World of Tanks: Xbox One Edition

Schwedischer Forschungsbaum und Sabaton-Panzer ab heute verfügbar

Für World of Tanks ist ab heute der schwedische Forschungsbaum sowie der Sabaton-Panzer verfügbar.

Die neunte Nation steht bereit, die Arenen von World of Tanks auf Konsolen zu betreten und die packenden Matches aufzumischen. Der schwedische Forschungsbaum wird ab heute auf der PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox 360 und Xbox One zur Verfügung stehen. Zusätzlich steht die neue Nation pünktlich zum zum Verkaufsstart der Xbox One X auch für die kommende Microsoft-Konsole bereit.

Es wird also Zeit die Köttbullar zu braten, ABBA laut aufzudrehen und sich in einen der vielen besonderen Panzer zu begeben, die von den Schweden entworfen wurden. Mit von der Partie ist zusätzlich der einzigartige Primo Victoria-Panzer der schwedischen Heavy Metal-Band Sabaton.

Insgesamt stehen 20 neue Panzer zur Wahl, darunter Leichte-, Mittlere- und Schwere Panzer. Ein Ast des Forschungsbaums konzentriert sich komplett auf die Jagdpanzer der neunten Nation. An der Spitze des Baums mit den schweren Panzern befindet sich der Tier X Kranvagn. Dieser bietet seinen Reiz in der extrem starken Turmpanzerung und verfügt ähnlich wie die beliebten T57 Heavy und AMX 50B über ein Trommelmagazin mit vier Schüssen.

Die Jagdpanzer beginnen auf bekannte Art und Weise, wobei alle Fahrzeuge über eine ziemlich niedrige Bauart verfügen, wodurch sie strategisch wichtige Positionen auf der Karte einnehmen können. Der große Umbruch geschieht mit Tier VIII: Ab dem UDES 03 bis zum Strv 103B bekommen die Jagdpanzer einen für World of Tanks auf den Konsolen komplett neuen Spielstil – den Reise- und den Belagerungsmodus. Im Reisemodus sind diese Panzer sehr agil und können schnell an wichtige Positionen auf der Karte fahren, allerdings ist der Feuermodus stark beeinträchtigt. Sobald die gewünschte Position erreicht wurde, können sich diese Panzer in den Belagerungsmodus begeben, wodurch die Zielgenauigkeit und die Feuergeschwindigkeit stark erhöht werden – allerdings sind die Fahrzeuge währenddessen sehr träge und können sich nur sehr langsam bewegen.

„Die Konsolenspieler haben sich nach dem Erfolg auf dem PC vor einigen Monaten die schwedische Nation auch für ihre Plattformen gewünscht und es war den Entwicklern ein großes Anliegen, die Panzer schnell in das Spiel zu integrieren“, so TJ Wagner, Executive Producer, World of Tanks Console. „Wir haben alle unsere Ressourcen beansprucht um auch den Primo Victoria-Panzer von Sabaton ins Spiel zu bringen, damit die Kommandanten tonnenweise großartige Inhalte für ihre Konsole bekommen.“

Wie bereits auf der gamescom in diesem Jahr angekündigt, sind die Mitglieder der schwedischen Power-Metal-Band Sabaton selbst begeisterte Panzerfahrer in World of Tanks und haben ein spezielles Musikvideo zu ihrem Hit Primo Victoria passend zu World of Tanks gedreht. Die Bandmitglieder sind übrigens auch im Spiel vertreten – als Crew in ihrem eigenen Panzer, dem Primo Victoria.

Ab heute gibt es auch eine neue Variation der Karte Murowanka – diese wird in einen Schneesturm gehüllt und bietet dadurch ein komplett neues Szenario, bei dem die Panzer und die Vegetation deutlich schwerer zu erkennen sind und somit eine neue Herausforderung bietet – selbst für die erfahrensten Kommandanten.

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. killer6370 25220 XP Nasenbohrer Level 3 | 02.11.2017 - 16:59 Uhr

    Sabaton ftw ^^ das musste ja irgendwann kommen jetzt fehlt noch ein in game konzert von sabaton

  2. R3nateGr4nate 29430 XP Nasenbohrer Level 4 | 02.11.2017 - 19:59 Uhr

    Also so ab und an macht es ja echt Spaß, aber im Multiplayer hat man als Anfänger kaum eine Chance. Die die schon lang genug spielen und die besten Panzer haben machen dich gnadenlos fertig. Sehr frustrierend…. Wenn man wenigstens als Anfänger auch in eine Lobby mit gleichwertigen joinen würde.

    • c0rfi 52900 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.11.2017 - 20:26 Uhr

      Da hast du genau auf den Punkt gebracht. MP ist stellenweise echt nicht mehr spaßig. Als MP Gelegenheitsspieler überlege ich mir schon oft ob ich mir den Frust noch antun mag.

      1
    • Bibo1GerUk 3460 XP Beginner Level 2 | 02.11.2017 - 23:02 Uhr

      In welchen Stufen spielt Ihr? Man sollte unter 5000 runden z.b wirklich nicht höher als Stufe 8 spielen. Ab da sollte die Mannschaft schon mindestens 4 skills & Perks bzw. Fähigkeiten besitzen. Mehr Spaß bzw. bessere chancen hat man natürlich im Zug.

      1
  3. JAG THE GEMINI 30215 XP Bobby Car Bewunderer | 03.11.2017 - 00:59 Uhr

    Genau! Bleibt bitte von höheren Stufen weg, wenn ihr nicht genug Zeit und Motivation in das Spiel gesteckt habt, sonst frustriert ihr euch UND andere…
    Danke

  4. Commandant Che 23700 XP Nasenbohrer Level 2 | 03.11.2017 - 10:57 Uhr

    Die Leute hinter diesem Spiel hauen richtig rein.
    Ich finde, World of Tanks ist eines der ganz wenigen Spiele, die Free to Play sind und dennoch sehr viel Spaß machen.

    • HardTekkStyler 6940 XP Beginner Level 3 | 03.11.2017 - 14:22 Uhr

      Es gibt 3 verschieden rautensymbole (leichte, mittlere und schwere kampfpanzer), quadrat (atillerie) und dreieck (jagdpanzer). Hinter diesen symbolen ist eine römische zahl die die stufe des panzers angibt. In der regel sucht ein panzer im matchmaking 2 stufen nach oben und unten. Mansche panzer wiederum nur 1 und die meisten scouts (leichte kampfpanzer) suchen 3 stufen nach oben.

      Fährst du z.B den deutschen Tiger oder den amerikanischen T29 (sind beide auf stufe 7[VII]) kannst du panzer der stufen 5 bis 9 finden wobei die 7er in einer 9er runde fast gnadenlos auseinander genommen werden es sei denn in deinem panzer sitzt eine mannschaft die sehr viele fertigkeiten beherscht oder du die stärken und schwächen deines panzers kennst und du dementsprechend spielst.

      1

Hinterlasse eine Antwort