Watch Dogs Legion: Konsolen-Raytracing im Vergleich zu Nvidia RTX

Digital Foundry vergleicht Watch Dogs Legion in einem Video Konsolen-Raytracing mit einem Nvidia RTX PC.

Watch Dogs Legion ist der erste DXR-fähige Titel, der auch Raytracing auf Konsolen bietet – was die Frage aufwirft: Inwieweit können die neuen Geräte mit der vorhandenen PC-Hardware mithalten? Welche Art von Kompromissen sind erforderlich, um RT auf Konsolen zu bringen – und was passiert, wenn wir diese Schnitte bei der PC-Version nachrüsten?

Seht euch dazu das folgende Video von Digital Foundry an:

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Darth Cooky 8340 XP Beginner Level 4 | 14.11.2020 - 23:07 Uhr

    Ja es könnte daran liegen das Watch Dogs besser für NV Karten optimiert ist , das AMD Gegenstück mit Raytracing kommt ja erst noch .
    Ich glaube schon das eine Series X mehr Power hat als eine 2060 Super .

    0
  2. Testave 50540 XP Nachwuchsadmin 5+ | 15.11.2020 - 11:40 Uhr

    Etwas ernüchterndes Ergebnis als Series X Besitzer wie ich finde. Aber 500€ ist doch ein Preis, der eben mit Einschränkungen kommen muss. Bin trotzdem zufrieden!

    2
    • FuzzyHead 1590 XP Beginner Level 1 | 15.11.2020 - 15:07 Uhr

      Ich verstehe das Problem und die Enttäuschung einiger gar nicht so wirklich. Wenn man ein vergleichbares PC-System zusammenstellen würde, wäre man weit ab von 500€ und das oberhalb. Mal ganz abgesehen davon vom fehlenden Komfort, den die Konsole einfach mitbringt. Keine dutzend Launcher auf dem System und etwaige Treiberprobleme usw. Ich bin echt zufrieden mit der X. Ernüchternd finde ich das nicht.

      0

Hinterlasse eine Antwort