Watch Dogs Legion: So schlagen sich die Next-Gen-Konsolen im FPS-Vergleich

In einem Vergleich der Xbox Series X|S und PlayStation 5 Versionen von Watch Dogs Legion wird der neue 60FPS-Modus getestet.

VGTech hat in einem Video die Frameraten der Xbox Series X|S und PlayStation 5 Versionen von Watch Dogs Legion miteinander verglichen. Für den Vergleich wurde der 60FPS-Modus gewählt, bei dem ihr auf Raytracing verzichten müsst.

Die getesteten Versionen waren 2.13.0.0 auf Xbox Series X|S und 1.120.000 auf PlayStation 5.

Wie ihr im Video sehen könnt, laufen alle drei Versionen des Spiels mit nahezu stabilen 60FPS. Der Xbox Series X|S wird dabei eine dynamische Auflösung mit der höchsten nativen Auflösung von 3840 x 2160 und der niedrigsten Auflösung von etwa 2364 x 1330 attestiert. Bei der PlayStation 5 liegt die dynamische Auflösung mit der höchsten nativen Auflösung von 3392 x 1908 und der niedrigsten Auflösung bei etwa 2080 x 1180.

Xbox Series S verwendet eine dynamische Auflösung mit der höchsten nativen Auflösung von 1920 x 1080 und der niedrigsten Auflösung von etwa 1200 x 675.

Xbox Series X und PlayStation 5 schaffen es laut VG Tech dabei nur selten, die höchste erreichte native Auflösung zu halten. Zudem verwenden alle Konsolen zeitliches Upsampling, das eine Auflösung von 3840 x 2160 auf Xbox Series X und PlayStation 5 beziehungsweise 1920 x 1080 auf Xbox Series S rekonstruieren kann, wenn nativ unterhalb dieser Auflösung gerendert wird.

In einigen Szenen kann der Auflösungsunterschied zwischen Xbox Series X und PlayStation 5 kleiner sein als bei der höchsten und niedrigsten Auflösung. So wurde eine Szene mit etwa 3392 x 1908 auf Xbox Series X und mit etwa 3100 x 1744 auf PlayStation 5 und eine andere Szene mit etwa 2951 x 1660 auf Xbox Series X und etwa 2800 x 1575 auf PlayStation 5 wiedergegeben.

Xbox Series X und PlayStation 5 haben einige Verbesserungen gegenüber der Xbox Series S, wie zum Beispiel eine verbesserte LOD-Übergangsentfernung und eine längere Zeichenentfernung für bestimmte Objekte. Im Vergleich zur Xbox Series X|S hat die PlayStation 5 eine verbesserte Texturfilterung.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 119510 XP Scorpio King Rang 4 | 07.06.2021 - 08:12 Uhr

    675p auf series S? Das ist echt bitter, allerdings lief das Spiel ja von Anfang an nicht so wirklich rund auf alten Konsolen.

    1
    • Z0RN 348025 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 07.06.2021 - 08:27 Uhr

      Es gibt in dem Video kein Vergleich zur Xbox One X.

      1
  2. Drakeline6 8160 XP Beginner Level 4 | 07.06.2021 - 08:53 Uhr

    Der Zombie Modus sieht ziemlich cool aus. Hoffentlich kommt der auch bald für Konsolen. Dann muss ich mir mal überlegen ob ich es mir zulege 🙂

    0
  3. snickstick 236180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.06.2021 - 09:56 Uhr

    Wieder Zeigt sich das Sony mit seinem Flagschiff nur Kohle machen wollte stat dem Käufer echte NextGen zu geben daher hat die 5er auch das Nachsehen zur Series X. Denke das eine PS5-Pro irgendwann an die Leistung der Series X fast ran kommen kann aber das wird wohl bis 2025 dauern bei den Lieferproblemen.
    Aber nichtsdestotrotz sieht das Game immer echt gut aus und wärend des Spielens zählt wohl kaum einer Pixel ausserdem gehts um Spielspass und der ist bei WatchDogs garantiert 🙂

    3
    • Tisse 760 XP Neuling | 07.06.2021 - 14:24 Uhr

      Moment, du meinst wirklich, dass die PS5 nicht next-gen ist weil die native Auflösung um 100-200 Pixel (im nahe-4K Bereich!) auf der vertikalen Achse geringer ist ? Das nehme ich dir nicht ab. Dann könnte man ja auch argumentieren, dass die Xbox nicht next-gen ist weil das Texture-filtering schlechter ist ?

      2
      • snickstick 236180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.06.2021 - 15:27 Uhr

        Ich meine Sie ist nicht NextGen weil sie nicht an die Leistung der Series X ran kommt und mein Diplom als FanBoy erlaubt mir dieses Urteil 😉 😉 😉

        0

Hinterlasse eine Antwort