Warner Bros. Interactive: Gotham Knights und Suicide Squad für Next Gen mit 75,- Euro bei GameStop Italien gelistet

Die Next Gen-Versionen von Gotham Knights und Suicide Squad: Kill the Justice League sind mit 75,- Euro bei GameStop Italien gesichtet worden

Der Spielepublisher Warner Bros. könnte womöglich die Preise für Spiele auf Xbox Series X|S und PlayStation 5 um rund 5,- Euro anheben.

Auf der Seite von GameStop Italien sind die beiden erst vor wenigen Wochen angekündigten Spiele Gotham Knights und Suicide Squad: Kill the Justice League für Next-Gen mit knapp 75,- Euro gelistet.

Die Versionen für Xbox One und PlayStation 4 liegen hingegen bei knapp 71,- Euro.

Unklar ist, ob GameStop hier selbst Preise (als Platzhalter) eingesetzt hat oder ob das ein neuer UVP von Warner Bros. sein wird.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OzeanSunny 122140 XP Man-at-Arms Bronze | 23.09.2020 - 13:04 Uhr

    Gamestop ist ja immer etwas teurer als Saturn und Co. Darauf würde ich nix geben.

    1
  2. DrDrDevil 82565 XP Untouchable Star 2 | 23.09.2020 - 13:08 Uhr

    Wenn die Qualität auch gut ist, ist mir eine Preiserhöhung prinzipiell egal, aber wenn das Spiel wirklich purer Schmutz ist fände ich es eine Schweinerei..

    0
  3. Sonnendeck 22890 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.09.2020 - 13:18 Uhr

    werde ich wie jetzt auch handhaben 3 bis 4 Wochen warten dann sind die Spiele in der Regel 20 bis 50% günstiger und dann kauf ich mir die Gold Edition Digital mit Season Pass, kann mir kaum vorstellen das der Einzelhandel das akzeptieren wird auf der Ware sitzen zu bleiben, weil diese Erhöhungen werden wohl nicht mehr soviel mit tragen und ein ziemlich schlechtes Signal für die Laufwerklosen Konsolen von Sony, da kann man dann sehen was die Zukunft für einen bereithält wenn man dann denen Ausgeliefert ist, finde sieht man auch gerade gut bei Apple was das bedeutet, für mich ist klar sollten nur noch digitale Version der Konsolen kommen würde hier wohl wieder ein Gamer PC stehen

    0
  4. Dickschwein 41245 XP Hooligan Krauler | 23.09.2020 - 13:38 Uhr

    Ist doch eh nur zum Release relevant. Nach wenigen Wochen sinkt der Preis deutlich. Somal selbst zum rls sind Spiele doch oftmals für 59,99€ im Angebot.

    0
  5. Robilein 338045 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 23.09.2020 - 13:43 Uhr

    Ich hoffe nur das sich nicht nur die Bosse das Geld einstecken, sondern auch die Developer was davon sehen werden.

    0
  6. freecbe 19725 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.09.2020 - 13:44 Uhr

    Das einzige was die Puplis davon haben die Spiele werden später gekauft!
    Zuvor hieß es mit den neuen Konsolen wird Spiele entwickeln einfacher als je zuvor,
    Und dann noch das ganze unfertige Zeug was rausgehauen wird samt MTLootscheiß
    Neue Konsolen neuer Grund die Kühe noch mehr zu melken.Die können mich mal!!!
    Für die Pc versionen zahlt man von vornherein schonmal 25-30€ weniger.
    Vor 6 Jahren waren noch soviele der Meinung wenns keine Raubkopien mehr gibt werden die
    Spielepreise so bleiben aber genau das Gegenteil passiert,59,69,79,110,120€
    Na wo soll die Reise hingehn,oh die armen Studios haben kein Geld wärend Puplisher Milliarden einnehmen.Manchmal frag ich mich wirklich!Irgendwann werden dann für die Standartversionen 120€ fällig,aber davor bin ich schon lange wieder zum Pc gewechselt!
    Fragt sich nur wer schuld ist, der der es macht oder der der es mit sich machen lässt.

