Watch Dogs Legion: Tea Time With Bagley bietet tiefgehende Einblicke

Im neuen Blog Tea Time With Bagley gibt es Neuigkeiten zu Watch Dogs Legion und tiefgehende Einblicke in die Welt.

Neben der Veröffentlichung von Mina Sidhu, neuen Co-Op-Missionen und neuen Charakterfähigkeiten enthielt das letzte Titel Update 4.0 für Watch Dogs Legion auch Lebensqualitäts-Features. Im neuen, vierzehntägigen Blog Tea Time With Bagley gehen die Entwickler tiefer auf die Welt ein.

Operative Tiefenprofilierung:

  • Ein lange gewünschtes Feature, an dem die Entwickler gearbeitet haben, ist die Möglichkeit, auf den Deep Profiler von Agenten zuzugreifen – zusätzlich zu den Rekruten. Wenn Spieler also einen Agenten sehen, der einen Verwandten mit genau dem gleichen Nachnamen hat, kann man ihn finden und eine kleine Familienzusammenführung starten.

Verbesserte Agenten-Bios:

  • Ein Feature, das viel Potenzial hat, ist die Operative Bio, ein Bereich, der den Spielern hilft, mehr darüber zu erfahren, wer ein Operative ist und was sie mit ihm gemacht haben. Aber es ist auch ein Feature, das ziemlich versteckt und sehr dicht an Informationen ist, was zu einigen Problemen mit der Lesbarkeit führt. Mit TU 4.0 wurden einige Grundlagen geschaffen, damit die Operative Bio ihr Potenzial besser ausschöpfen kann, indem das Layout und die Textformatierung aufgeräumt wurde und den Spielern etwas mehr Raum gibt, um zu sehen, was jeder Operative getan hat, während sie ihn spielen.

Einfüge-Symbole unterscheiden jetzt zwischen denen, die Spieler bereits abgeschlossen haben:

  • Bekannt war, dass sich all die kleinen Macken und Kratzer summieren können, und dieser Abschnitt ist diesen subtilen, wichtigen Dingen gewidmet.

Modus „Nur Freunde“ in Co-Op-Missionen:

  • Es gibt Spieler, die nur mit Leuten spielen möchte, die sie kennen, also wurde diese Funktion im letzten Update hinzugefügt. Um eine Koop-Missionssitzung nur mit Freunden zu starten, schaltet einfach die Privatsphäre-Einstellung beim Starten einer Koop-Mission von „Öffentlich“ auf „Nur Freunde“ um.

Weitere Änderungen und Features, die in TU 4.0 angekommen sind:

  • Freischaltung des Zugangs zu allen Shops im Hackerspace, nachdem man sie in der Welt besucht hat.
  • Drehen des Charaktermodells im Shop-Interface.
  • Kleidung im Shop-Interface ein-/ausschalten.
  • Die Speichergrenze für die letzten Ereignisse wurde von 5 auf 15 erhöht.
  • Abschnitt „Operative Stats“ zur Bio hinzugefügt.

Vorschau zu Titel Update 4.5

Mit dem kommenden Titel Update werden Probleme mit Mina behoben, die dem Team danke des Feedbacks der Community bekannt sind.

  • Mina behält die Waffe eines ehemals besessenen NPCs.
  • Spieler können nicht zu Mina zurückkehren, wenn der NPC, den sie kontrollieren, stirbt.
  • Spieler können die Gedankenkontrolle nicht beenden.
  • Ein Fehler, bei dem bestimmte NPCs Minas Fertigkeiten und Fähigkeiten erlangen.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler NPCs in die Gedankenkontrolle bringen können, die sie nicht kontrollieren können sollten.
  • Ein Problem, bei dem Spieler gezwungen sind, das Spiel neu zu starten, wenn sie die Gedankenkontrolle auf einen NPC anwenden und dabei die Grenzen überschreiten.

TU 4.5 bringt außerdem die taktische Operation, Projekt OMNI, sowie den 60FPS-Performance-Modus.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort