Wasteland 3: Battle of Steeltown DLC jetzt spielbar

Eine Rebellion so friedlich wie möglich beenden oder mit Gewalt zerschmettern? Wasteland 3 lässt euch im Battle of Steeltown DLC die Wahl!

Wasteland 3, ein postapokalyptisches Rollenspiel, kam letztes Jahr am 27. August für PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt und bekommt nun von den Entwicklern seinen ersten DLC. In einem kurzen Blogpost verraten die Entwickler einige Details zum neuen Add-on.

Was tun, wenn die Arbeiter von Steeltown rebellieren, es aber so wenig Verluste wie möglich geben soll? In Battle of Steeltown werden eure Ranger mit mehreren nicht-tödlichen Waffen ausgestattet, um so viele Arbeiter wie möglich am Leben zu erhalten. Ob ihr das tut oder mit Waffengewalt gegen die Rebellen vorgeht, ist euere Entscheidung.

Gegner mit kybernetischen Implantaten werden mit zehn Treffern der neuen Disruption-Waffen außer Gefecht gesetzt, was zwar länger dauert, euren Rangern jedoch ein besonderes Achievement einbringt, sollten alle Arbeiter am Leben bleiben.

Die neuen Waffen können auch außerhalb von Steeltown benutzt werden und haben dort auch denselben Betäubungseffekt. Stärkere Gegner werden von 10 Treffern außer Gefecht gesetzt, so könnt ihr problemlos die schwächeren Feinde beseitigen bevor ihr euch um den Boss kümmert.

Battle Of Steeltown war bereit für den PC und ist ab heute, dem 9. Juni für Xbox Series X|S, Xbox One und Playstation 4 verfügbar.

Seht euch die Preview für Battle Of Steeltown hier an:

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. DarrekN7 78800 XP Tastenakrobat Level 4 | 09.06.2021 - 19:01 Uhr

    Hmmm… klingt jetzt nicht so gut. Möchte Arbeiter lieber zur Aufgabe belabern bzw. sie durch Erfüllen ihrer Quests auf meine Seite ziehen, anstatt sie mit tödlichen oder nicht-tödlichen Waffen zu befrieden.

    0

Hinterlasse eine Antwort