

    Da sprichst du einen interessanten Punkt an. Der „Look“ der Unreal Spiele war/ist schon irgendwie ähnlich. Man gewegt hat sich bei der Entwicklung halt ständig in dem Rahmen, den Epic vorgegeben hat und verwendet die Tools von Epic.

    Wie du schon gesagt hast gibt es Vor- und Nachteile. Ich finde es ein wenig Schade, dass aktuell nur 343 Industries und die Support Teams die Halo Engine verwendet.

    Kann sich aber noch ändern 😊

    0
  4. Benzster91 18990 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 14.04.2022 - 11:46 Uhr

    Sieht erstmal gut aus am Ende bleibt aber die Frage was in Spielen zu sehen sein wird bzw erscheint

    0

Hinterlasse eine Antwort