Warhammer 40.000: Shootas, Blood & Teef: Rogueside kündigt neues Spiel für 2022 an

Mit Warhammer 40.000: Shootas, Blood & Teef hat Rogueside einen neuen 2D-Run & Gun Plattformer im Universum von Warhammer 40K angekündigt.

Rogueside, das Entwicklerstudio von Guns, Gore & Cannoli 1 & 2, hat bekannt gegeben, dass es an einem neuen Spiel im Universum von Warhammer 40K arbeitet.

In Warhammer 40.000: Shootas, Blood & Teef ballert und hüpft ihr euch in 2D-Comic-Grafik als eine Horde wilder Orks, die als die „Grüne Flut“ bekannt sind, in bester Run & Gun Manier durch bunte Level. Wie es sich für ein Spiel aus dem Warhammer 40K-Universum gehört, geht es dabei nicht ganz unblutig zu.

Wie aus der Beschreibung auf Steam zu entnehmen ist, werdet ihr zusammen mit Freunden die Streitkräfte des Astra Militarums, den Symbiontenkulten und den Space Marines aufmischen können. Sollte ihr eher kompetitiv unterwegs sein, könnt ihr euren Mitspielern aber auch den Schädel einschlagen, um zu beweisen, dass ihr der wildeste Ork des Clans seid. Zudem wird euch ein großes Arsenal an Waffen, massive Explosionen und fliegende Körperteile versprochen.

Erscheinen soll Warhammer 40.000: Shootas, Blood & Teef 2022 für Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rittmeister 4945 XP Beginner Level 2 | 07.06.2021 - 12:50 Uhr

    Das hat was. Ich liebe so 2D Games. Ich hoffe das die nicht so schnell aussterben. Auf dem PC gibt’s da mehr Auswahl.

    0
  2. Dr Gnifzenroe 139405 XP Elite-at-Arms Gold | 07.06.2021 - 12:53 Uhr

    Guns, Gore & Cannoli 1 & 2 waren beide sehr unterhaltsam. Von daher erwarte ich hier auch ein gutes Run & Gun Game.

    1
  3. Tomplifier 6820 XP Beginner Level 3 | 07.06.2021 - 14:26 Uhr

    Könnte lustig werden. Laut Steam auch mit Offline-Koop / Splitscreen. Hoffentlich auch für Konsole. Dann wäre ich interessiert =)

    0
  4. de Maja 162050 XP First Star Bronze | 07.06.2021 - 14:56 Uhr

    Das sieht zwar einerseits lustig aus aber dazu bräuchte es auch keine Warhammer Lizenz was GGC eigentlich auch beweist. Ja und solange die Lizenz so rausgeschmissen wird brauchen wir uns auch nicht wundern das nur mittelmäßige Warhammer Games rauskommen.

    0
    • n1co 27225 XP Nasenbohrer Level 3 | 07.06.2021 - 15:23 Uhr

      Mittelmäßige Warhammer Games wären schön und gut, die meisten sind leider unterirdisch.

      Doch bieten die beiden Inquisitoren Jaq Draco und Gregor Eisenhorn genügend Vorlagen für ein unfassbares Erlebnis in einer bizarren Open World Umgebung, dessen Setting kaum genutzt, bekannt und verbraucht ist.

      Selbst ein Warhammer 40k MMORPG wäre meiner Meinung nach was Setting, Lore, Völker, Charaktere und Spielstil einladend. Nicht so wie in WoW oder SWTOR sondern eher wie in TERA, so als True Action Combat System.

      0
  5. SofaGamer 2585 XP Beginner Level 2 | 07.06.2021 - 16:24 Uhr

    Der Stil reizt mich gar nicht, wenn Warhammer 40k 2D Run & Gun Plattformer dann lieber in einem etwas „realistischem“ Stil.
    Das ganze Setting ist von sich aus schon so überzogen und in allem over-the-top , da wirkt ein humoriger Comic-Stil unpassend.

    0

Hinterlasse eine Antwort