    0
    • Reeker666 11365 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.09.2020 - 14:05 Uhr

      Die Preise der Games in Standart Ausführung ist glaube ich mit das stabilste vom Preis her das es gibt.
      Rede nicht von diesem ganzen ultimate…special Edition zeug.
      Selbst schon zu super Nintendo…N64…playstation2..etc…zeiten
      waren games im gleichen Preis Segment.
      Nur halt in DMark.
      Im Gegenteil…für Games wie Resident Evil 2 direkt zu Release 180DM hingelegt.
      Ich zocke seit C16 Zeiten und bin noch nie einfacher und günstiger an games gekommen wie die letzten Jahre.
      Es zahlen doch eh die wenigsten den vollen Preis zum Release…irgendwo hat es immer einer im Angebot.

      1
      • freecbe 19725 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.09.2020 - 14:37 Uhr

        Ich versteh halt nur nicht warum Konsolenspieler mehr zahlen sollen als die Pc ler
        Ich hol mir die spiele ja auch meistens erst wenn sie im Sale sind,meinte ich ja damit werden Spiele eben später gekauft.Einzige Ausnahme wird Cyberpunk.
        Ich erkenne eigentlich nur die Ultimate oder Deluxe versionen als ganzes Spiel an,alles andere ist Geldmacherei.

        1
        • Reeker666 11365 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.09.2020 - 18:48 Uhr

          Ich verstehe auch nicht warum dieser massive Preisunterschied zwischen Pc und Konsolen games da ist.
          Kann es mir im Ansatz nur so erklären, das die Konsolen Versionen besser angepasst werden müssen…was vielleicht mehr kostet.
          Und bei Pc wird halt das beste rausgeworfen und jeder muss selber schauen das es optimal läuft….sprich Hardware anpassen.

          Ich kaufe mir oft Games am Release day
          Aber wirklich selten habe ich vollpreis sprich…69,99 gezahlt.
          Ich nutze zum Beispiel bei Amazon das Vorbesteller Tool.
          Bestelle oft schon Wochen bzw. Monate vor und in der Zwischenzeit geht fast zu 100% der Preis irgendwann mal runter.
          Auch wenn er zwischen zeitlich wieder hoch geht…bekommst du den günstigsten Preis in der Vorbestellerzeit.
          So habe ich schon oft auch Schnäppchen gemacht.

          1
  7. Hey Iceman 76845 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.09.2020 - 13:52 Uhr

    Tja bei solchen Preisen kauf ich halt nicht zum start, vielleicht merken die Puplisher irgendwann, das die Käufer nicht noch blöder werden.

    0
  8. Reeker666 11365 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.09.2020 - 13:56 Uhr

    Denke das Game Stop hier auch noch etwas abstauben will. Normale Games sind bei unserem Gamestop immer zwischen 5-10€ teurer als z.b. Media Markt.

    0
  9. DarrekN7 67400 XP Romper Domper Stomper | 23.09.2020 - 13:58 Uhr

    Ich habe nichts gegen Preiserhöhungen, finde es nur komisch, dass die auffallend gierigsten Publisher die ersten sind, die sowas machen. Dort, wo ich am Ehesten zahlen würde, bleiben die Preise zumeist fair.🙃

    0
    • freecbe 19725 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.09.2020 - 14:43 Uhr

      Stimmt!
      Cd projekt red!!!!
      Cyberpunk mit zukünftigen dlc’s 69 € das ist mehr als fair und die nehmen ihr Geld mit Sicherheit zigmal wieder ein!Und da bezahl ich gern den Preis!
      Bei andereren Puplishern zahlt man ja schon fast dafür einen betatest
      starten zu dürfen.

      1
  10. iAmMrBoxerOneX 10265 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.09.2020 - 14:09 Uhr

    Gerade Cyberpunk 2077 als digitalen Key für meine XSS vorbestellt. Ich habe 49 € bezahlt. Solange das noch geht, ist mir das egal. Hätte ich dafür den UVP von 69€ bezahlen müssen, hätte ich noch auf ein Angebot gewartet.

    0

Hinterlasse eine Antwort