Xbox 360: PR Manager David Dennis äußert sich zu neuen Features

Auf der CES gab es wie von uns berichtet einige neue Ankündigungen rund um die Xbox 360 und Kinect. Zu diesen befragte IGN den Xbox 360 und Kinect PR Manager David Dennis. Zu Hulu Plus sagte er, dass nicht nur ein Xbox LIVE Gold…

Auf der CES gab es wie von uns berichtet einige neue Ankündigungen rund um die Xbox 360 und Kinect. Zu diesen befragte IGN den Xbox 360 und Kinect PR Manager David Dennis. Zu Hulu Plus sagte er, dass nicht nur ein Xbox LIVE Gold Mitgliedschaft erforderlich ist, sondern das auch eine weitere monatliche Gebühr anfallen wird, wie es auch bei Netflix der Fall sein wird. Da diese Services in Deutschland nicht erhältlich sind, besteht für euch auch keine Möglichkeit diese zu abonnieren. Im Frühjahr sollen die Services in den USA zur Verfügung stehen. Wunsch ist es, beide in einem Update zu veröffentlichen, falls sie in etwa zeitgleich fertig sein werden. Im gleichen Atemzug erwähnte er, dass an zusätzlichen Sprachoptionen und Sprachkommandos gearbeitet wird – ein Feature, auf welches wir nach wie vor in Deutschland warten.

Der Sorge vieler Spieler, dass wegen Kinect die Core Spiele in den Hintergrund geraten könnten widersprach Dennis. „Wir sind sehr erfreut über den Erfolg von Kinect. Aber wir haben nicht die Absicht das ursprüngliche Xbox 360 Publikum aufzugeben. Wir sind uns der Schlüsselrolle sehr bewusst, die das begeisterte Stammpublikum dabei einnimmt. Es hat die Xbox 360 dahin gebracht hat, wo sie heute steht. Wir werden weiterhin Titel wir Halo oder Gears of War unterstützen und entwickeln.“ Er verwies noch auf Cryteks Exklusivtitel Codename Kingdoms und unterstrich, dass eine Menge Core orientierte Spiele noch gar nicht angekündigt wurden.

Zu Xbox LIVE sagte er, dass in den letzten Jahren im Hintergrund eine Menge Verbesserungen gemacht wurden, um für Spiele wie Halo: Reach oder Call of Duty: Black Ops ein gutes Umfeld zu bieten. Dabei halfen die Erfahrungen, die man bei den Veröffentlichungen von Vorgängern dieser Serien gemacht hat. Man sei sehr aufmerksam, was weitere Veränderungen und Verbesserungen angehe, die von den Usern gewünscht werden. Das Wichtigste für die Spieler ist seiner Aussage nach die Freundesliste, die zwar nur einen gewissen Prozentsatz betrifft, für diesen aber sehr wichtig ist.

 

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. cyfex 6265 XP Beginner Level 3 | 08.01.2011 - 22:28 Uhr

    Hmm da es nicht nach deutschland kommt is hulu nichtmehr interssant! … Aber … Sollte nicht auch last.fm in deutsxhland rauskommen??

    0
  2. LisaLight 0 XP Neuling | 09.01.2011 - 19:50 Uhr

    hm.. hab auch nichts davon gehört. soll nicht nach deutschland kommen?? ah ja…
    aber unfair ist auch man braucht gold und muss zusätzliche gebühren zahlen ??
    und was ist hulu plus nun eigentlich XD?

    0
  3. Evoli 40 XP Neuling | 10.01.2011 - 09:45 Uhr

    Wegen Kinect mache ich mir keine Sorgen – bestimmt werden auch in Zukunft coole "normale" Spiele entwickelt, wie er schon sagt.

    0
  4. DarkKlaut 0 XP Neuling | 10.01.2011 - 14:59 Uhr

    Naja Kinect ist nicht so meins..ich hoffe wirklich das die Padgamer wirklich nicht vernachlässigt werden.

    0

Hinterlasse eine Antwort