Warner Bros. Games: TT Games und NetherRealm werden nicht verkauft

Warner Bros. wird die beiden Studios TT Games und NetherRealm nicht verkaufen. Damit entgegnet das Unternehmen jüngsten Gerüchten.

Warner Bros. wäre angeblich daran interessiert, zwei seiner Entwicklungsstudios zu verkaufen: TT Games (LEGO Spiele) und NetherRealm (Mortal Kombat Franchise), zumindest laut einer Indiskretion, die Jez Corden von Windows Central während eines Live-Streams des Xbox Two-Podcasts auf YouTube ausgeplaudert hat.

Corden behauptete zudem, Dokumente zu haben, die es beweisen würden. Remi Sklar, Senior Vice President of Global Communications bei WB Games, gab jetzt dazu ein Statement ab, dass beide genannten Studios weiterhin im Besitz von Warner bleiben und Teil der Warner Media Discovery Group-Fusion seien.

„Ich kann bestätigen, dass NetherRealm Studios und TT Games weiterhin ein Teil von Warner Bros. Games bleiben werden und alle in der Warner Media Discovery-Fusion enthalten sind“, sagte sie.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Daimos1603 7520 XP Beginner Level 4 | 13.07.2021 - 06:24 Uhr

    Schlecht ist es nicht, dass die Studios weiterhin bei WB sind. Bis jetzt haben sie keine sinnlosen Limitierungen erhalten und konnten immer gut abliefern.

    0

Hinterlasse eine Antwort