Wired Productions: Distributions-Deal mit Koch Media

Wired Productions arbeitet dank eines Distributions-Deals zusammen mit Koch Media an der Ausweitung seiner globalen Reichweite.

Der Publisher Wired Productions kündigte heute seine Partnerschaft mit Koch Media an, die dazu beitragen wird, seine globale Reichweite zu erweitern. Die Vereinbarung sieht vor, dass Koch Media in ausgewählten Gebieten Europas und der APAC-Region die physischen Exemplare der Wired-Titel vertreibt.

Those Who Remain ist der erste Titel der Kollaboration. Weitere kommende Releases sind unter anderem Deliver Us The Moon, AVICII Invector und The Falconeer. Mit einer Spannbreite, die sich von einem Horrorspiel über ein Sci-Fi-Weltraum-Adventure, ein Rhythmus-basiertes Gedenken an den EDM-Superstar AVICII, bis hin zu einem Fantasy-Luftkampf-RPG erstreckt, starten sowohl Koch Media als auch Wired äußerst zuversichtlich in diese Zusammenarbeit.

Those Who Remain ist das erste Spiel, das von der neuen Allianz profitiert. Es wird ab dem 10. Juli in einer im Einzelhandel erhältlichen exklusiven Deluxe-Edition für PS4 und PC erhältlich sein. Die Deluxe Edition enthält ein Postkarten-Set und einen digitalen Download der wunderschön illustrierten Comic-Vorgeschichte ‘Those Who Remain: Lights Out’.

Those Who Remain ist der erste Schritt dieser neuen Partnerschaft mit Koch Media, die es Wired Productions ermöglicht, Regionen in Europa und APAC zu beliefern. Dadurch hat sich Wired nun den globalen physischen Vertrieb für sein stetig wachsendes Spiele-Portfolio gesichert.

Dr. Klemens Kundratitz, CEO von Koch Media sagt: „Wir sind immer auf der Suche nach Partnerschaften mit kreativen Content Providern. Wir freuen uns deswegen außerordentlich, gemeinsam mit Wired Productions an ihrem vielversprechenden Line-Up zu arbeiten. Unsere Teams freuen sich darauf, unsere Position als einer der führenden Partner für weltweite physische Distribution zu nutzen, um die kommenden Titel von Wired Productions mit unserer lokalen sowie globalen Expertise zu unterstützen. Die frischen Titel und die hohe Qualität für die Wired Productions bekannt ist, wird es uns ermöglichen, eine langfristige Partnerschaft in einem breiten Segment des Gaming-Markts zu etablieren.“

Mauro Zullo, Business Development Manager bei Wired Productions, fügt hinzu: “Bei Wired geben wir immer unser Bestes für jeden Entwickler, mit dem wir arbeiten und der Vertrag mit Koch Media ist der nächste Schritt in der Evolution von Wired Productions. Wir entwickeln uns stetig und unser Team wächst immer weiter. Wo wir unsere Expertise anbringen können, tun wir dies auch. Die Vertriebs-Erfahrung von Koch Media ist unübertroffen und wir freuen uns, unsere Arbeit mit Those Who Remain zu beginnen und mit den aufregenden bevorstehenden Launches weiterführen zu können.”

Nach einer ersten Zusammenarbeit für die Nordic-Region 2019, sind sich beide Parteien nun einig, dass diese gegenseitig unterstützende Kollaboration der nächste Schritt vorwärts ist.

Der Einzelhandel ist ein wichtiger Teil der zukünftigen Strategie von Wired Productions, und dies ist erst der Anfang der Partnerschaft zwischen Wired Productions und Koch Media, die auch auf das Geschäft in den Jahren 2021 und 2022 ausgeweitet wird.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Crusader onE 58145 XP Nachwuchsadmin 8+ | 02.06.2020 - 20:36 Uhr

      Ouh yes. Das hab ich auch auf dem Schirm. Könnte bei gutem Gameplay echt richtig spaßig werden 🙂

      0
  1. Commandant Che 74160 XP Tastenakrobat Level 2 | 03.06.2020 - 11:27 Uhr

    Koch Media ist mir wirklich sehr sympathisch!
    Sie haben auch in der Vergangenheit so vielen Entwickler Studios geholfen, ihre Spiele großräumig zu veröffentliche, für die sie selbst das Geld nicht hätten.

    Sie spielen vielleicht (noch nicht) in der gleichen Liga wie EA oder Ubisoft, dafür setzen sie gerade kleinere Entwickler nicht unter Druck, zerschlagen sie nicht oder machen sonst wie auch nicht „kaputt“.
    Dank Koch Media haben wir so einige Spiele spielen können, die ansonsten entweder als Indie-Titel oder gar nicht veröffentlicht worden wären.

    0

Hinterlasse eine Antwort