Unreal Engine 5: Tim Sweeney meint PlayStation 5 Lobpreisungen haben nichts mit den 250 Millionen Dollar von Sony zu tun

Tim Sweeney hat geäußert, dass die ganzen PlayStation 5 Lobpreisungen mit der UE5 nichts mit den 250 Millionen Dollar von Sony zu tun haben.

Bei der Präsentation der Unreal Engine 5 ist vor allem eins aufgefallen: Die Werbung für die PlayStation 5. Während es Anfangs noch neutrale Argumente gab, dass man den Fokus auf eine echte PlayStation 5-Demo mit der Unreal Engine 5 bei Epic Games gelegt hatte und deswegen nicht die Xbox Series X als Hardware-Grundlage verwendete, war spätestens beim anschließenden Q&A Schluss.

Hierbei wichen Tim Sweeney und andere von Epic Games den Fragen von Geoff Keighley zur Xbox Series X mehrfach aus und ließen diese bis heute unbeantwortet. Auch in anderen Interviews und auf Fragen der Fans hat Epic Games kein Wort zu anderen Plattformen gesagt. Stattdessen gab es Lobpreisungen von Epic Games zur PlayStation 5 und man feuerte mit einigen Superlativen nur so um sich.

Während PC- und Xbox-Spieler mit Unverständnis reagierten, machte sich auch schnell Kritik an dieser Vorgehensweise breit. Für viele Beobachter war bereits nach der Unreal Engine 5 Präsentation klar: Epic Games hat sich verkauft und sich zum Sony-Sprachroher gemacht. Dabei habe Epic Games sich auf einen Marketing-Deal mit Sony eingelassen, wurde weiter behauptet.

Im Anschluss verstrickte sich Tim Sweeney mit weiteren Aussagen in Widersprüche. So soll die Unreal Engine 5 Demo nur so wenig Ressourcen auf der PS5 wie Fortnite auf der PlayStation 4 verbraucht haben. Weitere Fragen, warum die Unreal Engine 5 Demo auf der PlayStation 5 dann nur in 1440p mit 30 FPS lief, wenn lediglich die Ressourcen eines Fortnite-Spiels verbraucht werden, blieben unbeantwortet.

Warum Epic Games kein Wort über den Einsatz der Unreal Engine 5 auf der Xbox Series X sagt ist unklar. Viele haben hinter dem Schweigen, wie bereits erwähnt, einen möglichen Sony-Deal mit der PlayStation 5 erkannt, der sich gestern für diese Kritiker mit der Investition von 250 Millionen US-Dollar von Sony an Epic Games bestätigt hat.

Tim Sweeney hat sich zu diesen Vorwürfen geäußert und äußert jetzt, dass Sony erst bei der Unreal Engine 5 Demonstration auf der PlayStation 5 darauf zu sprechen kam, die Investition von 250 Millionen US-Dollar bei Epic Games zu machen.

81 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MeteorFlynn 21420 XP Nasenbohrer Level 1 | 10.07.2020 - 15:45 Uhr

    „Tim Sweeney meint PlayStation 5 Lobpreisungen haben nichts mit den 250 Millionen Dollar von Sony zu tun“

    Ein Wort: Doch.

    6
  2. Sascha1205 4400 XP Beginner Level 2 | 10.07.2020 - 15:51 Uhr

    1/4 Milliarde einfach mal so spontan 😂😂😂🤣🤣🤣🤣🤣. Ja ne ist klar 😜😜😜

    1
  3. Senseo Mike 31780 XP Bobby Car Bewunderer | 10.07.2020 - 16:05 Uhr

    Nach dem Lesen der News bin ich erst mal raus auf den Balkon zum Klatschen😁

    5
  4. dancingdragon75 69795 XP Romper Domper Stomper | 10.07.2020 - 16:08 Uhr

    und was macht der Tim wenn MS sagt, wir wollen 2 Mrd. $ in Epic investieren? 🤦‍♂️

    0
  5. Conker1970 41240 XP Hooligan Krauler | 10.07.2020 - 16:08 Uhr

    Witz ist am Ende wird die RE5 Engine mehr für PC Titeln und Xbox Series X eh benutzt!
    Und 250 Million Dollar ist gerade 1,7% von Epic . Sony hat nicht wirklich viel da zu sagen………

    0
  6. Syler03 25920 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.07.2020 - 16:13 Uhr

    Microsoft sollte jetzt einfach aus trotz die Warner Bros. komplett kaufen!

    Mal gucke welcher Deal dann für die nächsten Jahre mehr Aufsehen sorgt!

    0
  7. GloryFox 14555 XP Leetspeak | 10.07.2020 - 16:31 Uhr

    Tim ist einfach nicht mehr tragbar und redet sich um Kopf und Kragen, sollte der Titel eigentlich heißen. Das Problem mit Tim ist, dass er das glaube ich schon 3 oder 4 mal gemacht hat in den letzten 5 Jahren.

    Tim sollte sich neue Berufliche Herausforderungen suchen, am besten was ohne Interwiews oder Stellungnahmen.

    1
  8. juicebrother 29940 XP Nasenbohrer Level 4 | 10.07.2020 - 16:33 Uhr

    Der macht sich mit seinem Leugnen des Offensichtlichen nicht unbedingt glaubwürdiger, aber Sweeney hat ja bereits mehrfach bewiesen, dass er über eine äussert subjektive Wahrnehmung von Fakten verfügt, als er wiederholt die Exklusivpolitik von Steam angeprangert hat, aber gleichzeitig mit dem hauseigenen Epic Store genau die selbe Schiene fährt : )

    Fällt mir immer schwerer den noch in irgendeiner Hinsicht ernst nehmen zu können…

    3
  9. Jabinger 6145 XP Beginner Level 3 | 10.07.2020 - 16:34 Uhr

    Also ich glaube ihm jedes Wort. 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

    0

Hinterlasse eine Antwort