War Thunder: Nachtsicht- und Wärmebildgeräte, Vietnamkriegs-Jets und mehr im neuen Update

Das neue Update für War Thunder bringt Nachtsicht- und Wärmebildgeräte, legendäre Jets des Vietnamkriegs und mehr ins Spiel.

Gaijin Entertainment gibt bekannt, dass das „Night Vision“ Content-Update bereits für alle Spieler von War Thunder verfügbar ist. Es ergänzt moderne Panzer und Hubschrauber um Nachtsichtgeräte und Wärmebildgeräte. Die nächtlichen Gefechte in den Top-Tier Panzerschlachten werden damit jetzt noch mehr Spaß machen.

Das Spiel hat auch mehr als hundert neue Fahrzeuge erhalten, darunter einen vollwertigen chinesischen Forschungsbaum, eine ganze Reihe britischer Hubschrauber, legendäre Kampfflugzeuge aus der Zeit des Vietnamkriegs – die sowjetische MiG-21 und die amerikanische F-4C Phantom II – sowie andere historisch wichtige Militärfahrzeuge.

Der Star des britischen Hubschrauberangebots ist der Lynx AH Mk.1. Die Hubschrauberfamilie Lynx wurde von der Britischen Armee und der Royal Navy in verschiedenen moderneren Konflikten wie dem Falklandkrieg und dem Golfkrieg eingesetzt und ist den Liebhabern von Militärfahrzeugen sehr bekannt. Eine weiterentwickelte Variante des Lynx, genannt G-LYNX, stellte einen neuen absoluten Geschwindigkeitsrekord für Hubschrauber auf und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 400 km/h – ein Rekord, den er bis heute hält. Beide Varianten des Lynx sind in War Thunder jetzt verfügbar.

Das Content-Update „Night Vision“ wird auch Kreuzer für alle Nationen mit einem Marineforschungsbaum und eine Handvoll moderne Bodenfahrzeuge bringen. So erhält Deutschland beispielsweise den schweren Kreuzer Admiral Hipper aus dem Zweiten Weltkriegs mit einer Hauptbewaffnung von acht mächtigen 203-mm-Geschützen, die auf vier Zwillingstürme verteilt sind, sowie verschiedene Sekundärwaffen, darunter vier Drillings-Torpedorohre im Kaliber 533 mm, zwei auf jeder Seite des Schiffsrumpfs. Fans der japanischen Bodentruppen erhalten die Typ 75, eine 155-mm-Panzerhaubitze, die in den frühen 1970er Jahren entwickelt wurde und noch immer von den Japanischen Bodenselbstverteidigungsstreitkräften eingesetzt wird.

Entdeckt die komplette Liste der neuen Features des Updates Night Vision auf der offiziellen Webseite von War Thunder: http://www.warthunder.com

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. devshack 11355 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.09.2019 - 06:13 Uhr

    Gibt es in War Thunder Nachtmaps? Oder wozu braucht man da Nachtsicht Geräte?

    0

Hinterlasse eine Antwort