Warframe: Showcase mit Blick auf Nidus Prime, Plague Star und mehr angekündigt

Digital Extremes kündigt einen Warframe Showcase mit Blick auf Nidus Prime, die Rückkehr von Plague Star, Twitch-Drops und einen Eindruck der The New War-Entwicklung an.

Schaltet am Freitag, dem 27. August um 20:00 Uhr bei Warframe auf Twitch ein, um eine Reihe von Enthüllungen zu sehen. Darunter einen ersten Blick auf Nidus Prime, die Rückkehr von Plague Star, Twitch-Drops und einen Blick hinter den Vorhang der The New War-Entwicklung.

WER: Die Warframe-Entwickler von Digital Extremes, moderiert von Rebecca Ford (Director of Community and Live Operations, Voice of Warframe’s Lotus).

WAS: Digital Extremes lädt Warframe-Spieler, die Presse und die Community zu einem Devstream mit dem Warframe-Team ein, bei dem die Zuschauer den ersten vollständigen Walkthrough des lang erwarteten Nidus Prime im Spiel erleben können. Nidus Prime wurde erstmals auf der TennoCon 2021 vorgestellt und ist die Prime-Variante von Nidus. Sie bietet erhöhte Basiswerte und zusätzliche Polaritäts-Slots, die den Spielern mehr Mod-Anpassungen und stärkere Builds ermöglichen. Mit Nidus Prime können Spieler den Boden mit einem schädlichen Pilzwachstum aufbrechen, das jedem Feind, den es trifft, Energie stiehlt, Feinde mit einer verseuchten Hülse, die mit Ranken ausbricht, in sich hineinziehen, sich mit Zielen über eine parasitäre Beziehung verbinden, um Schaden zu verursachen, und gefräßige Maden auf Feinde in der Nähe hetzen.

Zuschauer, die einschalten, haben außerdem die Möglichkeit, eine Wiederholung des beliebten narrativen Tenno Relay-Events von der Tennocon 2021 auf allen Plattformen zu erleben, das während des diesjährigen TennoLive-Streams für viele Spieler aufgrund der massiv hohen gleichzeitigen Zuschauerzahlen nicht zugänglich war. Diese Wiederholung des Stresstests nimmt die Zuschauer mit auf eine nacherzählte, immersive Rückblende zu einigen der bedeutsamsten und schockierendsten Handlungsmomente in der Geschichte von Warframe sowie auf einen Blick zurück in die sagenumwobene Zariman Ten Zero und andere Warframe-Szenen.

Doch damit endet die Begeisterung nicht – in der Entwicklerpräsentation diese Woche wird auch die Rückkehr des beliebten Warframe-Events Operation: Plague Star“ angekündigt. Ein populäres, zeitlich begrenztes Event, bei dem sich die Spieler zusammentun, um die Ebenen von Eidolon gegen verseuchte Lebensformen zu verteidigen, bevor sie sich auf den Weg nach Cetus machen. Um Operation: Plague Star noch explosiver zu machen, wird im Stream eine neue Waffe enthüllt, die den Spielern helfen wird, das giftige, verseuchte Geschwür zu zerstören, bevor es unaufhaltsam wird.

Bevor der Stream endet, werden den Zuschauern Twitch-Drops und ein Blick hinter die Kulissen einiger in der Entwicklung befindlicher Inhalte versprochen, während das Team den Weg zu einem gewaltigen Krieg gegen die Sentients in The New War fortsetzt, das später in diesem Jahr erscheint.

WANN: Freitag, 27. August 2021 | 2 p.m. ET / 7pm BST/ 8pm CET

WO: Live auf Twitch www.twitch.tv/warframe

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort