World Cyber Games: World Cyber Games ins Guinness-Buch der Rekorde

Die World Cyber Games (WCG) 2007 werden offiziell als Videospiel-Wettbewerb mit der größten Teilnehmerzahl ins Guinness-Buch der Rekorde 2009 aufgenommen. Mit 1,5 Millionen Mitspielern aus 74 Ländern unterstreicht der Eintrag den…

Die World Cyber Games (WCG) 2007 werden offiziell als Videospiel-Wettbewerb mit der größten Teilnehmerzahl ins Guinness-Buch der Rekorde 2009 aufgenommen. Mit 1,5 Millionen Mitspielern aus 74 Ländern unterstreicht der Eintrag den Stellenwert des größten und prestigeträchtigsten eSport-Event der Welt. Dieses Jahr wird das WCG-Finale auf deutschem Boden, vom 5. bis 9. November in Köln ausgetragen. Die ersten Qualifikationsplätze werden ab Mittwoch auch auf Xboxdynasty im eSports Bereich ausgespielt.

Die WCG schafft Spielern eine Plattform, auf der sie Spaß haben und sich mit Gleichgesinnten aus aller Welt in verschiedenen Disziplinen auf PC, Konsole und Mobiltelefon messen können. 2000 wurde das eSport-Festival erstmal in Korea ausgetragen. In den vergangenen Jahren bildeten Metropolen wie San Francisco, Singapur, Monza und Seattle den Rahmen für das große Finale.

Hyoung-Seok Kim, CEO von International Cyber Marketing, Ausrichter der WCG dazu: "Es ist eine große Ehre, die Aufmerksamkeit der World Guinness Association geweckt zu haben. Ich bin sehr stolz darauf und wir werden unser Bestes geben, den Eintrag als größten Videospielwettbewerb und Festival für digitale Unterhaltung immer wieder zu bestätigen".

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort